Richard Waidhofer, CEO - DiNelly stellt sich vor.

  • Ich bin gespannt was es als nächstes in der Dinelly-Produktpalette zu vermarkten gibt.
    Vielleicht einen Energy-Drink !?


    Ich hätte da auch schon einen passenden Slogan:
    "Dinelly Energy - nur fliegen ist schöner!" :thumbsup:


    Kommt es eigentlich nur mir so vor oder kann es sein, dass "er" über den Account seiner Frau schreibt?
    Satzbau und sonstige "Grammatik" ähneln einander doch schon seeeehr stark!

  • Also irgendwie ist mir unklar, wozu man 2 solche Autos braucht, wenn man gar keinen Führerschein mehr hat?
    Andererseits erklärt sich damit auch der angebliche Neuzustand!


    Und toll ("toll" im Sinne wie in Tollkirsche, Tollwut, Tollhaus, ...) finde ich auch die fantasievolle Orthographie des unerschrockenen Selbstdarstellers: der "neue" Alfa Romeo 8C heißt nämlich nicht Spiter (?) und auch nicht Spitter (Spucker), sondern Spider (Spinne). Hätte man einen, wüsste man das vermutlich!


    Aber vielleicht setzt ja der Verkauf zweier solcher automobiler Raritäten (mein Ratschlag: keine Vorauszahlung!) den Herrn Waidhofer wieder einmal die Lage, seine Schulden zu bezahlen? Schön wär's!


    Servus, Holger

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Wie war nochmal die Abkürzung für "Größter Großkotz aller Zeiten"?


    Mit Sachen von anderen Leuten protzen ist ja Standardrepertoire von dem Typen. Dreist ohne Ende.


    Völligst off-topic, aber trotzdem schön zu sehen, dass man auch ohne Kohle, bzw. fremdfinanziert, ein schönes Leben haben kann: https://www.youtube.com/watch?v=LHgMfGfJX9w


    Seine Frau: Privatinsolvenz. Richie: Hat zig Pfändungen hinter sich oder hat sich dem Zugriff entzogen. Mal nachfragen, ob die Rechnung für die Veranstaltung bezahlt wurde.

  • So wie es aussieht wird 2018 das Geschäft wieder deutlich angezogen.


    Auf der HP gibt´s wieder das einzigartige Hausboot und die selbst entwickelten Dronen. Ausserdem scheint es zukünftig auch weitere Geschäftsfelder wie "insurance" und "sightseeing" zu geben.
    Ich glaub da nimmt jemand gerade wieder ordentlich Anlauf 8)


    Guten Rutsch euch allen (aber nicht auf dem Glatteis auf das der Weltmarktführer seine Opfer führen will!).


    Wir dürfen gespannt sein welche Exoprodukte noch auf uns zukommen.

    “Eine Lüge ist wie ein Schneeball; je länger man ihn wälzt, je größer wird er.”
    Martin Luther King

  • Ich gehe mal davon aus, dass es am einfachsten ist, die Aufmerksamkeit des Konstrukteus zahlreicher nur auf dem Papier oder in der Phantasie existierender Nepper-, Schlepper- bzw. Bauernfänger-Produkte über dieses Forum zu erreichen.


    Meine Intention ist, seit mir die mangelnde Substanz hinter der großkotzigen Fassade bewusst wurde, gutgläubige Zeitgenossen auf die Serie sich wiederholender Ereignisabläufe hinzuweisen, an deren Ende oft ein Rechtsstreit mit dem Herrn Richard Waidhofer und der Verlust von Geld steht.


    Ich selbst habe mich in einen Rechtsstreit mit diesem Menschen begeben, damit haltlose Beschuldigungen und kreditschädigende Aussagen über mich, Freunde von mir und sogar meinen Arbeitgeber zurückgenommen und aus dem Internet entfernt werden.


    Zwar habe ich diesen Zivilprozess zu 97.5% gewonnen, doch der feine Herr Waidhofer ist den im Urteil festgelegten Verpflichtungen einfach nicht nachgekommen, unbekannt verzogen und kommt sich im Moment sicher sehr clever vor.


    Da 2.5% Teilschuld es der Justiz hierzulande erlauben, die gesamten Kosten auf einen Beteiligten zu verrechnen, bin nun auch ich ein Gläubiger dieses Möchtegern-Experten.


    Doch irgendwann wird sein Wohnsitz wohl publik werden und eine weitere Insolvenz einen Meilenstein im Lebenslauf dokumentieren.


