You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JensMan

Beginner

Posts: 22

  • Send private message

41

Saturday, April 10th 2010, 6:47pm

Re: AERO 2010

....achja!

@Angelo: Ich habe mit Elisabetha und mit Luca gesprochen. Wahnsinn! Der M24 Orion ist mir wie auf den Hintern geschnitten! Hätte nicht gedacht, dass ich a) so gut dort hinein passe und b) dass ich einen so guten Überblick habe.

Ich werde mich, sobald mal die Gelegenheit dafür da ist bei Dir mit einem Bierchen bedanken! :-)

Wir sehen uns! :ugeek:

JenMan
__________________________________________________
Es ist besser auf dem Boden zu sein und sich in die Luft zu wünschen,
als in der Luft zu sein und sich auf den Boden zu wünschen.

Posts: 51

Thanks: 3

  • Send private message

42

Saturday, April 10th 2010, 7:12pm

Re: AERO 2010

So nun habe ich es auch geschafft. Hab die AERO durch und doch tatsächlich noch den Maurice und den Chris getroffen. Dies aber nur dank der Hilfe von Maurice. An dieser Stelle noch einen netten Dank an Maurice für das schöne T-Shirt ;) Sieht gut aus. Leider konnten wir uns nur kurz unterhalten aber es gab auch so viel für mich zu sehen. Aber der Ausflug hat sich gelohnt:) Diejenigen mit denen ich sprechen konnte, waren sehr nett und Chris hat für mich sehr interessante Dinge am XL Xenon verbaut. Speziell die Nachtsichtfunktionen sind super und könnten doch das ein oder andere Gespräch verschlingen. Aber dass müssten wir dann mal anderweitig nachholen. Viell. kann ich ja auch mal zum Stammtisch kommen 8-) Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ich selbst hab die Gelegenheit genutzt um mal alle Tragschraubertypen zu besichtigen und muss sagen, dass mir Xenon schon gut gefallen hat. Jedoch ein Calidus oder ein M24 mein Favorit wären. Wie ihr aber wisst kann man den M24 aber nicht hier fliegen. Da wird die Wahl eng. Aber ein russisches Paar war wohl während meines Besuches in Verkaufsgesprächen für einen M24.

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

43

Sunday, April 11th 2010, 1:35am

Re: AERO 2010

Hi, Freunde!

Ich hatte das Glück, zwei Tage auf der Aero zu sein und das Pech, heute in Strassham als Flugleiter eingeteilt gewesen zu sein: dort war heute nur "tote Hose" (der Windsack war allerdings nicht tot!), und nachträglich wäre ich auch gerne noch am Samstag in Friedrichshafen geblieben.
Da die objektiven News schon von Chris und Andy erwähnt wurden, beschränke ich mich hier weitgehend auf Subjektives: während ich am ersten Tag noch massiv wegen des Becker MFD6203 Moving Map Displays auf "die Arbeit des Teams und meinen Beitrag => effiziente, schnelle Datenstrukturierung, im Grunde nicht direkt sichtbar, sondern nur spürbar" konzentrierte, waren Echo und Resonanz am ersten Tag schon so erfreulich gewesen, dass ich meinen zweiten und letzten Messetag vorzugsweise den Tragschraubern und der Szene dazu widmete. (Wer sich für das EFIS etwas mehr interessiert: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.shephard.co.uk/news/rotorhub-com/becker-avionics-to-exhibit-at-the-aero-2010-in-friedrichshafen-germany/6067/">http://www.shephard.co.uk/news/rotorhub ... many/6067/</a><!-- m --> )

Erstaunlich, wieviele Forumsmitglieder ich verabredet, die meisten aber zufällig, getroffen habe:
natürlich all die ausstellenden Kollegen (und um keinen zu bevorzugen, halte ich mich bei der Reihenfolge an die Hallennummern!):

Jochen und Burky am Stand von Rotortec: endlich hab ich die Rotorkopfkonstruktion von Jochen durchschlaut! Die von ihm genannten Erstflug-Eindrücke stehen im krassen Widerspruch zu dem, was ich so rein theoretisch und nach dem Studium einiger Quellen - u.a. C. Beaty und J. Tervamäkki - erwartet hätte. Ich wünsche dem Team um Jochen, dass sich das auch bei der weiteren Flugerprobung bestätigt. Das Erscheinungsbild des CD2 ist in meinen Augen seit letztem Jahr deutlich gefälliger und aerodynamischer geworden und obwohl die Schönheit im Auge des Betrachters liegt, finde ich etliche der Lackdesigns sehr gelungen!

Dietmar und Martin vom Arrowcopter-Stand: ein herzliches Wiedersehen! Ich kann die Kritik von Andy nicht teilen (im Gegenteil: trotz Stress hatten beide genug Zeit für ein paar nette Worte unter Bekannten!). Die gezeigte Serienmaschine 001 wurde in letzter Minute fertig und ist in meinen Augen in Puncto Design und Fertigungstechnik ein Juwel. (... was die Brücke zum Preis schlägt: wie hieß früher der Slogan der Attica-Zigarette? "Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben!") Was die Scheu betrifft, Kunden während der Messe "Hand an das Produkt" anlegen zu lassen: dafür hab ich vollstes Verständnis! (siehe unten!)

In A6 war auch der Chris mit dem Xenon XL und der Ankündigung des geplanten ein-/zweisitzigen offenen Gyros ("Kiss") aus dem Hause Celier. Auch Raphael Celier selbst habe ich dort mehrmals gesehen, allerdings wollte ich mich nicht in seine intensiven Kundengesprächen reindrängen, nur um mich als den Typen persönlich vorzustellen, der sich in der Vergangenheit hin & wieder an seinen unbescheidenen oder pietätslosen Aussagen störte. Mal sehen, warum auch der Kiss ohne die Wunder-Kabine des Xenon Leben retten wird ... :lol:
Neue, stärkere Motor-Varianten für den Xenon sollten - so zulassbar - die Attraktivität dieser Maschine, besonders auch im Einsatz für nicht-private Zwecke, aufwerten.

Nach A6 kommt B1: dort steht Michael Obermaier am Stand des Motorenherstellers Hirth und es gibt mein Baby (DF02: D-MHWO) zu sehen. Ich bin immer noch sehr glücklich damit. Da ich aber mit Michael gut befreundet bin, möchte ich hier keine Objektivität vortäuschen: guckt euch den DF02 mal an und lasst ihn euch bei Interesse erklären, spiegelt ihn an euren Vorstellungen vom Tragschrauberfliegen und vielleicht springt bei euch dann auch ein Funke rüber?
Allerdings wurde ich im Laufe des gestrigen Tages durch ein paar Beobachtungen zunehmend sauer, als ich Kinder mit Gewalt an den Hebeln (Gas, Rad- und Rotorbremse) meines DF02 herumreißen sah (und Eltern, die das kritiklos akzeptieren!), Interessenten (?), die den Rotor sehr unsanft abgeklopft und in starke Schwingungen gebracht haben und der Höhepunkt war wohl jemand, der während eines Gesprächs mit hinter dem Rücken verschränkten Händen - gedankenlos, vielleicht aus Langeweile? - an der VHF-Antenne meiner Maschine herumbog. Fahrlässige Sachbeschädigung oder mutwillige Blödkeit? Kein Sachverstand oder Gleichgültigkeit gegenüber dem Eigentum anderer? Egal: wahrscheinlich genügt nach der Aero nicht nur ein gründlicher Check, sondern es wird möglicherweise auch eine kleinere Instandhaltungs-Session erforderlich werden ... :( Wo zieht man die Grenze zwischen berechtigtem Kundeninteresse und einem Stresstest durch Vandalen?

Außerdem waren dann auch Norbert Braun (leider immer unterwegs, wenn ich an seinem Stand war) als Xenon-Importeur und Maurice Hartmann mit seiner UL Flugschule in der gleichen Halle.
Und der Stand von Silent Hektik mit Kantega's Maschine. Ein sehr interessanter Umbau! Ich hoffe, die Erwartungen der Visionäre können sich mit dem gewünschte Erfolg und gegen die gerüchteweise vernommenen Widerstände realisieren lassen! Denn ein wenig erinnert die Herangehensweise schon an das berühmte, kleine gallische Dorf, das sich dem römischen Imperium tapfer in den Weg stellt. ;)
Leider hab ich auch Kantega nicht persönlich angetroffen ... (aber in Gelnhausen, gell?).

... weiter im Teil 2.
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

44

Sunday, April 11th 2010, 1:40am

Re: AERO 2010

... Fortsetzung:

Und dann natürlich die Branchen-Riesen in der Halle B3: Auto-Gyro und Magni. Leider hab ich zu den Hildesheimer Kollegen noch immer keinen engeren Kontakt gefunden (wie auch - ich bin ja einer der wenigen Nicht-Kunden). Ich kann nur sagen: mir gefällt der Calidus, obwohl ich die Bedenken von Andy Tille gegen die Push Rods teile ... aber die Zeit wird ja vermutlich (hoffentlich!) zeigen, dass ich auch da falsch gelegen bin ...
Ach ja: und wer einen gänzlich anderen Sinn für Ästhetik als ich oder eine vergleichbare Toleranzgrenze wie ich hat, sollte durchaus einen Blick auf den dort gezeigten Elvis-Presley-Memorial-Tragschrauber werfen (weiß-Blattgold mit Glitzersteinen) - ich finde ihn im höchsten Grad originell! Leider schaffte auch ich als alter Simulatoren-Bauer es nicht in den Gyrocopter-Simulator. Das Simulationsmodell und die Rückkopplung von Kräften auf die Steuermechanik (falls es eine gibt) hätten mich als Fachmann der ersen Stunde rein digitaler Flugsimulation interessiert. Irgendwie hat Flugsimulation durch die PC-"Simulationen" leider ein wenig den Status des nicht ernsthaften "Spielens" erhalten und wurde zur Kinderbelustigung degradiert ... schade! Wer das nicht glaubt, sollte mal in YouTube nach Clips suchen, und er wird jede Menge "Glanzleistungen" und "Katastrophen" aus der virtuellen Realität finden. Genauso bekloppt wie die - realen - Amateur-Flugzeug-Eigenbauer aus den USA, die den Mircosoft Flugsimulator- Konfigurator zum Abschätzen der Flugleistungen ihrer Eigenkonstruktion verwendeten und dann zutiefst enttäuscht waren, dass sich die Realität nicht an Mircosofts Konfigurationsmodell orientiert.

Das unerwarteteste Wiedersehen hatte ich am Stand von Magni, wo ich meinen ersten Gyro-Fluglehrer Eric Changeur wiedergetroffen und ein Treffen in Frankreich vereinbart habe. Ich freue mich schon auf einen Urlaub in der Charente und die fliegerischen Möglichkeiten vor Ort. Wer meinen Reisebericht "Fliegen wie Gott in Frankreich" gelesen hat, weiß, wovon ich spreche ...

Bitte entschuldigt die tabellarische Aufzählung (und eventuelle Blackouts meinerseits), aber es waren sehr ereignisreiche Messetage: nette Pläuschlein hatte ich unter anderem mit: Stefan (Gyronaut), Andy Tille (leider nur 10 Sekunden bei Magni - warum sind wir uns nicht öfter über den Weg gelaufen?), Harald (Gyrowing), Ota, Peter (Bergflieger, ich bewundere seinen Einfallsreichtung und seine zähe Konsequenz im Kampf um einen in der Schweiz zugelassenen Tragschrauber!), Holger B., Franz aus LHFM, ...
Wenn ich alle mit der D-MHWO besuchen komme, denen ich es in Aussicht gestellt habe, dann habe ich meinen gesamten Urlaub praktisch schon verplant. Und Tannkosh muss ich dann wohl ausfallen lassen ... :oops:

Leider sowohl am Donnerstag und am Freitag verpasst: Frank (Sparrow, den echten) & Didi (den Prospektverteiler)!

Ein Fazit: meine dritte Aero war trotz der geringeren Anzahl von Neuigkeiten aufgrund des kürzeren Intervalls sehr interessant, in Bezug auf meinen eigenen Softwarebeitrag durch Kundenkontakt und Blick über den Zaun zum Mitbewerb sehr aufschlussreich. Und die Tatsache, wieviele nette Kollegen ich wiedergesehen oder kurz kennengelernt habe, hat mich abermals verblüfft.
"Diesmal war nicht alle Tage - ich komme wieder: keine Frage!"

