You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

1

Monday, April 3rd 2017, 12:39pm

Aero 2017 Friedrichshafen

Wenn Sie Aero2017 besuchen, teilen Sie bitte Ihre Gyrocopter News

If you visit Aero2017 please share your gyrocopter news

Thanks
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 183

  • Send private message

2

Monday, April 3rd 2017, 8:01pm

Hi!


I'll be there on Wednesday and Thursday and I'll try to do my best!


Ich werde am Mittwoch und Donnerstag auf der Aero sein, Schwerpunkte:
  • Freunde und alte Bekannte treffen,
  • neue Bekannte suchen,
  • die Neuigkeiten der Hersteller und der Anbieter von Zubehör, die ich teilweise nur unter dem Siegel der Verschwiegenheit kenne, endlich offiziell angucken,
  • diskrete Nachforschungen über Weltmarktführer vornehmen,
  • Überzeugungsarbeit leisten für open flightmaps :arrow: Deutschland , Österreich , Schweiz , Dänemark , Schweden , Bulgarien , Ungarn , Slowenien , Rumänien und bald auch Kroatien.
  • open flightmaps ist zu finden bei Kanardia, B2-124 (und auch vertreten bei den Partnern Airmate Myriel Aviation, A6-508 und Rocketroute, A5-305)

Ich werde meine "Gyrocopter-Forum.de" Plakette tragen, und ich habe auch mein Handy dabei, falls ihr mich nicht durch klassisches Suchen findet!


Bis demnächst, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

hofi2

Beginner

Posts: 10

Thanks: 1

  • Send private message

3

Tuesday, April 4th 2017, 8:26am

Messe

Werde auch am Mittwoch da sein, vielleicht können wir uns ja auf ein bier treffen.
gruß Peter

Groucho

Intermediate

Posts: 149

Thanks: 22

  • Send private message

4

Tuesday, April 4th 2017, 2:02pm

Bin Mittwoch vormittag da. Ich werde live coverage mit Photos in der Gyrocopter Community auf Google+ bieten:
https://plus.google.com/communities/104292234935366076247

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

Cappugino

Beginner

Posts: 18

Thanks: 1

  • Send private message

5

Tuesday, April 4th 2017, 2:15pm

Do-Fr

Werde mir die Aero von Do-Fr ansehen, bin jedoch erst ab Do zu Mittag dort. Freue mich auch über jeden Wortwechsel.

Lg Gino

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

6

Wednesday, April 5th 2017, 11:36am

Aero 2017

New - ELA-07S Scorpion
Steve_UK has attached the following image:
  • ELA-07Scorpion_1704.jpg
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

7

Wednesday, April 5th 2017, 12:46pm

@groucho: Danke für die ersten Bilder auf google! Werde selber am Freitag welche machen und freue mich schon auf die gezeigten "Elektrohubschrauber" .
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

8

Wednesday, April 5th 2017, 3:14pm

Immer nur das Gleiche in schönem Gewand. Wo bleiben die technischen Neuerungen?????????

Ich bin frustriert.... :(

-- Chris.

Posts: 50

Thanks: 26

  • Send private message

9

Wednesday, April 5th 2017, 3:49pm

@groucho: Kann mich Stefan nur anschließen: Super, vielen vielen Dank!

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

10

Wednesday, April 5th 2017, 4:05pm

The new 2017 MTOsport has been revealed
Steve_UK has attached the following image:
  • MTOsport_new_2017_1704.jpg
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Groucho

Intermediate

Posts: 149

Thanks: 22

  • Send private message

11

Wednesday, April 5th 2017, 5:36pm

Bin im neuen MTO Sport drin gesessen und habe ihn mir vorführen lassen.
Da steckt einiges an Verbesserungen drin.
Die Sitze sind elektrisch (!) verstellbar, auch die Pedale lassen sich längs verschieben.
Die Sitze selbst haben auf Wunsch Sitzheizung und elektrischen Lumbar zur Anpassung an die Lordose.
Das Panel für Power und Choke entspringt dem Cavalon.
Es gibt jetzt einen richtigen Tank im hinteren Bereich, mit optischer Füllstandsanzeige, Betankung erfolgt somit wie bei Calidus und Cavalon über einen Tankstutzen links.
Am Motor hinten wurde einiges zugänglicher gemacht.
Zum Einstieg klappt man jetzt eine zusätzliche Stange hoch, deren tieferen Sinn sich jedoch entzieht.
Die Maschine liegt vorne jetzt tiefer auf dem Frontwheel.
Die Wartungsklappe rechts aus Kunststoff offenbart einen aufgeräumten Zugang zu den Internas, wie ich ihn mir vom Calidus gewünscht hätte.
Alles in allem eine tolle Überarbeitung auf den ersten Blick. Kostenpunkt etwa 5% mehr als die Vorversion.
Wenn es klappt, kann ich die Maschine Ende April probefliegen. Bin gespannt.

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

12

Thursday, April 6th 2017, 11:44am

Aero Friedrichhafen / Celier

Hallo Freunde,
da ich nicht 100 % weiß ob ich es zur Messe schaffe, eine Bitte

könnte jemand mal beim Celier Aviation Stand vorbeischauen.

Im Rahmen der Ersatzteilversorgung des Xenon 2 würde mich folgendes interessieren. ( es fliegen noch einige Xenon 2 in Deutschland )

- Gibt es die Celier Aviation Deutschland GmbH ( Harry Stüdemann ) noch, sieht momentan nicht so aus, alles erloschen, keine Webseite , kein Ansprechpartner mehr, )
- wie Ersatzteile bestellen, über die Polen Webseite unmöglich für Privatpersonen da eine VAT Nummer verlangt wird und dann kommt man nicht weiter.
- Wird der Webshop überhaupt noch bearbeitet, Bestellungen mit VAT Nummer werden ignoriert !

wird der Xenon 2 von Celier überhaupt noch Supported.

Die gleiche Frage könnte man an Artur Trenndak Aviation stellen , da dieser ja auch mal den Xenon 2 gefertigt hat.

gerne können die Fragen bzw. Antworten auch mir als PN gesendet werden oder öffentlich da es sicher einige Xenon Owners intessiert wird.

Bielen Dank im voraus.
Drehzahl ist das halbe Leben!

This post has been edited 1 times, last edit by "SixPack" (Apr 6th 2017, 2:28pm)


Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

13

Thursday, April 6th 2017, 12:22pm

"Im Rahmen der Ersatzteilversorgung des Xenon 2 würde mich folgendes interessieren. ( es fliegen noch einige Xenon 2 in Deutschland )

- Gibt es die Celier Aviation Deutschland GmbH ( Harald Stüdemann ) noch, sieht momentan nicht so aus, alles erloschen, keine Webseite , kein Ansprechpartner mehr, keine Bilanzen mehr)
- wie Ersatzteile bestellen, über die Polen Webseite unmöglich für Privatpersonen da eine VAT Nummer verlangt wird und dann kommt man nicht weiter.
- Wird der Webshop überhaupt noch bearbeitet, Bestellungen mit VAT Nummer werden ignoriert !

wird der Xenon 2 von Celier überhaupt noch Supported. "


Hallo Sixpack,

Du hättest natürlich einfach anrufen können, aber das wäre ja zu einfach und Du könntest keinen Kommentar ins Forum schreiben.
Ich heiße übrigens nicht Harald, aber das solltest Du ja eigentlich wissen...


Natürlich gibt es die Celier Aviation Germany GmbH noch und die Website wird einfach auf die Celieraviation.com umgeleitet.
Dort gibt es auch die Ansprechpartner incl. Telefonnummer, die sich übrigens auch nicht verändert hat, sowie die Email Adresse.