    Bis es soweit ist, rate ich jedem, keinen Cent zu investieren in ein Geschäft ohne sichtbare Produkte oder ein Geschäft zu machen mit einem Partner (?), der keinen Wohnsitz hat und dem keine amtlichen Schreiben zugestellt werden können.


    Ich wünsche mir für 2018, dass offene Strafprozesse stattfinden und endlich Gerechtigkeit wiederherstellen und somit die Geschäftspraktiken eines selbsternannten Weltmarktführer beendet werden.


    Vergessen ist nicht vorgesehen, Vergeben schon gar nicht, und ich rate dem Herren, der nicht müde wird, neue Hirngespinste im Internet zu veröffentlichen, einmal die alten Lügen zurückzuziehen. Das könnte ihm einen Betrag bis zu 200000 € einsparen.


    Servus, Holger

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Ich könnte mich kringeln vor Lachen: da will der Herr Konstrukteur doch tatsächlich einen Hausstiefel ("Houseboot") verkaufen! Es reicht nicht einmal für korrektes Englisch ("Houseboat") oder ein weniger internationale klingendes "Hausboot".


    Dilettantisch! Lächerlich! Armselig!


    Servus, Holger

    "Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

    Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

  • Ich glaub im Moment dreht die kreative Maschine gerade wieder im roten Bereich.


    Wenn man selbst mit "Submarines" "Sightseeing" anbietet dann muss man schon zu den Besten der Besten gehören.


    Ich häng mal ein paar Screenshots an, dann kann sich jeder auch selbst von der kreativen Nutzung der englischen Sprache überzeugen.


    Ich glaube 2018 wird wieder der Beginn einer neuen Ära!! :D

  • Wahnsinn der Mann. Eine Oneman-Show und solch ein repetoire. Was der nicht alles kann. Alles gleichzeitig und in allen Bereichen liefert er selbstverständlich "professionelle" Arbeit.
    Da kann man sich noch etwas abschauen, bei diesem unglaublichen Supertalent.... dort sollte er vielleicht mal antreten! ;) :D

  • Soso, da hat also jemand ein Appointment mit der zweitgrössten Defence Company weltweit!


    Siehe FB Screenshot. Der zweite Screenshot ist von der Waffenmesse Idex 2017, bei der die beiden Helden vom König persönlich geladen waren.


    Ähnlichkeiten bei der Gestaltung der Sitzgruppen sind sicher rein zufällig.


    Ich hatte es schon vermutet; neues Jahr - neues Glück. Bemerkt man auch an der Homepage. Die wurde in den letzten Tagen öfters mal optimiert.


    An den Ersteller: hat keine 5 Minuten gedauert dann war´s wieder klar wo das Bild gemacht wurde! ;)

  • Das lief wahrscheinlich so:


    "Äxkjus me, Boing people, may ai use jur restrooms?"
    "Yes, of course, please wait here for a second."



    "Schnell, mach ein Photo, ich bin bei Boeing."

  • Na da schreib ich doch gleich mal die Zeppelin-Reederei an, was die davon halten :)


    Update: Gesendet, jetzt bin ich gespannt.


    Ah, guck an:
    DiNelly Aircraft Inc.
    302A W. 12th St. # 308
    New York, NY 10014
    U.S.


    Er hat seine Aktivitäten hier aufgesetzt. Viel Vergnügen, die Amis kennen bei Wirtschaftskriminalität überhaupt keinen Spaß.
    Oliver

  • Mann-o-Mann.....wie er da feist in der (japanischen?) Drohne sitzt, die er nicht einmal mit Buntstiften nachmalen könnte und sich von (seinesgleichen) feiern lässt, hat schon gewisses komödiantisches Potential.
    Wenn das alles nicht so traurig wäre, denn bei jeder Aktivität von Richard stirbt irgendwo ein Robbenbaby.
    Hoffentlich legt ihm endlich bald einer das Handwerk...
    Gruss
    Bastian

  • Ist da Richie wieder auf die Fresse gefallen, weil er die Rechnungen nicht gezahlt hat? Deswegen muss er wohl auch "seinen" AMG verkaufen... 8)


    Wie wir alle wissen, ist das aber nie von langer Dauer, er zieht einfach weiter zum nächsten Internetanbieter, bis der wieder abschaltet... Neverending Story und immer mehr Geschädigte.