Bin der neue und habe eine Frage

  • Hallo liebe Mitglieder des Forums,


    ich bin der neue und bin aus Zufall auf dieses Forum gelandet.
    Ich habe auch gleich eine sehr spezielle Frage und vielleicht gibt es den einen oder anderen, der sich auskennt.
    Hoffentlich nerve ich euch nicht mit meiner Frage, aber bisher habe ich nichts dergleichen in diesem Forum gefunden.
    Mein Onkel und meine Wenigkeit suchen ein Getriebe, was sich in Gyrocopter verbauen lässt. Es sollte verhältnismäßig leicht sein und Kostengünstig sein.
    Das Übersetzungsverhältnis soll erstmal keine Rolle spielen und der Anbauflansch könnte man auch selbst herstellen.
    Wir sind auf unserer Recherche auf Rotax und Simonini aus Italien gestoßen.


    Kennt ihr einen oder mehrere Hersteller, die ebenfalls ein Getriebe herstellen, was sich für Gyrocopter eignet?


    Für Informationen wäre ich euch sehr Dankbar



    Schöne Grüße
    Bambam

  • Hallo Bambam, Schön wäre es gewesen, wenn du dich als NEUER hier kurz vorgestellt hättest. Wir sind hier eine kleine Gemeinschaft von Gyrocppter Piloten die sich auch mit Namen kennen. Darüber hinaus ist deine Frage nicht wirklich verständlich ausgedrückt. Du suchst ein Getriebe aber für was? Vorrotation oder für den antriebsstrang Rotax 912? Ps: interessant wäre auch zu wissen, wofür du das benötigst bzw. was du am bauen bist.

  • Hallo Ralf,


    sorry ich wollte nicht unhöfflich sein. Danke für deinen Hinweis.
    Ich bin der Vitali, ich bin zwar kein Pilot aber ich habe indirekt mit diesem Thema "Gyrocopter" zu tun. Mein Onkel baut diese Geräte im Ausland (USA) und ich helfe ihm dabei, indem ich auf die suche gehe, nach möglichen Ersatzteilen. Ich persönlich hatte noch nicht die Gelegenheit mir diese Gyrocopter, die er baut, anzuschauen.
    In erster Linie benötigen wir das Getriebe für den Antriebsstrang, wobei aber die Vorrotation durch einen mechanismus zu - und abgeschaltet wird.
    Als Antrieb dient uns ein Yamahamotor und wir benötigen ein leichtes Getriebe was natürlich auch Kostengünstig ist.


    Ich hoffe ich konnte mich jetzt besser ausdrücken.


    Gruß
    Vitali

  • Weltmarktführer??
    Wie kommst du da drauf?


    Verstehe die Frage ehrlich gesagt nicht? ?(


    Also, Nein...ich bin nicht der Weltmarktführer, wer oder was soll das sein?


    Wegen der Rechtschreibfehler...sollte ich welche gemacht haben, ist mir das völlig egal! Haha... :thumbsup:

  • Bambam - nicht verzweifeln!


    Das war ein Insiderwitz über eine Person mit aufgeblähtem Ego , die eine Spur von Ärger, Anzeigen, Verleumdungen, Gerichtsverfahren und Gläubigern ausgehend von einer Briefkastenfirma in New York über 184 Länder dieser Welt verbreitet! Er präsentiert eine beeindruckende Fassade ohne jede greifbare Substanz dahinter: ein potemkinscher High-Tech-Betrieb!


    Der CIO dieses Luftschloss-Firmenkonsortiums: ein selbsternanntes Universalgenie, das sich als Experte für alles Mögliche (Manager, Investor, Experte für Faserverbundtechnologie, Flugzeugkonstruktion, juristischer Verfahrensbeistand, Investigativjournalist, Werbefachmann, Waldbrandexperte, Hausbootdesigner, ...) und insbesondere als Weltmarktführer bei Autorotationsplattformen bezeichnet, ohne jemals einen einzigen selbst konstruierten Tragschrauber in die Luft bekommen oder eine Zulassung dafür erhalten zu haben.


    Diese Person hat sich durch arrogantes persönliches Auftreten, Verbreiten von ehrverletzenden Unwahrheiten in der Öffentlichkeit, insbesondere auch bei Arbeitgebern oder Kunden, falschen Anzeigen bei der Polizei und ähnlichen "Nettigkeiten" den Unmut zahlreicher Forumsmitglieder zugezogen, insbesondere auch bei mir. Er entzieht sich durch permanente Meldevergehen im In- und Ausland sowohl der Strafverfolgung als auch der Notwendigkeit, seine Schulden zu begleichen. So hat er zwar einen Zivilprozess gegen Unterlassung gegen mich verloren, aber er hat weder dem Richterspruch Folge geleistet und seine Lügen über mich aus dem Internet entfernt, noch hat er seinen Gerichtskostenanteil bezahlt. Die Zeche muss der begleichen, der sich nicht unter fadenscheinigen Ausflüchten vor der Öffentlichkeit versteckt! Mag sich der feine Herr mit mehreren offenen Strafprozessen dabei sehr clever vorkommen - das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.


    Wenn du also bislang nicht in diese Vorgänge involviert bist, und du auch nicht vorhast, in schwindsüchtige Projekte gutes Geld auf Nimmerwiedersehen zu investieren, dann rate ich dir, diesen Menschen entweder zu ignorieren oder dich über ihn und seine unvorstellbare Chutzpe zu amüsieren.


    Nichts für ungut, servus, Holger

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Hallo Holger,


    es ist auf jeden Fall eine heftige Geschichte aber ich habe tatsächlich nichts mit der von dir beschriebenen Person zu tun und ich bin mir auch ganz sicher, dass ich diese Person nicht bin und auch nicht kenne.


    Mein Onkel betreibt ein kleines Unternehemen in den USA und ich möchte ihm lediglich helfen.
    Du kannst dir gerne seine Internetseite anschauen.
    http://www.tangogyro.com


    Ich würde nur gerne einige Informationen erhalten, die das beschriebene Getriebe betrifft.
    Danke an den, der mir weiterhelfen kann!



    @ UWE:
    Ein größeres Getriebe hast du nicht gefunden?
    Ich wäre echt froh, wenn es eine konstruktive Meinung oder eine vernünftige Information gewesen wäre.
    Trotzdem Danke!! :thumbdown: