You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 2

Thanks: 2

  • Send private message

1

Tuesday, April 18th 2017, 3:51pm

1. Gyrocopter und Helicopter Fly-In am Flugplatz Stadtlohn-Vreden




Wir laden ein zum 1. Gyrocopter und Helicopter Fly-In am Flugplatz Stadtlohn-Vreden

Drehflüglertreffen
Flugplatz Stadtlohn-Vreden
Sa 20. + 21. Mai 2017

Liebe Piloten der drehenden Flügel,

wir möchten Sie herzlich einladen zum ersten Drehflüglertreffen am Flugplatz Stadtlohn-Vreden.
Am Sa 20. + So 21. Mai 2017 trifft sich die Trag- und Hubschrauber-Szene in Stadtlohn-Vreden EDLS um das Thema Rotor-fliegen zu erleben. Unser Ziel ist es, die Piloten der beiden Klassen weiter zusammen zu bringen. In lockerer Runde haben Sie Gelegenheit sich über Erfahrungen auszutauschen und Gleichgesinnte aus der Region kennenzulernen.

Outdoor-Messe, Sternflug, Streckenflugpokale für die weiteste Fluganreise, Gyrocopter und Helicopter Formationsflug, sowie die abendliche Fliegerparty sind nur einige der Veranstaltungshighlights.

Drehflügler-Outdoor-Messe
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht eine Outdoor-Messe, in dessen Rahmen ein großer Teil der führenden Gyrocopterhersteller und Importeure ihre Produkte präsentieren werden. Wie z.B. Auto-Gyro, German, Gyro SaftieAviation, Ela-Aviation, CelierAviation, Phenix Autogyro.
AutoGyro, die gerade erst ihren neuen MTOsport 2017 vorgestellt haben und der auch bei uns zu sehen sein wird. Ein ganz neuer Gyro, kein Facelift, denn dieses Modell ist hinsichtlich Design, Funktionalität und Flugverhalten überarbeitet worden. Aber schaut selbst, ob ihr die 100 Neuerungen am AutoGyro entdecken könnt, und steigt direkt mit ein. Erlebt das MTO-Feeling direkt vor Ort und Enjoy the difference.

Streckenflugwettbewerbe
Im Rahmen des Drehflüglertreffens wird die weiteste Fluganreise zum Flugplatz Stadtlohn prämiert mit einer Trophäe fur den Sieger. Der Anflug ist mit einem Flight-Logger zu dokumentieren. Sollte der Flug zwecks Landung unterbrochen werden, ist von gleicher Stelle wieder zu starten. Gewertet wird die gerade Strecke zwischen dem Ort des Abflugs und dem Flugplatz Stadtlohn-Vreden.
Die Pokalübergabe erfolgt am Abend des 20. Mai 2017.

Wettbewerbe/Formationsflug
Neben Demoflüge diverser Hersteller, stehen auch wieder abendliche Fun-Wettbewerbe auf dem Programm. Darüber hinaus ist am Abend des 20. Mai ein Formationsflug aller anwesenden Piloten vorgesehen. Möglicherweise gelingt ein neuer Rekord.

Fliegerparty
Am Abend des 20. Mai findet ab 19.30 Uhr in der Halle neben dem Tower eine große Fliegerparty statt. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Band Still Wanted.

Erstversorgung
Für den Notfall steht eine Erste Hilfe Versorgung des Flugplatzes zur Verfügung.

Veranstaltungsort
Der Verkehrslandeplatz Stadtlohn-Vreden (http://www.flugplatz-stadtlohn.de/) liegt an der Grenze zu den Niederlanden und bietet eine ausgezeichnete Infrastruktur für einen Flugevent dieser Größenordnung. Der Platz ist für Ultraleichtflugzeuge gemäß § 6 des LuftVG zugelassen. Neben den großen Abstellflächen sind die Gras- und Asphaltbahnen für die gesamte Veranstaltungsdauer für den UL-Betrieb geöffnet. Lage N51° 59,75´ 2,8 nm westlich Stadtlohn und E006° 50,44´ 2,7 nm südlich Vreden.
Flugplatzfrequenz: 119.200

Gebühren: € 5.00

Wir freuen uns, euch in Stadtlohn zu begrüßen!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

CKönigs9771 (18.04.2017), freak (22.04.2017)

scram

Beginner

Posts: 22

Thanks: 6

  • Send private message

2

Thursday, April 20th 2017, 9:11am

Tolles Angebot, wenn's Wetter passt werde ich kommen.
Gruß Scream


P.S .Es geht doch auch ohne Anmeldungsformular und mit moderaten Gebühren. Gru?ß nach Jena

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

freak (22.04.2017)

Green

* Förderndes Mitglied *

Posts: 218

Thanks: 140

  • Send private message

3

Wednesday, April 26th 2017, 10:50am

Schön, endlich mal ein interessantes Fly-In in der Nähe. Da es von mir nur 70 Kilometer sind, ich bereits eine schriftliche, sowie telefonische Einladung habe, ;) komme ich die 2 Tage gerne.

Norbert
Garten- und Landschaftsbau Mähler www.traumgarten.nrw

Birdy

Beginner

Posts: 22

Thanks: 2

  • Send private message

4

Friday, May 19th 2017, 1:11pm

Wenn das Wetter mitspielt, kommen wir mit 2-3 Tragschraubern von der Dahlemer Binz vorbei.

LG

Olli

scram

Beginner

Posts: 22

Thanks: 6

  • Send private message

5

Friday, May 19th 2017, 6:49pm

Hi Birdy, wann wollt ihr denn los fliegen.
Gruß Uwe

Green

* Förderndes Mitglied *

Posts: 218

Thanks: 140

  • Send private message

6

Monday, May 22nd 2017, 8:09am

Stadtlohn Drehflügler Fly-In 20-21.05.2017

Nach dem wir so herzliche Einladungen zum Fly-In aus Stadtlohn bekommen hatten, wollten wir auch hin. Geplant hatten Helmut und ich am Samstagnachmittag zur starten um dann vor Ort im Zelt zu übernachten und am Sonntagnachmittag zurück zu fliegen.
Da meine letzte Übernachtung im Zelt erst 29 Jahre zurücklag, hatte ich mir eigens für diesen Anlass ein kleines, handliches schnell auf zu bauendes Zelt gekauft.
Von unserem Heimatflugplatz ist es mit 70 Flugkilometer ja nicht so weit. Der Norbert auch aus unserem Verein wollte mit seinem Eurocopter EC 120 ebenfalls mit, denn er gehört ja genau wie wir, zur Fraktion der Drehflügler, außerdem hatte er sich dort mit ein paar holländischen Helikopterpiloten verabredet.
Gesagt getan, am Samstag gegen Mittag zogen noch ein paar Schauer durch. Aber pünktlich zum Abflugtermin gegen 15:00 waren sie abgezogen.
Helmut setze sich in seinen Arrowcopter, Norbert in seinen schicken Eurocopter und ich nahm in meinem blauen Calidus platz. Ehe wir rollender Weise den Abflugpunkt 28 erreicht hatten, war Norbert mit seinem Hubschrauber schon in der Luft und hatte schon fasst die Platzrunde verlassen. Es war ein kurzer schneller Flug, denn wir wollten nicht allzu weit hinter dem Eurocopter in Stadtlohn landen. Aber den 540 Turbinen-PS des EC-120 hatten wir doch nicht allzu viel entgegen zu setzen. :evil: Also setzen wir den Gashebel auf laut und flogen dank des Rückenwindes mit einer Groundspeed von 190-210 km/h Stadtlohn entgegen. Im Funk war schon einiges zu hören.
Wir folgten dem Rat der AIP-Stadtlohn umflogen den Ort Stadtlohn östlich, um uns dann brav im riesen Bogen in den Gegenanflug 29 in die Platzrunde einzufädeln. Da auch noch die Fallschirmspringer in der Luft waren, hatte man doch einiges an Verkehrsbeobachtung zu erledigen. Die Landung war recht einfach, der Wind kam nur 20 Grad neben Bahnausrichtung. Der Heli von Norbert war schon da und die Turbine schon fast wieder kalt. Nach dem Abrollen von der Piste wurden wir sogleich von einem Fullow-me-Fahrrad zur richtigen Parkposition gebracht. :bravo:
Leider waren nicht allzu viele Tragschrauber vor Ort. Ich glaub ich hatte 11 Stück einschließlich unserer 2 Maschinen gezählt. Von Autogyro waren Ulrich Gehling und Matthias Österreich mit zwei sehr schönen MTO-Sport 2017 vor Ort. Alle anderen angekündigten Hersteller waren nicht vor Ort. Helmut und ich gingen durch die Reihen und schauten uns alle Tragschrauber an. Schade für den Veranstalter das doch so wenig Gyros und Hubschrauber vor Ort waren. Es waren einige Stände und Buden aufgebaut, sogar eine Band für den Abend war organisiert. Gegen Abend lichteten sich so sehr die Reihen, das Helmut und ich beschlossen zurück nach Goch zu fliegen und am nächsten Tag wieder zu kommen. Für den Rückflug hatten wir nun Gegenwind mit einer schönen klaren Abendsonne und schafften die 70 Flugkilometer in genau in 29 Minuten.
Green has attached the following images:
  • Calidus.jpg
  • Fullow-me-Fahrrad.jpg
  • MTO-Sport 2017.jpg
  • Rhein.jpg
  • Tragschrauber2.jpg
Garten- und Landschaftsbau Mähler www.traumgarten.nrw