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

45

Sunday, April 11th 2010, 1:42am

Re: AERO 2010

... noch ein Nachträgchen: ganz am Schluß gab es dann wirklich den Ballonreifen-Dinosaurier-Gyrocopter.

Nirgendwo war das ausfahrbareTreppchen zu finden, mit deren Hilfe man in die Kabine kommt ... ob man ein Stehleiterchen an der Schnur in die Kabine zieht? Aber die Kritik ("Kopiermix" aus dem tiefsten Kaukasus) möchte ich nicht aufgreifen: Die Kiste hatte Aufmerksamkeit, und insbesondere die Reifen - und genau das war beabsichtigt! Andere Aussteller setzen auf hübsche Mädels mit breiten Gürteln (oder doch kurzen Röckchen?). Beide Strategien funktionieren! Aber - Hand auf's Herz: bei den Mädels hab ich öfters hingeguckt! :oops:

... ach Gottchen !!!

Schon wieder ein Uhr in der Früh!

Das wird aber eine schlechte Kritik geben! :?

Holger, der Schlaflose!
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

46

Sunday, April 11th 2010, 8:00am

Re: AERO 2010

Ja, Holger, Andy und alle, die dort waren ! Habt Ihr denn alle Eure Kameras zu Hause gelassen oder vergessen, dass auch in Handys eine Kamera verbaut ist ?

WO SIND DIE FOTOS ? (z.B. vom Dinosaurier-Tundra-Reifen-Gyro ? Jochens Rotorkopf ? CD II/2010 ? Motor von Kantega ? usw. usw. usw.)

@Holger; ich bewundere wie immer Deine Sanftmut und Friedlichkeit ! ICH persönlich hätte am Hals der Kinder und sog. "Erwachsenen", die Deinen DF02 vergewaltigten, demonstriert, wie es sich anfühlt wenn daran herumgerissen, gewürgt und gebogen wird..... :D Dieses Phänomen ist leider auch oftmals bei uns am Flugplatz durch Fluggäste und deren Kinder zu beobachten, was ich dann stets mit "Learning by Doing" quittiere: wenn scharfe Worte der Ermahnung nichts nützen gibts einfach a "gsunde Wiener Watschn" oder "a feste Tachtel auf die Finger". Da anscheinend der Respekt vor dem Eigentum anderer verlernt wurde muss man wieder zu "einprägsamen" Erziehungsmethoden greifen (a Watschn versteht auch der dümmste Mensch).

@Teleflex: geht ruhig davon aus, dass HTC das billigste erhältliche Material verbaut, das war immer schon so und ist heilige Firmenphilosophie. Beginnend mit 5.- Baumarktkompressoren die nur mit Widerwillen sehr spät gegen wertigere Bauteile getauscht wurden über den weiterhin nicht zertifizierten Rahmenstahl wird gespart wo es nur irgendwie geht.

@KISS: kein Vorserienmodell zu sehen gewesen ?
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

bergflieger

Intermediate

Posts: 106

Thanks: 25

  • Send private message

47

Sunday, April 11th 2010, 8:18am

Re: AERO 2010

Quoted from ""troed""

Ja, Holger, Andy und alle, die dort waren ! Habt Ihr denn alle Eure Kameras zu Hause gelassen oder vergessen .. ?

Angelo: Ich bin davon ausgegangen, dass das hier berufenere Fotografen als ich einer bin machen.
Aber im Ami-Forum habe ich eine Serie gepostet.
Guckst Du: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.rotaryforum.com/forum/showthread.php?t=25520">http://www.rotaryforum.com/forum/showthread.php?t=25520</a><!-- m -->
Gruss Peter

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

48

Sunday, April 11th 2010, 10:05am

Re: AERO 2010

Hi, Angelo!

Fast jeder, den ich traf, hatte einen Fotoapparat dabei ... ich nicht! Meine Fotos erschienen mir immer unzureichend neben denen, die ich später im Forum sah. Ich verlasse mich eher auf Harald, Stefan und andere Forumsmitglieder, bevor ich selber knipse. Und den letzten Speicherplatz auf meinem Handy hätte ich für Didi aufgespart. Harald reist gerade durch Süddeutschland und wir treffen uns am Freitag ... vielleicht stellen wir dann Fotos von ihm ins Netz, falls das dann noch nötig sein sollte ...

@ Teleflex: Angelo, ich gehe davon aus, dass die beim Calidus verwendeten Teleflex-Teile nicht die kostengünstigsten, sondern die zuverlässigsten sind. Meine unspezifischen Bedenken begründen sich aus folgenden negativen Erfahrungen mit klassischen Bowdenzügen (!):
:arrow: man kann sie nicht kontrollieren (ohne Röntgenaugen), sie reißen unerwartet, wenn man sie intensiv benutzt (wie bei meinem Fahrradbremsen),
:arrow: eindringende Feuchtigkeit (bei einfachen Bowdenzügen) kann im Winter gefrieren und die Seele blockieren (wie beim Gaszug meines alten FIAT),
:arrow: bei Vibrationen zwischen Stahlseele und Schlauch tritt Verschleiß an immer der selben Stelle (zum Beispiel an Biegungen) auf, die dann zur Schwachstelle wird (wie bei der Ruderansteuerung der Segelyacht, auf der ich einmal einen Törn machte).

Letzteren Punkt hat mir auch der Andy Tille bestätigt. Hiermit enden meine Kenntnisse zu Bowdenzügen, und ich vermute mal, die Teleflex werden diese Probleme alle im Griff haben und über das Wartungsintervall und die Materialwahl ist auch die Verschleiß-Problematik zuverlässig in den Griff zu kriegen. Es wäre interessant, mal die Meinung eines Experten zur Anwendbarkeit dieser Technik in der Luftfahrt zu erfahren. Denn auch gegen den Einsatz von Hydraulik statt Steuerseilen oder Fly-by-Wire statt Hydraulik könnte man ähnliche Bedenken formulieren und dennoch sind das heute bewährte Technologien.

@ Kiss: ich sah nur ein Prospekt mit mehreren, gering detaillierten CAD-Zeichnungen und eine Konfigurations-/Motoren-/Preis-Tabelle. Wenn die Preise so haltbar wären, wäre das Produkt ein Schnäppchen, allerdings ist auch diese Maschine auf den ersten Blick nicht übermotorisiert. Es wäre aber nicht fair (und Fairness liegt mir ja am Herzen), mich bereits vor der Flugerprobung negativ zu neuen Konstruktionen zu äußern. Leider hab ich den Prospekt verloren (sorry, Chris!), aber vielleicht scannt irgendwer den Prospekt und stellt ihn ins Netz. Auch wenn der Terminplan von einem Erstflug im Sommer spricht, erwarte ich diese Maschine aufgrund von Analogieschlüssen mit anderen Erstflugankündigungen und den immer zeitintensiven Zulassungsvorgängen eher im kommenden Jahr ...

Schönen Sonntag, servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Posts: 51

Thanks: 3

  • Send private message

49

Sunday, April 11th 2010, 11:04am

Re: AERO 2010

Hey Andi. wir müssen doch auch erst mal alle heim kommen. Und dann können wir auch die Bilder einstellen. Gib uns noch 2 Tage. Wir arbeiten aber mit Hochdruck dran. Ich auch ;)

Posts: 51

Thanks: 3

  • Send private message

50

Sunday, April 11th 2010, 11:36am

Re: AERO 2010

So mal ein paar Schnappschüsse.
schokiraser has attached the following images:
  • Aero 2010.01.jpg
  • Aero 2010.02.jpg
  • Aero 2010.03.jpg

Posts: 51

Thanks: 3

  • Send private message

51

Sunday, April 11th 2010, 11:53am

Re: AERO 2010

[attachment=2]<!-- ia2 -->Aero 2010.01.jpg<!-- ia2 -->[/attachment][attachment=1]<!-- ia1 -->Aero 2010.02.jpg<!-- ia1 -->[/attachment][attachment=0]<!-- ia0 -->Aero 2010.03.jpg<!-- ia0 -->[/attachment]
schokiraser has attached the following images:
  • Aero 2010.01.jpg
  • Aero 2010.03.jpg
schokiraser has attached the following file:
  • Aero 2010.02.jpg (168.72 kB - 132 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)

