Justice for Richard Waidhofer

  • Das ist wieder ein absolut typischer Waidhofer!


    Seit Jahren jagt ein Paukenschlag den nächsten und er erklärt welche Behörden, Polizeidienststellen, Geheimdienste, Interpol und und und mit ihm Hand in Hand Ermittlungen gegen die terroristische Vereinigung führen.


    Und dann haut er selbst einen Post raus bei dem jeder sehen kann dass er selbst für die Polizei eine Lachnummer ist!


    Aber keine Sorge, er wird der Welt mit Sicherheit noch ganz genau erklären was da läuft und warum er doch noch zu seiner Milliarden Entschädigung kommen wird!


    Man könnte ihm jetzt ganz langsam erklären warum er sich selbst wieder mal, wie so oft vorher, einen Bärendienst erwiesen hat. Aber wir wissen alle dass er nicht in der Lage ist die Zusammenhänge zu begreifen!


    Ich stelle demnächst hier eine "Besucher"bescheinigung der Aero Messe ein. Damit sollte dann allen klar sein dass ich eine wichtige Person in der Luftfahrtindustrie bin.:facepalm::facepalm:

    “Eine Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, je größer wird er.”
    Martin Luther King

    2 Mal editiert, zuletzt von el-master ()

  • Mal was anderes!!


    Wenn jemand auf der Suche nach griechischen Spezialitäten ist hätte ich eine Empfehlung.


    Es gibt seit 2013 eine Firma die auf den Namen HELEXO hört.


    https://www.helexo.com/en/


    Da gibt´s einige interessante Produkte! (also real existierende, die man auch kaufen kann);)


    Schönen Sonntag!

    “Eine Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, je größer wird er.”
    Martin Luther King

  • Ach ja, die Helexo-Phantasie. Beflügelt durch die AVATAR-Kunstwelten hatte ein Hersteller einer 3D Animationssoftware solche Konstruktionen als Try-Out Templates mit dabei. Ist alles schon lange her, aber mein erster Eindruck bei der Sichtung des Bildes war, dass er einfach dieses Template etwas modifiziert und gerendert hat.

    Baykar hat das Konzept immerhin schon in der Luft.

  • Also man kann ja über Richard Waidhofer schreiben was man will, aber er scheint tatsächlich lernfähig zu sein!

    So wie es aussieht hat er mittlerweile begriffen wie die Google Suche funktioniert!


    Nachdem er schon mal in einem seiner Paukenschläge, Klarstellungen, Märchenstunde nur vom Honorarkonsul geredet hat, ohne den Namen des selbigen zu erwähnen sieht´s im neuesten Erguss ähnlich aus!

    Zitat:

    "Folglich versuchte dieser durch Intrigen mit dem Managementkollegen Hr. Dr. H.c. Jörn J. F. Msc. mich durch inkriminieren aus meinem hochprofitablen "Unicorn" Unternehmen zu drängen. "


    Auch hier vermeidet er es den Namen Jörn Follmer zu benutzen.


    Was das wohl bedeuten könnte?;)


    Mir stellt sich jetzt allerdings die entscheidende Frage, unter welchem Terroristen-Synonym der Jobstmann hier tätig ist.

    Ist es eine eigenständige Person oder ist er einer der vielen multiplen Personen, der ich/wir auch angehöre(n).


    Da müsste mich mal jemand aufklären, am besten irgendjemand der schon oft investigativ die grossen Rätsel der Menschheit gelöst hat.


    BTW: Gibt´s zur Zeit keine Jointventure abzuschliessen?

    Wenn´s zur Zeit keine Geschäftsreisen gibt, könnte man doch

    mal einen Maidenflight ansetzen!


    Ich bin gespannt ob der neueste Beitrag genau so viel Likes bekommt wie sein Imagefilm. Der geht ja richtig viral!:facepalm:





    “Eine Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, je größer wird er.”
    Martin Luther King

  • Man muss schon seltenes "Glück" haben, immer an betrügerische Geschäftspartner zu gelangen. Woran das wohl liegt? :grin: Das kann doch nicht der Anspruch eines Weltmarktführers sein. Oder verrennt er sich nicht doch in seinen ganzen "Projekten", und bringt im Endeffekt, wie wir wissen, gar nix zustande?


    Wie dem auch sei, die Zusammenarbeit mit meinen Geschäftspartnern, weit mehr als Herr Waidhofer hat, funktioniert einwandfrei. :hey:

  • Ist aber interessant*, dass die Geschichte bereits 2018 passierte und er es JETZT klarstellen muss. Das hängst wahrscheinlich mit Jobstmanns Kandidatur zur Bundespräsidentenwahl 2022 zusammen, zu der auch Dominik Wlazny, der Vorsitzende der Bierpartei, kandidiert.

    EDIT *Interessant? Nein nicht wirklich. Nur eine weitere Inplausibilität in seiner Selbstdarstellung.

    EDIT2 Eigentlich konnte Jobstmann mit seinen gefälschten Schuldverschreibungen sich selbst wenigstens als Opfer fühlen im Sinne von "Der Betrüger wurde selbst betrogen." Ist RW eifersüchtig?

  • Soso!!


    Der "Betrüger-Richie" ist also der Richard Waidhofer-Travnik.


    Der Typ muss wirklich ein Genie sein.

    Wenn man es schafft seit Jahren betrügerische Geschäfte aufzuziehen und dabei den Eindruck zu erwecken es handelt sich dabei um Richard Waidhofer aus Eisenstadt (noch), wenn man bei mehreren Gerichtsterminen aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt, wenn man permanent Info über Jointventures mit allen Firmen der Welt abschliesst und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt, wenn man Gebrauchtwagen-Betrügereien abziehen will und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt, wenn man Gäste einer Gaststätte angreift und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt, wenn man auf einer Messe einen Gyrocopter vorstellt der niemals geflogen ist und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt , wenn man eine Homepage mit unendlich viel Produkten und Dienstleistungen die nur in der Phantasie des Erstellers existieren erstellt und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt, wenn man seit Jahren Phantasiegeschichten über Zusammenarbeit mit Polizei und Geheimdiensten erzählt und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt wenn man das Endes seiner (weivielten?) Untersuchungshaft postet und dabei aussieht wie Richard waidhofer aus Eisenstadt, wenn man die Ergebnisse der Untersuchung durch den Gefängnispsychologen veröffentlich und dabei aussieht wie Richard Waidhofer aus Eisenstadt,...............(ich hör jetzt auf, sonst sitze ich heute Abend noch vor dem PC und schreibe) dann muss dieser Richard Waidhofer-Travnik ein Genie sein. :blondmoment::blondmoment::blondmoment:


    Wenn man das Internet so komplett und vollumfänglich täuschen kann und es zulässt das ein anderer (völlig unschuldiger) Richard Waidhofer vor Gericht und ins Gefängis muss dann würde ich den Waidhover-Travnik als grössten Verbrecher aller Zeiten bezeichnen!

    :bravo:


    Somit dürfte geklärt sein dass das alles was man dem Richard Waidhofer aus Eisenstadt unterjubeln will, nur eine Intrige des Richard Waidhofer-Travnik ist!


    Jetzt wo das geklärt ist sollte es endlich Zeit für den Jungfernflug des eXoCopter sein!


    Oder müsste ich das dem Travnik sagen?


    Ich frage mich immer noch wie der das damals auf der AERO gemacht hat. Der sah genau so aus und hörte sich genau so an (und dabei ist nicht nur die Tonlage gemeint;)) wie der unschuldige Waidhofer!


    Gott sei Dank ist jetzt mit dem Facebook-Kommentar alles geklärt!


    Das heisst aber auch dass die 944 Millionen Euro Schadenersatz (oder sind schon mehr, die Zahlen erhöhen sich immer so schnell) an den Waidhofer-Travnik gehen (müssen) weil er ja der Betrogene ist und nicht der Waidhofer der das alles bei Facebook postet!


    Die Waidhofer Welt ist einfach sensationell!!!!:crylaugh::crylaugh::crylaugh:

    “Eine Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, je größer wird er.”
    Martin Luther King