Green

* Förderndes Mitglied *

Posts: 218

Thanks: 140

  • Send private message

7

Monday, May 22nd 2017, 8:10am

21.05.2017 2 Tag

Um 11.30 Trafen sich Helmut und ich um wieder den kurzen Flug nach Stadtlohn anzutreten. Das Wetter war sehr gut und kein Regen vorhergesagt. Eine halbe Stunde und schönen Niederrhein später waren wir wieder in Stadtlohn und es war bedeutend mehr los als gestern. Eine Gruppe mit ca. 7-8 Trikes, so um die 15 Tragschrauber standen am Zaun aufgereiht. Auch ein paar andere Fabrikate wie Trixy, Ela, Magni und Xenon waren zu sehen. Ralf Sowinski von „Flieg mit uns“, die Herren Ulrich Gehling und Matthias Österreich von Autogyro und ein Hubschrauber Robinson R44 hatten alle Hände voll zu tun um die angebotenen Rundflüge bzw. Interessenten in die Luft zu befördern. Heute hatten wir die Gelegenheit uns mit ein paar anderen Piloten aus zu tauschen. Auch eine stattliche Anzahl an flugbegeisterten Gästen hatten sich am Flugplatz Stadtlohn versammelt. Am Späten Nachmittag gönnten wir uns im Flugplatzrestaurant ein Stück Kuchen mit einem Kaffee und anschließend ging es für Helmut und mich bei guter Thermik, ein paar wenigen Wolken zurück nach Goch.
Zwei schöne Tage, die doch eher an einem Tag der offenen Türe als an ein Drehflügler Fly-In erinnern.

Grüße Norbert

Und hier 11 Minuten passender Film dazu

Green has attached the following images:
  • Cri-Cri.jpg
  • Eclipse.jpg
  • Eurocopter EC-120.jpg
  • Flieg mit Uns.jpg
  • Magni-Xenon.jpg
  • Tragschrauber.jpg
Garten- und Landschaftsbau Mähler www.traumgarten.nrw

Birdy

Beginner

Posts: 22

Thanks: 2

  • Send private message

8

Monday, May 22nd 2017, 8:34am

Hallo Norbert,

da haben wir uns wohl verpasst. Wir waren am Samstag mit 3 Tragschraubern ab ca. 11:30 vor Ort und haben uns gegen 13:40 wieder auf den Rückweg gemacht. Ja, das Wetter hätte etwas besser sein können, während unserer Anwesenheit gab es mehrere kurze, aber intensive Schauer. Dank des Gegenwindes mit teils über 20 kt haben wir anschließend über 2 Std. für die 190 km Rückweg benötigt.
Zu unserer Zeit standen (inkl. unseren und den 2 Stk. von AutoGyro) ca. 10-12 Tragschauber auf dem Vorfeld. Wir hatten schon ein paar mehr erwartet. Lag es am Wetter, an der geografischen Lage so weit westlich, die für einige Piloten einen sehr langen Anflug zur Folge gehabt hätte? Keine Ahnung. Aber egal, wir hatten trotzdem Spaß, und die Sache ist ja ausbaufähig :-).

Beste Grüße

Olli

This post has been edited 1 times, last edit by "Birdy" (May 22nd 2017, 9:56am)


Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev