Weg von celier aviation

  • Hallo.Bin ein neuer Tragschrauber Pilot und ein Besitzer von gebrauchten Xenon 2.
    Bin von Raphael Celier betrogen,er hat meinen Xenon2 rausgeschlachtet während 200St Inspektion ,15000€ Rechnung ausgestellt,Schulung mit beschädigten Tragschrauber OK PWA 02 gegeben ,mit diesem bin in Notlandung außer Flughafen gefallen
    Die Lage ist so:Celier Aviation hat keine Lizenz von polnischer CAO fuer Bau ,Entwiklung von Ultraleichte Flugzeuge(Tragschrauber), nur fuer Inspektion und Reparatur.Keine Lizenz fuer FliegerSchule.
    Deshalb war auch keine Meldung von Celier fuer Luftfahrt Accidents Komission.
    Notlandund direkt auf Harry Studeman Augen,auch auf anderen Kunden aus Deutschland(war da auch eine Presentation von super duper xenon4).So steht jetzt eine Frage fuer DAec offen...
    Suche andere so betrogene Kunden..
    Meine deutsche Sprache ist nicht perfekt,die ist ja ostpreusich von meinen Vater..

  • Hallo Malela,
    Es gibt einige Personen die von Raphael nicht das erhalten haben was Sie bestellt haben, aber einige melden sich nicht im Forum,
    Trotz allem ist der alte Xenon II ein super Gyro


    Grettings Chris


    Grüße Christian



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  • Hallo Chris
    Genau,xenon2 fliegt super.Habe am Freitag nach 200st Service einen Flug gemacht,bischen Vereisung auf Stabilisator bekommen,fliegt super.Warte jetzt auf trockene Kälte.Will schöne Luftaufnähme von Nida und andere Gebiete hier machen.
    Grüßen aus Litauen

  • Hallo Malela,


    freue mich auf Deine Flugaufnahmen.
    Bin sehr viele Stunden mit dem Xenon geflogen, kenne seine Eigenschaften und den kundentechnischen Support.
    Es war der erste geschloßene Side-by-Side Gyrocopter in Deutschland, vertreten durch meinen Freund und unermüdlichen Importeur Norbert Braun.
    Ohne Werksunterstützung, mit eigenem Kapital, wurden hier ca 26 Einheiten/pro Jahr, nach kostspieligen Abnahmeprozeduren, zugelassen.Den "Break-Even "Punkt kenne ich nicht, aber er wäre bald erreichbar gewesen. (Nach Norbert Braun war ich womöglich die nr 2 in der Eignerliste)
    Dieser gewaltige Erfolg, wohl auch die sprachlichen Bariere, veranlaßten den Hersteller R.C. über Nacht einfach so, dem deutschen Importeur Norbert Braun zu kündigen .
    "Never touch a running engine" ist ein Satz, der immer Güligkeit hat, aber hier von einer Seite umgekeht wurde..
    R.C. hatte nach dieser unverständlichen Maßnahme die Marktanteile in D. komplett verloren und trotz Motivation von Einzelsponsoren ging der Markanteil gegen Null.



    Unter Zeltdächern (es ist Winter und dort bitterkalt)und wechselnden Adressen scheint noch so manche "Geige Nr4" zusammengebaut zu werden, aber ohne deutsche Zulassung und mit bekannterweise hier dokumentierten Qualitätsmängeln...


    Die für uns alle unverständliche Trennung von Arthur Trendak mit seiner professionellen Werkstatt, dem Lager und den liebgewonnenen Ansprechpartnern konnte keinen guten Ausgang bedeuten.


    Heute fast nicht mehr vorstellbar, daß ich damals mehrmals pro Jahr (einfach 1400 km),
    meinen Xenon auf einem verbreiterten Autoanhänger bei Wind und Wetter, Schnee und Glatteis, für Service und Updates
    mit meiner Frau als Reisebegleiterin, derartige Strapazen unternahm.(Natürlich alles auf eigene Kosten)


    Grüße Konrad


    PS: Ich schreibe derzeit an einem Manusscript über meine Erfahrungen seit der deutschen Zulassung des
    Tragschraubers.
    Darin sind alle schönen und tatsächlichen Geschichten von Freunden, Technikern, Importeuren,
    und Herstellern enthalten.
    Negatives aus der Forum- Top-Hitparade (R.W) grenze ich aus, erwähne ich nicht, da der Sache und
    dem wertvollen Hobby nicht dienlich.


    LG Konrad

  • Hallo Konrad
    Habe auch einen Anhänger gekauft und mehr Kilometer auf Erde statt Luft letze 8 Monate gemacht.
    Ja,genau.Unter meine Augen wurde 200service bei Artur in 2 Tage gefertigt,auch eine Heizung von Auspuffrohre eingebaut.Denke,alles ist vorbei jetzt.Got sei dank,habe in Litauen Kollege,der mit Hubschraubern als Luftfahrttechnik Ingeneur beschäftt ist,so alle technische Sachen kann jetzt mit klare Augen selbst kucken.

  • Tja.Super duper Tragschrauber Designer aller Zeiten hat 6 Monaten unter Bewährung wegen Diebstahl bekommen.
    Trotztdem,wie kann man so lang illegal Tragschrauber produzieren und verkaufen.
    Habe bis Heute keinen Erklärung von Ca,von polnische Behorden,kein Pardon.
    Ein Auszug von Gerichts Urtel.Glaube,das alle meine Flügelbrudern in De haben welchen Nachbarn,der polnisch kann übersetzen

    Dateien

    • image.jpg

      (637,62 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image.jpg

      (654,93 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image.jpg

      (581,42 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Malela,

    wir haben auch sehr schlechte Erfahrung als Distributor mit Herrn Celier und Herrn Stüdemann gemacht. Wir haben einen Gyrocopter Xenon 4 bei Celier Deutschland bestellt und die Maschine nach 6 Monate Verspätung erhalten. Die Haben die Maschine ohne Testflug an uns geliefert und POH- und Manual Maintanance Unterlagen waren auch nicht dabei. Wir warten mehr als 5 Monate auf die fehlende Unterlagen und die reagieren auch auf unsere Schreiben nicht. Wir habe festgestellt, dass wir mit einer Betrügebande zutaun haben und nicht mit den ehrlichen Geschäftsmännern.