Posts: 51

Thanks: 3

  • Send private message

52

Sunday, April 11th 2010, 11:55am

Re: AERO 2010

[attachment=2]<!-- ia2 -->Aero 2010.04.jpg<!-- ia2 -->[/attachment][attachment=1]<!-- ia1 -->Aero 2010.05.jpg<!-- ia1 -->[/attachment][attachment=0]<!-- ia0 -->Aero 2010.06.jpg<!-- ia0 -->[/attachment]
schokiraser has attached the following image:
  • Aero 2010.04.jpg
schokiraser has attached the following files:
  • Aero 2010.05.jpg (168.17 kB - 131 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)
  • Aero 2010.06.jpg (238 kB - 131 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)

gyro_kai

Master

Posts: 659

Thanks: 54

  • Send private message

53

Sunday, April 11th 2010, 3:58pm

Re: AERO 2010

Noch ein paar von mir. Der häßliche mit den Tundra-Reifen ist übrigens ein Italiener.
gyro_kai has attached the following images:
  • 2010_04_10_11_26_26.jpg
  • 2010_04_10_14_31_13.jpg
  • 2010_04_10_13_31_02.jpg

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

54

Sunday, April 11th 2010, 4:06pm

Re: AERO 2010

Ahhhhhh ! Danke !!!!!!!! :D
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

55

Sunday, April 11th 2010, 4:16pm

Re: AERO 2010

PS: also der CD II 2010 hat schon was .............. Hat sicher das Zeug zum Überflieger ............. den muss ich unbedingt mal fliegen........

Tundra-Gyro: ach nee, schon wieder ein ELA-Klon ..........
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

56

Sunday, April 11th 2010, 4:49pm

Re: AERO 2010

Also wenn ich mich nicht täusche, handelt es sich hier um einen adaptierten Brako-Gyro aus Italien. Der war auch auf der vergangenene Aero zu sehen gewesen ...

Servus, Holger
Schlagschrauber has attached the following image:
  • BrakoGyro.jpg
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

57

Sunday, April 11th 2010, 8:08pm

Re: AERO 2010

Hi allerseits, ich bin erst ab Montag Nacht wieder zuhause und kann dann anfangen die Fotos von der Kamera zu laden. Habe aber versucht mehr Details zu fotografieren als Altbekanntes oder komplette Gyros.
Holger: habe kurz nach Dir die beiden Söhne von ELA getroffen und wir haben zusammen noch eine Runde gedreht, habe diese Chris und Jochen Steinbeck vorgestellt und dann haben wir bei einem alkoholfreien!!! Weizen das weitere Vorgehen von ELA für den deutschen Markt geplant. Leider wurde mir dann die Zeit zu knapp, Abreise war bereits 15:30....... deshalb hab ich auch dummerweise Gyrotec Michael und andere wie Frank, Adria uvm. nicht kennen gelernt, der war gerade nicht da als ich vorbei bin und später kam ich nicht mehr dort hin. Schade Michael, Frank, Adrian und weitere, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben....
Steuerkabel: wenn der Rotor nicht vibrieren würde könnte ich es eher verstehen. Da der Mast jetzt aber noch zusätzlich Dämpfer erhält damit die Vibrationen nicht mehr zur Kabine durchdringen, der Rotor oben mal mehr, mal weniger stark vibriert und man es unten nicht mehr merkt, wo zieht man die Grenze was noch tolerabel für die Kabel ist oder wann nicht?
Kabelversagen: Schlagartig. Meist gehen diese vorher aber noch zunehmend Schwergängig da der Abrieb des Seelenmantels zunehmend das Zug/Druckkabel in seinem Kanal verklemmt (darauf achten und dann aber sofort die Kabel tauschen, nicht 1nen Start länger warten!!!!!!!! Mein Tipp: 2 Ersatzkabel bei Bestellung des Caldus gleich mit ordern und bei erhöhtem Widerstand des Sticks beim Vorflugcheck diese sofort austauschen, ca. 10 min Arbeit und von jedem vor Ort mit einfachen Mitteln zu bewerkstelligen).
Ausstellungsstücke auf einer Messe: klar wird das ausgestellte Gerät auf einer Messe strapaziert. Reinsetzen sollte man nur potentielle Käufer oder Fachleute, Kollegen usw lassen, keine Kinder zum spielen. Verbogene Antenne, Lackkratzer und andere Schäden sollte der Aussteller natürlich beheben lassen, das gehört nun mal zu einer Messe dazu......kenne ich von den Yachten die auch mal 10 Mill € kosten und durch die auch 1000e Leute maschieren, danach wird eben wieder gerichtet, lackiert, poliert und fertig......und schon sind die Deppen vergessen die an der Antenne spielen ohne nachzudenken, ist eben menschlich!
Brako : bei dem haben die Eindeutig den ELA mit dem Girabet vermixt, so viele Details kopiert, aber billig in jeder Hinsicht..........keinen Respekt von meiner Seite.
Arrowcopter: wunderschön und das genaue Gegenteil vom Brako. Wer es sich leisten kann und möchte bekommt einen perfekt gestylten und umgesetzten optischen Augenschmaus der auf jedem Platz für Aufsehen sorgt. Fliegen wird er sicherlich dementsprechend gutmütig, davon gehe ich mal aus, also ein schöne Reisemaschine. Der Rolls Royce unter den Gyros für den exclusiven Herren.
@ Schokiracer: Gleich nebenan stand der klasse gemachte und ebenso Augenweide (technisch wie optisch) Heli Kompress CH 7, Mitnahmepreis 127.000 € incl. MwSt und 914er mit allerlei zusätzlichen Kühlern und Rafinessen, in meinen Augen ein Schnäppchen verglichen mit der Oberliga Gyroklasse zum gleichen Preis. Hat trotz toll gemachter Hubschrauber Technik und vollverglaster Kanzel mtow NUR 450 kg, also UL......in Spanien z.B. als Amateur zuzulassen und mit einfachem UL Schein zu fliegen, na wär das nicht was für Dich?
Teil 2 kommt später.......
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Rotorspatz

Beginner

Posts: 16

  • Send private message

58

Sunday, April 11th 2010, 8:48pm

Re: AERO 2010

@Teleflex: geht ruhig davon aus, dass HTC das billigste erhältliche Material verbaut, das war immer schon so und ist heilige Firmenphilosophie. Beginnend mit 5.- Baumarktkompressoren die nur mit Widerwillen sehr spät gegen wertigere Bauteile getauscht wurden über den weiterhin nicht zertifizierten Rahmenstahl wird gespart wo es nur irgendwie geht.


Hi troed

bist Du nicht der Tragschrauber Pilot der zwei Tragschrauber der Marke MT03 umgeschmissen hat? :? wenn ja wollte ich mich bedanken den wir wurden aus der Vollkasko rausgeschmissen. :evil:
Gruß
von einem begeisterten MT03 Flieger, der über 350 Stunden auf dem Flieger hatte und mit Begeisterung einen Calidus bestellt hat.

PS.: wenn Du was gegen die Leute hast die den MT03 bauen, mach dann nicht den Flieger schlecht den der kann nichts da für das Du ihn nicht Fliegen kannst. :x :x

Sparrow

Unregistered

59

Sunday, April 11th 2010, 9:04pm

Re: AERO 2010

Hallo Jungs,

immer ruhig mit den Pferdchen. Holger hat schon dementsprechend auf Angelos Statement geantwortet.
Ihr könnt euch gerne fachlich was um die Ohren hauen, aber bitte driftet nicht ins persönliche ab...

Viele Grüße
Frank

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

60

Sunday, April 11th 2010, 9:11pm

Re: AERO 2010

Hi, Rotorspatz!

Es wäre mir recht, wenn du in deinen Angriffen etwas moderater vorgehen würdest.

Wenn du im anderen Forum lesen genug gelesen hast, dann kennst du sicherlich die ganze Geschichte. Auch ich persönlich finde, dass Angelo gerne ein begeisterter Magni-Fan sein sollte, aber langsam mal seinen Goll gegen HTC begraben könnte ...

... aber das sollte für dich nicht der Anlass sein, auf ihm in dieser Form herumzuhacken!
(Ich habe Angst, dass da ein Hick-Hack daraus werden könnte ...

Es sind deutlich mehr als 2 MT-03's gekippt und es waren nicht ausschließlich ungeschickte Piloten, sonst wären nicht etwa 60 % dieser Unfälle mit Lehrer an Bord passiert.

Bitte um Mäßigung im Stil (und bei der Antwort, Angelo!)

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Social bookmarks



http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev