Beiträge von Trikeflieger

    Da habe ich auf FB wohl einmal zuviel gelacht, und RW hat mich gesperrt. Da kann ich nur sagen: Herr Waidhofer, das ist armseelig und zeugt davon, wie viel Angst Sie vor dem Gyrocoter-Forum haben. Aber man hat ja nicht nur einen FB-Account, ich kann also diesen Schwachsinn weiterhin verfolgen und alle Unwahrheiten dokumentieren :crylaugh:

    Da RW hier ja Mitleser ist und wahrscheinlich auch als "Joel" vor Kurzem hier geschrieben hat:

    Herr Waidhofer, warum schalten Sie nicht mal Ihre Kommentarfunktion in Facebook wieder ein, damit man Ihre Beiträge kommentieren kann?

    Warum sieht man bis heute immer noch kein einziges von Ihnen hergestelltes Produkt? Man sieht Sie immer nur vor fremden Produkten posieren, die Sie dann als Ihre Entwicklung hinstellen. Was richtig geil ist: Sie posten ein Zeugnis eines UO-Lehrgang und das Flugfunkzeugnis als Nachweis, dass Sie Pilot sind. Und? Wo ist der Flugschein, wenn Sie immer noch Pilot sind?

    Zitat

    Pilot bin ich nach wie vor.

    Zeigen Sie doch mal, dass nicht alles heiße Luft ist, was sie laufend in FB posten. Meinen Respekt hätten Sie dann. Aber momentan bin ich völlig unbeeindruckt, ganz im Gegenteil von Ihren FB-Freunden, die bis jetzt auf den ganzen Schwindel reinfallen.


    Aber ich glaube, da kommt nix.....

    Ein Chef einer Weltmarktfirma geht selber zur Polizeistation um Anzeige zu erstatten? Normal machen das die Rechtsabteilungen dieser großen Firmen......wenn man denn eine hat.


    Für RW gilt, wie man mal wieder sieht, der Grundsatz: Man muss nur immer und immer wieder etwas wiederholen, dann wird es irgendwann wahr.....oder auch nicht. Es ist einfach nur oberpeinlich, was er permanent in FB postet. Wenn ihm der Stoff ausgeht, werden eben einfach alte Beiträge wiederholt.


    Aber für mich sind die Beiträge immer erquickend zu lesen. Wäre schade, wenn es aufhört. Besser wie jede Comedysendung.

    Nein, es ist die Doppelgängerin seiner Frau, die im gleichen Haus wohnt wie er und seine Frau :lol (2):

    .... und man ihn einfach gewähren lassen könnte.


    Das sehe ich eigentlich anders: Solange Bürger wie Du und ich von ihm gelinkt werden (siehe Gebrauchtwagenkauf), muss man mit jedem denkbaren Mittel versuchen, andere Unschuldige zu schützen. Evtl. müsste man auch Behörden einschalten, wenn man von solchen Dingen Kenntnis bekommt.

    Vielleicht noch ins Deutsche übersetzt, damit es jeder und wirklich jeder lesen und verstehen kann. Jeder muss vor einer solchen Person gewarnt werden, Niemand darf mehr drauf reinfallen!


    Zitat

    Richard Waidhofer ist weltweit bekannt für seine Betrügereien mit fiktiven Produkten und Erpressung, ein Stalker und Lügner von Beruf, der von seinen Täuschungen mit fiktiven Projekten wie Erpressung lebt, bereit zum Betrug, und wenn nicht, fragen Sie Jhorn Follner, einer der Getäuschten und Betrogenen, wovon die ich mit diesem Verbrecher gesehen habe. Ich habe nur meine Zeit damit verschwendet, meine Freizeit und mein Image mit falschen Versprechungen zu verschenken und unwissentlich an dem Theater teilzunehmen, das sich auf Ihre Betrügereien vorbereitet hat. Es hat mir Probleme bereitet, dass die gesamte Luftfahrtwelt nicht wusste, was für eine Person er war. Es reicht aus, sich all die Verbrechen anzusehen, die es mit sich bringt. Ich habe mit dieser Person nie Geld verdient, und er versucht, meinen Ruf zu zerstören, was er vor langer Zeit veröffentlicht hat, und versucht, all die Leute zu Fall zu bringen, die NEIN zu den Lügen eines Lügners gesagt haben

    Laura de la Cierva

    Die Frage ist doch: Sind wir als Gesellschaft nicht verpflichtet, das Umfeld und seine Familie (also die Kinder) zu schützen?

    RW lebt in einer Fantasiewelt, und ich glaube, er ist so krank, dass er aus dieser Welt nicht mehr entfliehen kann. Er ist so krank, dass er glaubt, überall mitzumischen. Er ist im Feuerwehrwesen tätig, er ist im Rüstungsgeschäft tätig, er baut Spielzeugdrohnen, er baut menschlich aussehende Roboter, dann plötzlich produziert er für die Notfallmedizin, schlagartig hat er Impfbusse im Angebot. Und nicht zu vergessen ist er Weltmarkführer in der Luftfahrt. Ach so, im Polizeisektor ist er ja auch tätig. Natürlich ist er es nicht, sondern meint es zu sein. Er meint, alle Welt verfolgt und betrügen ihn, alle sind schlecht, nur er nicht. Das ist hochgradig krank und wir, die es wissen, sollten alles dafür tun, ihn vor sich selbst zu schützen und vor allem seine Kinder und all die, die auf ihn reinfallen und dann ihr Geld verlieren. Seine Frau ist nicht besser wie er, denn sie macht das Ganze mit. Seine Kinder wissen nicht, dass alles nur eine große Luftblase ist, die tun mir echt leid.

    Zitat

    Wir selbst Spenden laufend!


    Und eines noch in eigener Sache:
    Hilf dir erst selbst, erst dann kannst du anderen helfen. Die Maße dieser hat doch dass eigene Leben nicht im Griff, will aber anderen helfen.

    Wie kann jemand Spenden, der selber nix hat und wohl auch im Mietrückstand ist?


    Das Beste ist das "in eigener Sache": Er redet hier doch tatsächlich mal von sich :crylaugh:

    Ein typische Richard Waidhofer-Beitrag, mehr schein als sein:


    Der Kawa Teryx hat nur 800cm² und vielleicht so um die 55-60PS (wenn man den 750er mit 50PS als Vergleich nimmt). Höchstgeschwindigkeit 50Mph, also 80km/h. Und das sicher nicht im Sand.

    Warum immer übertreiben? Weil man sonst nicht mehr wahrgenommen wird? Weil man Angst hat, sonst vor den FB-Anhänger nicht mehr als der tolle Mensch angesehen zu werden?


    Welche Rennen fährt er denn sonst, wo er immer unter den Top 5 ist? Wundert mich, noch nie was darüber bei ihm gelesen zu haben, wo er doch sonst alles Wichtige und Unwichtige über sich postet.

    Aber das kennt ma man ja schon, vor einiger Zeit hatte er von aktuellen Flügen von ihm gepostet - Bild gespiegelt und Schwarzweiß, schon vorher mit anderer Story verwendet.


    Ja, da musste ich auch schmunzeln.

    Das erste farbige Bild war vom 11.3.19, wo er über Dubai in einem Gyro flogt.


    Das 2. Bild in SW und gespiegelt kam dann am 13.6.19 mit der Beschreibung, dass er jetzt mal wieder in der Luft über Dubai war.


    Wahnsinn! In welcher Welt lebt dieser Herr Richard Waidhofer von wdexo.com bzw. waidhofer.org (für Google) eigentlich?


    Egal was er irgendwo auf Messen sieht, bietet er sofort an.....

    - eine Drohne von PowerVision, die es schon seit rund 2 Jahren gibt, wird plötzlich als seine neue Drohne angeboten. Zitat: "Unsere neuen Drohnen im Programm. Absolut Wasser, Staubdicht & SchneeEisdicht"

    - Roboter, die ein menschliches Aussehen haben, hat er plötzlich im Angebot und will liefern. Zitat: "Nur nebenbei, wir verkaufen mehr männliche Roboter als weibliche. Und Frauen geben durchschnittlich mehr aus als Männer. Das medizinische Silikon kannst Du von einer menschlichen Haut nicht unterscheiden. Rest bei Bestellung alles auf Wunsch."

    - die Frau ist plötzlich aufgestiegen: "Meine Frau mittlerweile international nun seit Jahren routiniert und erfahren auch im "Law Enforcement" (Zitat), ich dachte, sie sei Putzfrau und macht nebenbei Schreibarbeiten. Ach so, nein, ich vergass, sie ist ja eigentlich im eigenen Sender aktiv.....das aber momentan so geheim, dass man von diesem Sender nichts sieht.


    Mir tun nur die Kinder leid. Die sehen zwar auf Kosten anderer etwas von der Welt, wachsen aber in einer Scheinwelt auf und wissen gar nicht, was wirklich los ist. Die Frau macht das ganze Spiel mit und ist kein Deut besser wie ihr Mann.


    Männer mit solchen Höhenflügen müssen unbedingt gestoppt werden. Wir sehen im Osten, was passiert, wenn diese einfach so weitermachen können.

    Gruß Axel

    Jetzt hat er auch noch Testcenter, Impftrucks und mobile Intensivstationen.


    Zitat

    Facebook:

    ...Wenn kostenpflichtige Tests zu teuer werden für das Volk, dann bitte um Info, ein Telefonat und in ca 12 Stunden sind die ersten Teams vor Ort.

    Die Testcenter und Impftrucks von uns (WDeXo) wollte Österreich ja Anfang 2021 nicht.

    Ach und Mobile "Intensivstationen" und so...

    Macht nichts, andere liquide Länder dafür. 😉


    Wahrscheinlich wollte er aus der A-Klasse so einen Impftruck machen...

    Meiner Meinung nach hat sie noch einen Funken Anstand und Ehrlichkeit, bzw. versucht ohne kriminelle Machenschaften über die Runden zu kommen. Leider lässt sie sich von Richard einspannen, und wird von seiner kriminellen Persönlichkeit überschattet.

    Das glaube ich eher weniger. Wenn dem so wäre, hätte sie ihm schon längst den Laufpass gegeben und wäre mit ihren Kindern auf und davon. Und weil sie das alles duldet, was er tut, ist sie kein Haar besser wie er.

    Was mir persönlich leid tut, sind die Kinder, die in diesem Umfeld, welches nur aus Betrügereien besteht, aufwachsen müssen.


    Gruß Axel