You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Groucho

Intermediate

Posts: 149

Thanks: 22

  • Send private message

1

Saturday, April 21st 2018, 10:23pm

Highlight AERO

Witzig, daß sich noch niemand zur AREO geäußert hat. Also machen wir hier einen Highlight Thread auf.

Was mir auffiel:
Viele kleinere Ost-Hersteller glänzten mit Abwesenheit.
Die Standflächen waren kleiner, hat man bspw. bei Auto-Gyro gesehen.
Niki war da noch ein schönes Highlight:



Auto-Gyro hatte ihre Flagschiffe endlich mal in einheitlichem Face-Lifting, hier der Calidus:


Der wird übrigens in den nächsten 2 Jahren ordentlich redesigned werden. Sagt AutoGyro.

Daß der Aventura-S bislang keine Erwähnung fand, finde ich schade, weil das eine echte Neuheit darstellt. 140l Tank, fast 1000km Reichweite, Side-By-Side, 4-Blatt Verstellprop, 100kg Gepäck und das zum Kampfpreis von 75000€ plus MwSt. für die ersten 10 Maschinen. Made in Switzerland.
#


Und zum Schluß noch meine persönliche Lachnummer der Messe: Das UFO-Taxi für 9 Personen und die meinen das durchaus ernst.





Mit einem zentralen Prop als Single-Point-of-Failure in der Scheibe und keinem Anti-Torque kotzt es sich bestimmt prima in alle Richtungen, wenn die Sache mal ans Drehen kommt 8);(
Mein Vertrauen in das Teil endete bereits nach 20s Begutachtung. Wenn es runter kommt, dann richtig. Wers mag ...
Vielleicht kann man den Waidhofer drauf anspitzen, der nimmt das dann in sein Portfolio auf.

Weitere Highlights können gerne als Antwort unten angehängt werden. Mein Summary gibt es auch hier: https://plus.google.com/communities/104292234935366076247

Edit: Hätte mir ruhig jemand sagen können, daß man die Bilder nicht sieht :P

This post has been edited 3 times, last edit by "Groucho" (Apr 22nd 2018, 9:20pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Flugsaurier (26.04.2018)

gyro_kai

Master

Posts: 659

Thanks: 55

  • Send private message

2

Sunday, April 22nd 2018, 9:32pm

Super, danke!

Ich habe es dieses Jahr krankheitsbedingt nicht geschafft (Grippe, nix ernstes).

Kai.

Posts: 1,351

Thanks: 325

  • Send private message

3

Monday, April 23rd 2018, 4:11pm

Danke für den Beitrag. Ich habe meine AERO-Besuche seit dem vorletzten Jahr bis auf weiteres eingestellt, da es eigentlich keine wirklichen Neuerungen gab.

-- Chris.

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

4

Thursday, April 26th 2018, 7:25am

Noch ein Gedanke meinerseits zur AERO ...

Ich war - glaub ich - zum achten Mal dort, zum ersten Mal nur für einen Tag, und zum ersten Mal als reiner Messebesucher und nicht im Tross eines Ausstellers.

Ich sah dieses mal wieder viele Freund und Bekannte, weniger Aussteller und weniger Publikum als sonst. Das Freigelände war ziemlich leer, keine Flugvorführungen! Mir fielen an vielen Produkten Modifikationen in Details auf, die man nicht als "Neuerungen" wahrnehmen wird, aber die eine begrüßenswerte Evolution darstellen.

Neue Hersteller suchen das Kundenecho und so mancher von ihnen muss erkennen, dass es vom Prototypen bis in den Markt viel weiter ist als von der Idee zum fliegenden Prototypen.

Ich bin ehrlich froh, dass mein Kopf nicht heruntergepurzelt ist vor lauter Kopfschütteln beim Anblick des "Discopters", der mich frappant an die Erzeugnisse eines Alfons Schröder aus Ostfriesland erinnerte (klappbarer Rotor, Grasmücke, Globetrotter und der Gyro mit eingebauter Goldwaschanlage ... wer erinnert sich noch?). Das Gezeigte weicht sehr weit von der Vision ab, wirkliche Ideen zur Lösung technischer Probleme wurden nicht skizziert, das System ist nicht eigenstabil, ist ohne komplizierte Regeltechnik nicht steuerbar und hat keinerlei Redundanz bei kritischen Systemkomponenten. Allein das Auswuchten eines auf Rollen um die Kabine geführten Rotors stelle ich mir höchst komplex vor. Vollmundige Versprechen zu Sicherheit und Performance, ohne jeden Nachweis oder nachvollziehbaren Argumentationen! Und ärgerlich finde ich das Interesse der Medien, die anwirklichen Highlights vorbeilaufen und dann solchen Gokkolores filmen und kommentieren. Ich habe mich entschieden, mich nicht darüber zu ärgern und nehme es mit einem Lachen.

Alles in allem tut sich die Messe selbst keinen Gefallen, die AERO jährlich abzuhalten: für Aussteller zu teuer, für Besucher zu wenig Neues und zu wenig Vielfalt.
Ich kann jeden verstehen, der nicht mehr jährlich kommen möchte. Schade nur, dass er dann möglicherweise die Hersteller nicht mehr sieht, die bereits jetzt nur noch jedes zweite Jahr kommen wollen.

Wieder einmal so ein Fall, wo weniger mehr wäre!

Servus, Holger

P.S.: wenn ich am Wochenende dazu komme, schicke ich euch noch ein paar Fotos ...
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest


www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev