Längst überfälliger Münchner Gyrocopter-Stammtisch am 24. Oktober 2014

  • Werde ich am Münchner Gyrocopter-Stammtisch am 24. Oktober 2014 teilnehmen? 22

    1. Ich nehme mit an Sicherheit angrenzender Wahrscheinlichkeit teil (Ausreden gelten nicht! Anwesenheit > 99 % ) (10) 45%
    2. Ich nehme mit hoher Wahrscheinlichkeit am Stammtisch teil, außer ... (nachvollziehbare Ausrede, 50% bis 99% ) (3) 14%
    3. Ich würde ja grundsätzlich gerne teilnehmen, aber ausgerechnet am 24. 10. ... (beliebige Ausrede, 1% bis 49%) (3) 14%
    4. Ich habe grundsätzlich Interesse an einem Stammtisch , aber nicht in München, sondern ... (beliebiger Ort)! (6) 27%
    5. Ich habe grundsätzlich keinerlei Interesse an einem Stammtisch, an dem Typen wie ich willkommen sind! (0%) (0) 0%

    Liebe Freunde!


    Oft verschoben, aber die Umstände zwingen mich, jetzt mal endlich Nägel mit Köpfen und somit einen Termin zu machen.
    Ich möchte alle(*) Interessenten, von Fußgängern bis zu Piloten, von Neulingen bis zum altbekannten Inventar zum


    2014er Münchner Gyrocopter-Stammtisch einladen, und zwar am


    24. Oktober 2014, ab 18:00 Uhr, wie (fast) immer im


    Landgasthof Deutsche Eiche in Lochhausen, Ranertstraße 1, 81249 München Lochhausen, Tel.: 089 8649000


    Falls ihr eine Übernachtung vor Ort wünscht, bitte direkt mit dem Gasthaus regeln: www.deutsche-eiche-mendel.de


    Ich habe prophylaktisch für 16 Teilnehmer reserviert, aber um mir diesmal das Listenschreiben zu ersparen, bitte ich euch, die angehängte Umfrage ernsthaft und halbwegs verbindlich als Anmeldung zu verwenden, damit ich die Tisch-Reservierung kurzfristig anpassen kann. Die 50% Zusagen rechne ich der Einfachheit halber mal als halbe Personen. Änderungen sind bis zum Vortag möglich ("Stimme ändern"). Die Umfrage ist nicht anonym und ihr könnt also die angemeldeten Teilnehmer sehen ("Details").


    Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit euch oder auch ein Kennenlernen! Leider werde ich selbst weder als Fußgänger noch als Pilot in Erscheinung treten können, weil ich im November meine Achillessehne nach erfolgloser Operation im August abermals operieren lassen muss und mein Medical inzwischen auslief und weil ich mit Unterarmgehhilfen und Orthese ausgestattet in kein Tragschrauber-Cockpit mehr passe. Aber meine Erinnerungen an des Fliegen in Costa Rica im Februar sind noch frisch!


    In ausgeprägter Vorfreude, servus, Holger


    (*) ich bitte Management, Personal und Sympathisanten der Firma DiNelly sowie assoziierter Firmen mangels Interessenskongruenz von einer Teilnahme an dieser nicht-öffentlichen Veranstaltung abzusehen.

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Moin,


    der Zeitpunkt ist irgendwie etwas unglücklich gewählt. Wie soll ein Wattwurm wie ich eine halbe Stunde VOR Feierabend in einer Kneipe erscheinen, die 700 km weit weg ist!?


    Einen Tag Urlaub nehmen? Wenn´s norddeutsches Bier gibt........vielleicht. 8)


    Habt Spass und berichtet fein, was es so an neuem Tratsch gibt.


    Gruss


    bBastian

  • "Lade ein, aber bitte leis
    sonst kommt er noch, der Preiss"


    Smile ...


    Neee Bastian für uns ist das nicht gedacht, wie auch bei der Entfernung? Schon schade weil ein Besuch beim Stammtisch sicher lohnend ist. Wenn ich nur die Speisekarte ansehe von der Gastwirtschaft dann läuft mir das Wasser im Munde zusammen.


    Schade, dass es keinen ähnlichen Stammtisch im Norden gibt. Müsste mal einer oganisieren. Wenn ich Zeit finde würde ich sogar kommen, auch wenn ich mittlerweile mit der Fläche sehr beschäftigt bin (momentan bereite ich neben meinem Berufsleben einen Bericht über meine Alpeneinweisung und die Flüge in die Toskana und nach Elba vor und bereite mich auf meinen ersten Helgolandflug vor, die 100 Stunden PIC-Erfahrung müssen auch noch vorher erflogen werden).


    Vielleicht erwärmt sich ja jemand für diese Idee eines Nordstammtisches.


    Oder ist es u.U. möglich online teilzunehmen? Müsste Holger vielleicht mal etwas zu sagen,. Telefonkonferenzen hab ich schon erfolgreich gemacht, Videokonferenzen noch nicht. Zumindest Online-Sprachkonferenzen kenne ich von Thomas Müller (BZF-Training). Auch sehr gut mit Teamspeak.


    Gerd

  • Liebe Mitglieder,


    eine erstmalige Videokonferenz, die sich dann im regelmäßigen Abstand wiederholt, wäre der professionelle Überhammer.
    Vorteil:- Jeder im gesammten Bundesgebiet kann mitmachen
    - die Hersteller und Produktvertreter sehen unsere Anliegen und Wünsche
    - Diese können hier reagieren oder nicht.


    Sowas gab es meines Wissens noch in keinem Hobby/Freizeitbereich



    Was denkt Ihr?


    Euer Konrad (Magni M24, Niederbayern)

  • ... oder anderes!


    Gibt es schon z.B. im Dampfer Board. Einem Forum für Leute der ehem. E-Zigarette. Völlig ohne Witz, ich bin innerhalb von 48 Std. runter von 40 Selbstgedrehten/ Tag auf eine Einzige heute. :thumbup:


    Kann jeder bei Wiki nachlesen, was das ist. ^^


    Auf jeden Fall haben die ihren "virtuellen" Stammtisch für Mitglieder dort eingerichtet. Tagsüber ziemlich tot, aber abends mit Webcam u. Mikro ziemlich aktiv.Wie genau das funktioniert, weiß ich nicht. Bin mir aber sicher, dass es auch andere technische Möglichkeiten gibt. :bravo:


    Die haben da nen Dauerthread über 68 Seiten, in die sich der Erste einfach einträgt u. das ganze Gedöns aktiviert. Hier gibts doch genug Genies, die sowas einrichten können, oder? :vain:


    Wer mehr zum "dampfen" wissen will, kann mir gerne ne PM schicken. :thinking:


    Viel Spass sowieso, s´ Rainerle :chillpill: :prosit:

  • Lieber Rainerle,


    genau das ist es was ich meine.
    Jeder Tragschrauberbesitzer, der hier passiv oder aktiv mitwirkt, hat Interesse an den zahllosen, gebotenen Themen.........(ob Spaßfaktor, Neuigkeiten, Reiseberichte, technische Vorkommnisse,
    Warnungen, Verkäufe, Erfahrungen mit Händlern und Werkstätten, Ersatz- und Verschleißteilebesorgung und deren Preise, Flugerfahrungen, Lieferzeiten inkl. Hinhaltetaktik nach heftigen Anzahlungen und vieles mehr.
    Ich lese zwischen den Zeilen, daß es hier Profis gibt, die das technische "know how" für eine
    Video-Konferenz bringen könnten.
    Wenn ich die ersten Tage der Anmeldungen am Stammtisch hochrechne, ist das Interesse darin
    hoch, wird aber durch die räumliche Entfernung drastisch ausgebremst.
    Die Freunde aus Norddeutschland bräuchten 2 Tage Urlaub, um 700 km (einfach)für den Abend zu investieren (kann einfach fast niemand), obgleich sie liebend gerne aufgrund der positiven Berichte dabei wären.
    Daher die Idee der Videokonferenz.
    Wie schon in vorherigen Anmerkungen erwähnt, ist der Stammtisch Holger`s Baby und Idee.
    Diese Idee kommt bei Vielen an, wächst, wird eine beständige Einrichtung und könnte miteben
    einer Videokonferenz alle teilhaben lassen (Vision)
    Ansonsten bleibt den Nichtanwesenden nur das Lesen der verschiedenen Berichte in den folgenden Tagen darauf.


    Holger, was sagst Du dazu?


    Habe sehr weit ausgeholt, aber es wäre doch eine gigantische Sache, dies mal auszuprobieren.


    Schönen Abend


    Konrad, Niederbayern, Magni Orion

  • Moin,


    man muss es halt ausprobieren. Wenn es nicht allzu viel technischen Aufwand erfordert (was ich nicht glaube), dann wäre es einen Versuch wert.


    Ironie on... Man könnte dann Herrn Waidhofer sogar aus der Zelle zuschalten. Vorteil: man kann auch wieder abschalten ... Ironie off.


    Gerd

  • Liebe Freunde!


    Ich freue mich ja gewaltig über diese Resonanz und über die Ideen, die ihr hier in puncto "Virtualisierung" einbringt, allerdings kommen diese Vorschläge interessanterweise ausschließlich von Piloten, die noch nicht an unserem Stammtisch teilgenommen haben.


    Hauptberuflich bin ich mit dem Themenkomplex "Virtuelle Teams" und Telekonferenzen oft zugange und genau das ist der Grund, warum ich bei dieser Idee für einen virtuellen Stammtisch nicht sofort Feuer und Flamme bin:


    :arrow: Unser Stammtisch ist keine Frontalveranstaltung, es gibt kein Programm, keine Sprechzeiten, keine vorgegebenen Themen, keinen Schriftführer, ... . Wenn an unserem Stammtisch sich je nach Interessenslage zwei, drei Untergrüppchen bilden, dann ist das kein Beinbruch, in einer Videokonferenz wäre das der Tod der Veranstaltung! Es lebe das konstruktive Chaos! :argument:


    :arrow: Telekonferenz und Wirtshausambiente gehen nicht zusammen, schon alleine wegen der Nebengeräusche, die sich je Teilnehmer multiplizieren. Die geringfügigen Zeitverzögerungen bei der Übertragung führen dazu, dass häufig mehrere Personen gleichzeitig zu sprechen beginnen. Und ich kenne kein System, in dem die Bildübertragung mit mehr als 5 Teilnehmern störungsfrei funktioniert. Ich habe selbst zahlreiche Telefonkonferenzen miterlebt, bei denen wir nach 30 bis 45 Minuten mit Technik-Problemen das Handtuch geworfen und danach telefoniert haben. Mit Livelink habe ich Konferenzen moderiert, an denen bis zu 120 Teilnehmer zuhörten, aber das hat nicht den Charakter einer gegenseitigen Konversation, das ist eine mit Originalton unterlegte Powerpoint-Berieselung am Computerbildschirm mit der Möglichkeit, sich hin und wieder per Voice oder Chat einzuklinken. :thumbdown:


    :arrow: Wie soll das mit virtuellem Bier, online Gänseleberpastete und Cyber-Schweinebraten funktionieren? :beer:


    Ich möchte mich jetzt nicht in Rage reden über meine bisher suboptimalen TelCo-Erfahrungen, aber ich sehe hier kein "Entweder/Oder", sondern meinetwegen ein "Sowohl/Als Auch":


    :arrow: Aus diesem Grund möchte ich den Münchner-Nichtvirtuellen-Stammtisch in seiner jetzigen Form gerne weiter betreiben, und ich rege an, dass an anderen Locations ähnliche Veranstaltungen etabliert werden. (Das war auch der Hintergedanke bei meiner Auswahlmöglickeit "anderer Ort".)


    :arrow: Wenn jemand die Idee eines virtuellen Stammtischs weiterbetreiben möchte, werde ich mich gerne auch als Teilnehmer einbringen, aber die Organisation möchte ich mangels Enthusiasmus lieber jemandem mit mehr Fachkenntnis und weniger Skepsis überlassen.


    :arrow: Wenn jemand unbedingt mit mir telekonferieren will, teile ich per PN gerne meine Skype-Adresse mit


    Toll, Bruck09, dass ich am 24. Oktober nicht ganz alleine bin! :thumbsup:


    Servus, Holger


    P.S.: In Gefängnissen ist meines Wissens ohne Ausnahmeregelung kein Zugang zum Internet möglich, die Kommunikation ist somit stark eingeschränkt.

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Stimmt, Holger


    für eine Videokonferenz bräuchte man ein Programm und natürlich einen Kameramann, der auf den Redner schwenkt.
    Geräusche und Essenseinnahme sind ein weiteres Problem.
    Das entfernt sich zu weit von einem gemütlichen Stammtisch.
    Interessant wäre dies bei Diskussionen, wobei sich jeder der Reihe nach einbringen könnte.
    Eben wie bei dem aktuellen Thema "Benzinschläuche", Erfahrungen bei bestimmten Situationen
    usw., aber auch Kennenlernen der Personen.
    Ich war bei dieser Idee zu sehr vom Beruf beinflußt, wo dies häufig angewendet wird, um
    eben den Teilnehmern lange Anfahrtswege zu ersparen.
    Zugern wäre ich dabei gewesen, aber genau an diesem Abend und nochdazu in München, habe ich eine berufliche Veranstaltung wahrzunehmen.


    Daher wünsche ich Euch einen klassischen, zünftigen Stammtisch, sowie es sich gehört.
    Freue mich auf die darauffolgenden Berichte und bestimmt einige schöne Bilder.


    Ein schönes Wochenende mit hoffentlich Flugwetterbedingungen


    wünscht Konrad

  • Sevus Holger


    :beer:
    und Prost :prosit:


    .....Du hast wie so oft Recht. Mir reichen schon die Telefonkonferenzen mit 15 Teilnehmern. Jetzt bessere dich erst mal gesundheitlich, dann können wir ggf. in der Mitte Deutschlands (z.B. Würzburg) ein Treffen verabreden :popcorn:

  • Soft Reminder!


    18 Tage vor dem Stammtisch muss ich diesen Thread mal wieder etwas nach oben pushen! Bevor er ganz in Vergessenheit gerät!


    Ich vermisse einige Rückmeldungen von Stammtischlern, von denen ich sicher gewesen bin, dass sie sich ganz von selbst melden würden: Volkmar, Chris, Stefan, Börnie, Jochen, Michael, Thomas, Hannes, Heike & Robert (?) ... und wen ich sonst noch vergessen haben möge.


    Also falls ihr es bisher nicht getan oder es vergessen oder die Idee mit der Umfrage nicht verstanden haben solltet: ihr habt noch 17 Tage Zeit, eure Termine umzuschaufeln, den 24. Oktober rot einzutragen und hier ein Häkchen in der Umfrage zu setzen, vorzugsweise bei "Ja" ... bevor ich nervös werde!


    Ansonsten werden Peter, Helmut und ich uns auf dem Tisch für 16 so verteilen, dass die Lücken nicht so auffallen. :grouphug:


    Servus, Holger (leicht verunsichert!) :huh:


    P.S.: wie man es macht, ist falsch: Einladung zu spät (für Langfrist-Terminplaner), zu früh (für Spontis), ...

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • ... wenn jetzt auch noch die kommen werden, die es mir am Telefon zugesagt haben und denen ich eine SMS geschickt habe, weil sie "internetophob" sind, gibt es keine Lücken mehr zum Schließen.


    Servus, Holger


    P.S.: Der tiefere Sinn dieser Nachricht ist es, den Thread wieder nach oben zu bringen, damit es ja keiner vergisst zu kommen!

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • ... in etwa 30 Stunden geht es los!


    Dies ist ein Weckruf für die noch Unentschlossenen!


    Ich freu mich, euch zu treffen und auf etwas Abwechslung in der Wartezeit zwischen zwei Operationen.


    Servus, Holger, der Mann mit 3 Achillessehnen (eine ganze und zwei halbe!)

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Also wie es aussieht, werden später zwischen 10 und 14 Teilnehmer zum Stammtisch kommen.



    Heute habe ich zwar telefonisch noch 2 de-facto Absagen erhalten, aber beruhigt festgestellt, dass die beiden Kollegen im Forum auch noch nicht zugesagt hatten, so dass die Bilanz noch stimmt.


    Ich habe diesmal einen ziemlichen Nachholbedarf an Fliegergeschichten, es solle auch jede Menge von diversen Fliegerurlauben, Streckenflügen oder sonstigen Vorkommnissen zu erzählen geben, und auch vom Projekt openflightmaps kann ich denen, die es interessiert, Einiges erzählen bzw. zeigen.


    Bis später, servus, Holger

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest