Beiträge von el-master

    Da es ja temporär ohne den begnadeten Konstrukteur, Investigativ-Journalist, Bootsbauer, Autoverkäufer, Immobilienmakler, Urlaubsvermittler und und und...... schon fast zu ruhig ist hab ich mal geschaut was eines seiner Beinahe-Opfer macht.


    Ich bin grad erfreut zu lesen dass Laura de la Cierva weiterhin an ihrem Traum arbeitet und den Juanito C30 langsam aber sicher verwirklicht.


    Dürfte zwar noch ein wenig dauern, aber so wie es aussieht hat sie Durchhaltevermögen.


    Hut ab! :bravo:

    Und das alles ohne die Hilfe eines Weltmarktführers!



    Ich zittiere mal einen ihrer Facebook Einträge:



    Und endlich ist der Tag Juanito C-30 gekommen

    GLÜCK HAT DEINEN NAMEN!
    Du bist schon Realität!

    Mein Baby krabbelt

    Sechs Jahre harter Arbeit auf der Suche nach dir Juanito!

    Vielen Dank an Antonio Sánchez für den Bau, im Moment bleibt er bei Frankenstein C-30, bis die Finanzierung kommt und meine wunderbaren Mechaniker, Piloten und Ingenieure ihn in die Luft jagen lassen.

    Vielen Dank an meinen Vater Carlos de la Cierva Sekretär des Vereins, dass er mich bedingungslos unterstützt hat, genau wie mein Mann Antonio Soler für seine Geduld und bedingungslose Bedingung, Fernando Roselló, zukünftiger Pilot von Juanito, Vizepräsident des Vereins und meiner rechten Hand Juan Manuel Arco Casanova als Ingenieur und Schatzmeister der Vereinigung und Ximo Forner als Mechaniker.

    Vereinigung Juan de la Cierva Codorniu

    - JUAN DE LEBE LEBE LEBE denn je -




    Ich werde da mal regelmässig einen Blick drauf werfen.

    Es scheint als ob die Dame in der Lage sein könnte einem Blender zu zeigen wie man so was richtig macht!!

    So, jetzt gibt´s ein paar Fakten.


    Wie man die deutet überlasse ich jedem selber!


    Es gibt einen neuen Facebook-Post mit dem die Geburt eines neuen Familienmitglieds verkündet wird.

    Im Post wird unter anderem einem Herrn Oberst Wolf und einer Frau Magistrat Dr. Caroline Walser gedankt.


    Ersterer ist Leiter der Justizanstalt Wiener Neustadt und Frau Dr, Walser ist eine Mitarbeiterin des Bundesministerium für Justiz in Wien.


    Das sind die Fakten!


    ich gratuliere zum Nachwuchs und halte dann wieder die Füsse still bis klar ist wie die, irgendwann wiedergewonnene Freiheit genutzt wird!

    Ich weiss von nichts.


    Ich hatte aber am 7.Mai folgendes geschrieben: "Da zur Zeit ja relativ Ruhe herrscht (ich glaube zu ahnen warum und denke dass das noch einige Zeit anhalten wird), ....."


    Meine Schlussfolgerung basiert darauf dass er hat bei Facebook mit einem Posting schlafende Hunde geweckt hat. Und ich bin mir auch sicher dass er bis heute nicht weiss warum plötzlich einige auf ihn aufmerksam geworden sind, die ihm richtig in die Parade fahren können! Da mich regelmäsig die Neugier treibt und ich mich dann auf die Suche nach Neuigkeiten mache, bin ich mir sicher dass er aktuell von der Bildfläche verschwunden ist. Es gibt nichts von ihm oder ihr. Man könnte annehmen dass er untergetaucht ist. Da wir aber alle wissen wie extrovertiert der Mann ist hätte er, wenn er Zugriff auf einen Computer hätte uns regelmäsig mit seinen geistigen Ergüssen versorgt. Meiner Meinung nach gibt es wenn man die Fakten logisch betrachtet nur eine Möglichkeit warum es zur Zeit so ruhig ist!:police:

    So, jetzt gibt´s wieder mal was Neues.

    Das so lange Ruhe war heisst nicht dass er nicht permanant neue Hochgeschwindigkeitshelikopter, Tragschrauber und sonstige Fahrzeuge zu Luft, Wasser und Land entwickelt hat (natürlich secretly und lange vor allen anderen), es war nur irgendwann langeweilig auf das nächste Photoshop Hirngespinst hinzuweisen.


    Jetzt gibt´s aber wieder mal was interessantes:



    Ich sag mal so: vermutlich der Beginn einer neuen Ära! Vermutlich auch schon seit 20 Jahren secretly entwickelt! Man darf gespannt sein. Da wird sich das Fliegen anfühlen als ob man auf einer Kanonenkugel sitzen würde! Da gab´s glaube ich schon mal einen der auf der Kanonenkugel ins Türkenlager geflogen ist!

    (PS: Bilder werde ich ab jetzt immer etwas verfremden; liegt daran dass man irgendwann keine Lust mehr hat immer und überall das Konterfei des Showman anzuschauen!)

    Der österreichische Akzent des Herrn Fraundorfer erinnert mich übrigens an andere großartige Entwickler ;)

    LG


    Du meinst den der die neuen Rotorblätter und die Zusatzflügel sicher schon vor langer Zeit "secretly" entwickelt hat und dem dann alles geklaut wurde!!

    Skandal!!! Polizei!! FBI!!! Bundeskriminalamt!!!

    Das wird teuer!;)

    Da zur Zeit ja relativ Ruhe herrscht (ich glaube zu ahnen warum und denke dass das noch einige Zeit anhalten wird), trotzdem zur Auflockerung wieder mal ein Netzfund.

    Mit den Bildern der Super-Duper Exo-Cars für den geschlossenen Millionärsclub auf der WDEXO Seite war´s ein wenig schwieriger wie sonst immer, aber es war trotzdem machbar.

    Die Seite https://www.mechatronik.de/trade/fahrzeugangebote/ erinnert doch sehr stark an die Angebote bei WDEXO (oder andersrum:))

    Ganz kurz.

    Inhaltlich kann ich mich den Vorrednern anschliessen. Eine richtige Überraschung war nicht dabei. Der Aventura war das einzig echte Neue.

    Bei den Flächenfliegern gab es einige sehr interessante 120kg Vertreter.

    Und einige interessante Hybrid-Antriebe. Da könnte in Zukunft was gehen.


    Und zu guter letzt die beiden Stewardessen vom TL-Stand!8) Mittlerweile aber auch ein gewohntes Bild was man zur Kenntniss nimmt ein Foto schiesst und weitergeht.DSC02325fa.jpg



    Für meinen Geschmack aber zu dünnes Fahrwerk und zu viel Lack auf der Karosserie. Kann man weglassen, spart Gewicht und Treibstoff!;P

    Danke Highflight!

    Es ist wie du schreibst!

    Permanent das Maul aufreißen aber nicht den Arsch in der Hose die Protagonisten mal direkt mit den "Fakten" zu konfrontieren.


    Ich würde ja den Link vom Weltmarktführer direkt in die Kommentare von Herrn Hofer kopieren. Dann würd ich aber meine FB-Identität für den Grande Maestro offenlegen, und darauf habe ich überhaupt keine Lust!!!! Freiwillige vor!!

    Nein, ist eher nicht der Follmer.

    Wenn man den Weltmarktführer bei Facebook beobachtet, bzw. beobachtet hat, kann man die Zusammenhänge erahnen.


    Er hat mal bei einem Ausflug einen Donaukapitän kennengelernt. Kurze Zeit danach hat die Führungsriege seine Firma einen Bootsausflug auf einem Elektroboot auf dem Neusiedler See unternommen. Das Bild war dann auch für etwa 2 Stunden bei Facebook als Ausflug des "Managements" kommentiert. Ein paar Stunden später wurde der Text dann in "erste Tests mit dem neuen revolutionären Elektroantrieb blablabla..." geändert. So hat dann auch die "Karriere als altgedienter Bootsbauer" ihren Anfang genommen.

    Die Elektroboote bzw. die elektrisch betriebenen schwimmenden Elektroinseln die er dann mal später als seine ausgab bzw. für die er den Vertrieb (weltweit, exklusiv usw.) angab werden von einer Firma am See hergestellt (Name hab ich irgendwo, hab nur grad wenig Zeit).

    Vermutlich wird der Weltmarktführer kein Geld für seine überragenden Dienstleistungen bekommen haben und hat dann das alte wohlbekannte Geschäftsgebaren an den Tag gelegt! Wie gesagt man muss ihn nur bei Facebook beobachten, dann kennt man die ganze Geschichte.

    Schwierig ist nur dass er Einträge ständig in seinem Sinn"verbessert", so wie plötzlich aus einem Ausflug eine Testfahrt wurde!!


    Ich persönlich glaube der Vollmer hält sich im Hintergrund und grinst sich einen wie er seinen "Geschäftspartner" an den Fäden hängen hat!

    PS: Das Bild zeigt übrigens kein chinesisches Schiff, sondern ein Offshore Patrol Vessel der australischen Firma CIVMEC.


    Abgelichtet dürfte das auf der Navdex Ausstellung geworden sein. Das ist die Veranstaltung bei der man in den anderen Bereichen dann auch andere Techniken berühren kann und davon dann auch ein Foto machen darf!

    Ist von seiner Facebookseite!


    Wollte grad den Link kopieren aber er hat´s schon wieder gelöscht.

    Macht er öfters, deshalb mach ich auch direkt einen Screenshot.

    Könnte sein dass es auch nur gerade überarbeitet wird und ein noch beeindruckenderes Statement folgt.

    Macht er auch öfters, ich bleib am Ball!