Und auch als Privatperson kann man Teile bestellen. Wenn man diese in Polen bestellt und keine Umsatzsteuer-ID hat, zahlt man halt die polnische Umsatzsteuer - wie das in der EU üblich ist.
Bei Bestellung in Deutschland fällt die deutsche Umsatzsteuer an.
Auch das sollte Dir als Geschäftsmann nicht unbekannt sein.

Wenn Bestellungen über den Weg des Webshops von registrierten Kunden durchgeführt werden, kommen diese u.a. bei mir an und werden auch entsprechend bearbeitet.
Offene Bestellungen sind mir derzeit nicht bekannt.

Sollte es tatsächlich ein Problem im Bestellablauf geben, bin ich für jeden Hinweis dankbar.


Viele Grüße




SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

14

Thursday, April 6th 2017, 1:04pm

Sorry Harry,

das ganze war eine einfache Fragestellung,

der Hinweis mit der Steuernummer hättest du dir sparen können, ich denke die Vorsteuer Sache ist jedem bekannt.

ich hab einige Leute auf die Celier Webseite verwiesen, und von allen kam die Rückmeldung, ohne eine Eingabe einer VAT ist beine Bestellung nicht möglich.
Ich habs auch aufgegeben über den Shop zu Bestellen, habs auch nicht fertig gebracht.

prüf das einfach mal .

Liebe Grüße und viel Erfolg auf der Messe

auf welchem Stand ( Halle ) kann ich Euch besuchen , falls ich es doch schaffe
Drehzahl ist das halbe Leben!

This post has been edited 1 times, last edit by "SixPack" (Apr 6th 2017, 2:33pm)


Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

15

Thursday, April 6th 2017, 4:28pm

kein Streit, Bilder & Infos wollen wir hier sehen!
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

16

Friday, April 7th 2017, 5:12pm

@Chris: Es gibt doch noch Innovationen!


Die Firma GyroMotion rüstet einen Tragschrauber derart um, so
dass dieser straßentauglich wird: Also mit Rücklichtern, Blinker, … Angetrieben
wird das Ganze von einem Elektromotor, der seinen Dienst in einem der drei
Rädchen vollrichtet. Reichweite im reinen Elektrobetrieb: 20 km!


Toll.
Gyronaut has attached the following image:
  • gyromotion.jpeg
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 183

  • Send private message

17

Friday, April 7th 2017, 6:51pm

Also: ganz ehrlich gesagt und ohne den an diesem Projekt beteiligten Enthusiasten / Bastlern / Visionären zu nahe treten zu wollen:

Ich hielt das Ding für einen verspäteten Aprilscherz!
  • In Deutschland kriegst du damit sicherlich keine Straßenzulassung (mal von Sicherheit ganz abgesehen!),
  • In Österreich kannst du nirgends hinfahren, wo eine Steigung > 10 % ist.
  • Grundsätzlich ragt der Rotor zu weit nach vorne und hinten und ist auch sehr gefährdet, wie auch das restliche Flugwerk
  • bauartbedingt (max. 40 km/h) darfst du nicht auf Autobahnen und Autostraßen
  • wie soll ein "Hybridberieb" ausschauen, bei dem der Propeller sich nicht bewegt?
  • bekanntlicherweise sind unsere Gyros Dreiräder und als solche keine Stabilitätswunder - und sicherlich scheitern wir beim Elch-Test!

Unterm Strich - was soll das? Doch es gab noch viel mehr nicht ganz Ausgegorenes auf der Messe zu sehen.

