Flugsportzentrum in Magdeburg

  • Hallo liebe Gyro-Freunde,


    als eine der ersten Gyro-Flugschulen Deutschland können wir Euch in Magdeburg eine solide Tragschrauber und UL-Ausbildung anbieten. Unsere Ausbildungsmaschinen sind derzeit MTO-Sport, Calidus und im UL-Bereich C-42B. Ab Mai 2012 steht dann auch ein Cavalon für die Ausbildung zur Verfügung.


    Der Flugplatz Magdeburg bietet beste Bedingungen für die Ausbildung, sehr gut ist auch dass es bei uns eine Landepauschale für die Ausbildung gibt, das spart kosten, obwohl unsere Ausbildungspreise ebenfalls sehr moderat sind.


    Theorieunterricht organisieren wir meist in Blockseminaren. Unterkunft ist auch kein Problem, wir haben eine gute und günstige Pension sowie ein Hotel direkt am Platz.


    Also wenn ich Euch neugierig gemacht hab, könnt Ihr alles auch unter


    http://www.flugschule-md.de


    nachlesen oder klingelt einfach durch, unsere netten Mädels im Büro beraten Euch gern.


    Fliegergrüße und bis bald


    Silvio


    Flugsportzentrum Mitteldeutschland GmbH
    Ottersleber Chaussee 91
    D-39120 Magdeburg
    Tel.: +49-391-8106977
    Fax: +49-391-8106979
    info@flugschule-md.de

  • Bisher habe ich zwar nur die Theorie bei vorgenannter Flugschule absolviert, kann aber uneingeschränkt meinem Vorredner zustimmen.
    Sehr nettes und kompetentes Team um Cheffe Silvio Büttner! Stehe aktuell vorm praktischen Teil, zum Erwerb der Tragschrauber SPL in der Flugschule und freue mich schon sehr darauf!!!
    Zusätzlich zur Ausbildung bietet das Flugsportzentrum auch Wartung und Verkauf von Neu u.- Gebrauchtfliegern an. Die Infrastruktur am Platz ist top (eigener Schulungsraum, riesiger Verkehrslandeplatz "Magdeburg City"/ eigentlich schon fast Flughafen mit Tower, Pisten, Rollwegen und Vorfeld wie in beispielweise Dresden)
    Werde mich nach absolvierter Praxisausbildung noch mal melden! ;-)


    Gruß Matze

  • Willkommen an Bord! Und viel Erfolg bei deiner praktischen Schulung!
    Gehst du die noch heuer an oder wartest du auf den kommenden Frühling?


    Wie dem auch sei: ich muss mich mal bei dir melden, wenn ich endlich meinen lange versprochenen Flug nach Bautzen mache.


    Servus von südlich des Sturmtiefs Xavier, Holger


    P.S.: allzeit bessere Landungen als die da:


    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Wow! Kaum im Forum gelandet und schon den ersten Kontakt :)
    Hallo Holger! Ja, die Praxis starte ich im Frühjahr. Kaum noch Urlaub und die (Flug) Saison ist durch. Werde mich gleich mal im Mai drei Wochen in Magdeburg einnisten und sehen was ich alles abfliegen kann. Reicht es nicht, habe ich noch den ganzen Sommer.... :thumbsup: Würde mich natürlich über deinen Besuch freuen. Nur müßtest du dazu noch 50 km weiter in den Osten fliegen. EDBX (GÖRLITZ) Stellplatz für dein Flieger im Hangar wäre kein Problem. Melde dich einfach, der Rest wird organisiert.


    Gruß Matze

  • Hallo angehende Gyro Schüler und Lizenzinhaber! Möchte heute wie im Oktober 2017 versprochen, meine Eindrücke zur "Flugschule-md.de" von Inhaber Silvio Büttner schildern. Damals hatte ich lediglich die Theorie incl. Prüfung bei besagter Flugschule absolviert und stand voller Vorfreude vor dem Praxisteil. Dieses Jahr war es dann so weit. Von Anfang Mai bis Ende Juli schulte ich auf einem (meinem) Calidus :) Vorab muss ich sagen, dass ich als Umschüler vom Motorschirm Trike wohl etwas blauäugig in das Unternehmen Tragschrauber startete, denn eigentlich flog ich ja schon viele Jahre und das sogar regelmäßig mit Passagieren...
    Aber weit gefehlt!!! Schnell mußte ich feststellen das es eine ganz andere Hausnummer darstellt einen Gyro zu starten und zu landen. Durch die gute und fundierte Anleitung der Fluglehrer stellten sich jedoch relativ schnell erste Erfolge ein. Im Schnitt schulte ich jeden Tag in 2 bis 3 Übungsblöcken 'a 45-60 Minuten. Schon bald folgten die ersten Überlandflüge mit Lehrer. Nach bestandenen Crosscheck mit Ausbildungsleiter Silvio, folgten die ersten Solostrecken nach Ballenstedt, Stendal und Hildesheim. An letzterem Platz erfolgte am 27.07.18 meine Prüfung beim Gyro Urgestein Th. Kiggen.
    Resümee der Ausbildung :
    Soll Ausbildungsstd. = 30 / Ist = 49,38 h
    Soll Mindest Starts = 150 / Ist = 326
    Mind. Solo Std. = 5 / Ist = 10


    Alles in Allem kann ich meinen guten Eindruck der Schule nur wiederholen!
    Nettes, kompetentes Team. Gute Infrastruktur am Platz. Autogyro Service Betrieb in der eigenen Schule und mehrere zur Verfügung stehende Schulungsflieger, welche sich in technisch und optisch einwandfreiem Zustand befinden :+1:
    Grüße aus EDBX, Matze