Doch ich lasse mir lieber nochmal etwas mehr Zeit zum Abschwellen meiner Adern und Ablassen von Dampf seit meiner Rückkehr von einer Messe, bei der es oft um Äußerlichkeiten und Schnickschnack ging, bei der einige Hersteller einen Weg zu neuem - und durchaus ansprechendem - Design gewählt haben, dabei die Innovation (im Sinne von Verbesserung) jedoch vorerst auf der Strecke blieb ... Es ist nicht alles Gold, was glänzt!
Wozu die 560 kg MTOM Auflastung? In meiner Vorstellung nicht für chromblitzende Typenschilder, Sitzheizung oder elektrische Sitzverstellung - wenn gleichzeitig zahlreiche andere Aspekte schlichtweg totgeschwiegen werden: Stichworte: Rettungsgerät, Lärm, ...
Und die vielzitierte E-Fliegerei beim Tragschrauber ist in meinen Augen eine Augenauswischerei ohne Zukunft: der Gyrocopter ist und bleibt bauartbedingt eine "Energievernichtungsmaschine" (schlagt mich nicht, ich weiß, Energie kann nur umgewandelt und nicht vernichtet werden, aber spätestens beim Tanken kommt es einem subjektiv so vor!). Und so ist der E-Gyro bis zur Erfindung brauchbarer Brennstoffzellen oder tragbarer Atomkraftwerke eine "Forschungsfördergeldvernichtungsmaschine"!

Ich sichte nochmal meine Prospektesammlung, die Bilder und meine Aufzeichnungen, und dann schreib ich etwas mehr und mit etwas weniger Groll ...

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Groucho

Intermediate

Posts: 149

Thanks: 22

  • Send private message

18

Friday, April 7th 2017, 6:58pm

Mit denen habe ich lange geredet.
Die pimpen Cavalon und Calidus für den Straßenverkehr.
Das soll angeblich nur 12kg mehr wiegen und 25% mehr kosten, als das Original.
Ich persönlich kann mir ja nur schwer vorstellen, wie man mit 8m Rotor vom Platz rollt und dann vor und hinter LKWs fahren muss, die nicht mit 4m Rotor in 2,5m Höhe rechnen, von engen Kurven ganz zu schweigen.

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

19

Friday, April 7th 2017, 7:51pm


Das soll angeblich nur 12kg mehr wiegen und 25% mehr kosten, als das Original.
Ich persönlich kann mir ja nur schwer vorstellen, wie man mit 8m Rotor vom Platz rollt und dann vor und hinter LKWs fahren muss, die nicht mit 4m Rotor in 2,5m Höhe rechnen, von engen Kurven ganz zu schweigen.


Also 12 kg mehr ist für mich eine ganze Menge. Das geht rein rechtlich wohl auch gar nicht ohne eine Anpassung der Zulassung. Wenn du damit fliegst, kann es also gut sein, dass sich die Versicherung im Schadensfall herauswindet.

Und fahren kannst du damit aus obgenannten Gründen auf Straßen ohnehin nicht.

-- Chris.

Gucky

Trainee

Posts: 31

Thanks: 6

  • Send private message

20

Saturday, April 8th 2017, 8:42am

Wow, nur 25% Mehrkosten ....

Wer ist da die Zielgruppe? Voll daneben.

Die Idee, mit dem Gyro ein Stück Strasse zu fahren, ist wirklich nicht so abwegig.
Ansonsten: ab auf den Anhänger, Rotor demontieren....was ein Aufwand, für nur 2 km.

Eine Anhängevorrichtung fürs Auto wäre eine gute Idee. So eine Art Adapter, der an der Anhängerkupplung des Autos ansetzt und eine Verbindung zum Vorderrad des Gyros herstellt. Bugrad anliften, nur auf der Hauptachse rollen.... Jeder Abschleppdienst macht uns das vor. Natürlich schön langsam fahren. So wie Trekker und sonstige landwirtschaftlichen Geräte. Die Verkehrswelt wird es für die 2 Km verkraften.

Jetzt kommt sicher wieder der Einwand, dass der Rotor wohl trotzdem abgebaut werden müßte, da er ansonsten ja zu stark belastet wird. Dann sollte man ihn aber auch abbauen, wenn man über so manch holprige Wiese auf Flugplätzen rollt.

LG Guido


www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev