You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

gyro_kai

Master

Posts: 659

Thanks: 54

  • Send private message

21

Friday, March 27th 2015, 12:48pm

Bei mir geht es zeitlich vermutlich nicht, aber ich denke ich kann mich auch kurzfristig noch melden.

Kai.

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

22

Saturday, March 28th 2015, 9:58am

Hi Chris,

leider private Nachricht zu dir nicht möglich.

LG Konrad


Hallo Konrad, schick mir doch einfach eine Mail. Adresse hab ich in einem früheren Post angegeben.

-- Chris.

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

23

Saturday, March 28th 2015, 10:00am

Bei mir geht es zeitlich vermutlich nicht, aber ich denke ich kann mich auch kurzfristig noch melden.

Kai.


Servus Kai,

wäre schön, wenn wir uns wieder einmal fliegender Weise treffen könnten.

LG, -- Chris.

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

24

Monday, March 30th 2015, 1:19am

Also für alle, die für ihre Flugplanung durch Österreich brauchbares, aktuelles und ab sofort in Österreich auch behördlich anerkanntes Kartenmaterial gratis downloaden wollen: open flightmaps
( http://lo.openflightmaps.org/ ).

Bei open flightmaps handelt sich dabei um ein Open Source Projekt mit der Zielsetzung, aeronautische Daten möglichst umfassend zu erstellen und aktuell zu halten, um daraus u.a. qualitativ hochwertige (und jeweils aktuelle!) VFR Karten zu generieren oder auch Daten für elektronische Flugplanungs- oder Navigationssysteme.

Derzeit gibt es als eines der ersten Produkte die aktuelle Luftfahrtkarte für Österreich, aber in Kürze werden sowohl die Karten anderer Regionen als auch andere Darstellungen von Luftfahrtkarten (z.B.: Anflugblätter, Taxi-Charts, VFR Procedures, Segelflug-Außenlandungskarten, ... in unterschiedlichen Dateiformaten) veröffentlicht und zum kostenlosen Download bereitgestellt werden. Dabei werden die Inhalte der Karte sehr zeitnahe aktualisiert.

Ich kenne die Leute hinter dem Projekt über die TU in Graz persönlich und bin von den Fortschritten recht begeistert. Insbesondere auch in dem in Entwicklung befindlichen (und im Betatest ausgerollten) Navigationssystem BluMap werden exakt diese Daten aus der ständig wachsenden Datenbasis (Stand März 2015: weltweite Topographie, aeronautische Daten für Deutschland, Niederlande, Kroatien, Spanien, Frankreich, Slowenien, Malta, Österreich, Rumänien, in Kürze: England und Irland) verwendet. Allerdings lebt ein derartiges Open Source Projekt auch von der Anzahl seiner Teilnehmer, sowohl den Anwendern als auch den Unterstützern. Solltet ihr daran Interesse haben, könnt ihr ja den Newsletter abonnieren und Kontakt aufnehmen. Voraussichtlich wird es auch auf der Aero gleich an mehreren Ständen Produkte aus der OFM Community zu sehen geben.


Servus, Holger


P.S.: Ich hab schon die ersten Feedbacks bekommen mit Hinweisen zu ... sagen wir nicht Fehlern, sondern ... Unzulänglichkeiten am Datenmaterial. Ich habe sie prompt weitergeleitet, die Datenbank hinter der Karte wird permanent bearbeitet, und neue Ausgaben werden im AIRAC Zyklus (alle 28 Tage, mithin etwa 13 Neuauflagen pro Jahr) automatisch releast. Das nächste Release wäre AIRAC 1504 am 2. April, danach wieder am 30. April, und so weiter.


Noch ruht der Großteil der Datenwartung auf wenigen Schultern, aber das sollte sich mit dem Rollout des Systems auf einer breiteren Basis und vor allem regionaler verteilen, so dass Interessenten vor Ort (Flugschulen, Flugplatzbetreiber, Vereine, ...) einen Betrag als Contributor leisten und auch selbst wieder davon profitieren können. Und sei es nur ein einheitlich gestaltetes Anflugblatt für jeden UL-Platz, mit Anflugwegen und Lärmschutzgebieten im Umkreis, gratis im Internet zur Verfügung gestellt. Mit aktuellen Hinweisen an Piloten zu Öffnungszeiten, Treibstoffverfügbarkeit, ... und einem QR Code mit der Email-Adresse für PPR-Anfragen oder zur Homepage des Flugplatzrestaurants. Um nur eine Idee zu vermitteln.


In Zukunft wird es möglich sein, mit dem QR Code auf der Karte Änderungen oder Fehlerhinweise über das Internet direkt an den Datenverantwortlichen weiterzuleiten, um so die Datenbank und das daraus erstellte Material möglichst schnell anpassen zu können. Alle Änderungen werden in der Datenbank mit ihrer zeitlicher Gültigkeit hinterlegt, so dass es in Zukunft auch möglich sein sollte, Änderungen der Luftraumstruktur an einem Stichtag automatisch zu aktivieren oder beispielsweise Streckenkarten für einen gewissen Zeitraum zu generieren, die dann auch nur die zu dieser Zeit relevanten Lufträume hervorheben. Die Frankreich-Rundflieger werden ein solches Leistungsmerkmal zu schätzen wissen!


Wenn jemand Interesse hat, sich an diesem Projekt open flightmaps als Contributor zu beteiligen, kann es sich gerne an mich oder an die Kontaktadressen im Internet wenden.
Falls nicht, dann ist es auch schon eine Hilfe, wenn ihr mir schreibt, was heute inkorrekt oder generell verbesserungswürdig ist.
Und wenn ihr nur neugierig seid, solltet ihr auf der Aero die Gelegenheit zu Fragen an die Macher hinter open flightmaps zu stellen.

"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

25

Monday, March 30th 2015, 1:23pm

Die Planungen für das Fly-In gehen gut voran. So kann ich jetzt schon eine Zusage machen, dass Hangarplätze für alle angemeldeten Teilnehmer zur Verfügung stehen werden. Hotelzimmer in der Region sind um 30 € pro Person inklusive Frühstück (3 Sterne, sehr ordentliche Zimmer) zu haben.

Wir erwarten Teilnehmer aus Österreich, Ungarn, Slowakei, Kroatien, Rumänien, Frankreich und Deutschland. Es könnte sich hier um das weltweit größte internationale Tragschraubertreffen handeln.

-- Chris.

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

26

Monday, March 30th 2015, 8:06pm

Hallo Chris,
ich werde die nächsten Tage,Wochen, Monate bei meiner sehr beschränkten Freizeit
deine 1085 Posts nach deiner Adresse untersuchen.

Da ist das Treffen womöglich bestimmt schon vorbei, aber es gibt ja ein nächstes Jahr.

Ehrlich gesagt, soeine zeitaufwendige Aufgabe hat mir weder ein Kunde, Freund oder Feind gestellt.

Lg Konrad

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

27

Monday, March 30th 2015, 9:04pm

Hallo Chris,
ich werde die nächsten Tage,Wochen, Monate bei meiner sehr beschränkten Freizeit
deine 1085 Posts nach deiner Adresse untersuchen.

Da ist das Treffen womöglich bestimmt schon vorbei, aber es gibt ja ein nächstes Jahr.

Ehrlich gesagt, soeine zeitaufwendige Aufgabe hat mir weder ein Kunde, Freund oder Feind gestellt.

Lg Konrad


Du findest meine eMail-Adresse in Post 9 dieses Threads. Hier nochmal, um dir das monatelange Durchforsten meiner handvoll Posts in diesem Thema zu ersparen: ckurz7000 (at) hotmail (dot) com.

-- Chris.

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

28

Tuesday, April 14th 2015, 3:43pm

Liebe Gyrofreunde, hier ist der druckfrische Flyer für das Tragschraubertreffen in Fertöszentmiklós: Flyer (Deutsch).pdf

Wer sich bis zum 10. Mai anmeldet, bezahlt 40 EUR für eine unbeschränkte Anzahl von Landungen, die Teilnahme an den Events und einen Hangarplatz für den Gyro. Anmeldungen nach dem 10. Mai kosten 50 EUR. Dies gilt pro Gyro.

Das Abendessen mit Getränken und Musik kostet 15 EUR pro Person.

Mit Konrad habe ich bereits vereinbart, dass wir uns am Donnerstag, den 4. Juni, in St. Georgen/Ybbsfeld (LOLG) treffen. Andere sind herzlich eingeladen, auch dazu zu stoßen. Dann führe ich einfach als "Mutterente" die Schar Gyros im Formationsflug nach Fertöszentmiklós. Dadurch muss sich niemand mit Flugplanaufgabe und Funken beschäftigen, das übernehme dann ich.

Als Rahmenprogramm ist eine Stadtbesichtigung in Sopron (Ödenburg) bzw. ein Thermenbesuch vorgesehen.

Günstige Hotels (***) sind ab 30 EUR pro Nacht in der Umgebung zu haben. Es gibt auch ein Luxus-Verwöhnhotel, wenn sich jemand "Bonuspunkte" bei der Begleitung verdienen will ;). Sobald ich eine Vorstellung über die Anzahl der Teilnehmer habe, werde ich einen Block an Zimmern in den günstigen Hotels reservieren.

LG, -- Chris.

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

29

Wednesday, April 15th 2015, 12:08am

Ich freue mich auf die "Mutterente"(eine Klasse-Wortschöpfung!).
Hoffentlich gibt es noch ein paar mehr "Kücken", die sich uns anschließen.
Als Tierliebhaber und-Beobachter (mit Jagdprüfung) darf ich noch eine Tatsache hier schreiben:
Die Mutterente, schwimmend im Wasser, zieht ihre Kücken wie eine Perlenkette hinter sich her, in der Luft fliegend, bilden sie ein V, mit der Spitze nach vorne.....
Dies ist nachweislich die ökonomischte und kräftesparenste Flugweise über die Distanz.

Das sollten wir hier ausprobieren, denn wenn ich ganz links oder rechts außen fliege, sollte ich weniger Sprit verbrauchen als die "Mutterente"(Leader).

Ein spannendes Experiment zusätzlich zum schönen Programm.

Freue mich

Konrad (das Reh) :search:

dops

Trainee

Posts: 69

Thanks: 4

  • Send private message

30

Tuesday, May 12th 2015, 9:13am

Hi Chris,

super Idee und danke für die Organisation im Voraus!

Ich überlege auch mit Begleitung zu kommen, allerdings per PKW. Anflugstrecke ist sehr weit und bei mir gibts keine Erfahrung mit Auslandsflügen..
Macht das Sinn für SA+SO oder seid ihr dann die ganze Zeit in der Luft unterwegs?

Gibt es schon eine Vorstellung über die Teilnehmer? Mich würde vor allem auch ein Mitflug z.B. im Arrow-Copter interessieren :) Ist einer vor Ort bzw. gibt es schon Abschätzungen über die Muster?

Danke & Grüße
Tobias
MTOsport 2010 - 912 ULS - IVO Prop

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

31

Wednesday, May 13th 2015, 9:06am

Hallo Tobias,

es wäre sehr schön, dich in Fertöszentmiklós kennenzulernen. Schade, dass du den Gyro zu Hause lässt, aber ich kann's verstehen. Vielleicht gelingt es uns ja, deine Erfahrung mit Auslandsflügen aufzubauen, während du in Fertöszentmiklós bist. Wir werden dort sicherlich einige Flüge nach Österreich machen, dabei ist ein Flugplan etc. erforderlich. Das kannst du dort ganz stressfrei und hautnah miterleben.

Samstag wird von den geplanten Events her sicherlich der intensivste Tag sein, außer das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung. Aber das ist eher selten in der Gegend. Sonntag sind keine speziellen Events vorgesehen, er steht als allgemeiner Abreisetag zur Verfügung. Aber lokales Fliegen findet sicherlich statt. Außerdem gibt's am Platz eine Flugschule und Gyrochartermöglichkeit. Du könntest auch -- nach Verfügbarkeit -- eine Gyro chartern und entweder mit Lehrer oder auch alleine lokal fliegen.

Was die Teilnehmer betrifft, so sind es zur Zeit 1 Gyro und ein paar ohne Gyro aus Deutschland, wie zB. Holger und du. Du bist also beileibe keine Ausnahme ;) Es kommt jemand (mit Gyro!) aus Frankreich und dann natürlich auch österreichische und ungarische Piloten samt Gyro. An Typen sind vertreten: MTOSport, Cavalon, Calidus, Trixy, Xenon, Apollo, Magni M24, Girabet und ArrowCopter -- soweit ich weiß. Mitfluggelegenheit mit dem ArrowCopter wird's sicherlich geben. Ich denke auch, dass bei Ausflügen nicht alle Passagiersitze besetzt sein werden. Nimm auf jeden Fall Flugkleidung und Helm mit!

Bis bald, -- Chris.

dops

Trainee

Posts: 69

Thanks: 4

  • Send private message

32

Wednesday, May 13th 2015, 8:48pm

Hi Chris,

das klingt wirklich super - gerade auch die Möglichkeit zu chartern ist interessant! Kannst Du da vermitteln im voraus oder machen wir das dort am Platz aus?

Das klingt für mich so als ob eine Anreise Samstag Morgen aber nicht ausreichend ist, sondern eher so, das man spätestens Freitag Morgen da sein sollte?! Ich bespreche das mit der Chefin (sie kommt natürlich mit) und gebe Dir nochmal final bescheid.

Danke & Grüße
MTOsport 2010 - 912 ULS - IVO Prop

buza1

Trainee

Posts: 78

  • Send private message

33

Saturday, May 16th 2015, 10:34am

hi liebe freunde,



wetter vorausgesetzt komme ich sicher spontan vorbei (sind ja nur 30 min von mir in loan).

wegen durchflug durch A: ihr wisst ja von wegen ELT und § 18.

ob euch jemand kontrolliert kann man schwer sagen. normalerweise interessiert sich kein schw..... dafür. aber es hat in LHFM auch schon teure ramp checks gegeben.



lg aus wien

fritz

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

34

Sunday, May 17th 2015, 6:20pm

"ob euch jemand kontrolliert kann man schwer sagen. normalerweise interessiert sich kein schw..... dafür. aber es hat in LHFM auch schon teure ramp checks gegeben."

In Ungarn hat die ACG nichts zu sagen und hat auch nicht die Befugnis, Rampchecks durchzuführen.

-- Chris.

buza1

Trainee

Posts: 78

  • Send private message

35

Sunday, May 17th 2015, 6:28pm

deshalb hab ich ja auch geschrieben, dass die dortige Behörde gerampchecked hat ;-)

hast also vollkommen recht mit deiner aussage.



lg

fritz

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

36

Monday, May 18th 2015, 10:02am

Die ungarische Behörde gibt keinen Deut auf einen §18 Bescheid. Was die kontrollieren ist Eintragungsschein, Lufttüchtigkeitszeugnis und Versicherungsnachweis. In den 9 Jahren, die ich in Ungarn fliege, ist mir das genau einmal passiert.

-- Chris.

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

37

Monday, May 18th 2015, 10:06am

Noch eine Mitteilung für alle, die das "Gyro Power" Fly-In in Fertöszentmiklós besuchen wollen:

Es gibt die Möglichkeit, sein Zelt am Flugplatz aufzustellen. Wasser, Elektrizität, WCs und Duschen sind vorhanden. Das Restaurant öffnet morgens um 8 Uhr!

Eine Liste mit Hotelvorschlägen poste ich in den nächsten Tagen.

-- Chris.

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

38

Monday, May 18th 2015, 3:53pm

Hier eine Auswahl an Hotels ganz in der Nähe:

Restaurant und Pension Marben: Einzelzimmer ab 29 €, WiFi und Thermalbad (7 km vom Flugplatz)

Restaurant und Hotel Tornacós: Einzelzimmer ab 30 €, groß, mit Wellnessbereich und Spa (8 km vom Flugplatz)

Hotel Patonai: Einzelzimmer ab 51 €, Sauna und Wellness (6 km vom Flugplatz)

Schlosshotel Szidonia: Einzelzimmer ab 80 €, wunderschön, super Lage, umfangreiches Wellnessangebot, inkl. Halbpension (8 km vom Flugplatz)

Alle Internetseiten lassen sich auf deutsch umschalten (falls nicht ohnehin schon so verlinkt). Das Personal spricht üblicherweise sehr gut Deutsch.

Und wer zelten mag, kann dies natürlich gratis direkt am Flugplatz tun. Strom, Wasser und Duschen sind vorhanden (0 km vom Flugplatz).

LG, -- Chris.

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

39

Monday, May 18th 2015, 7:22pm

Danke Chris,
Zelten wäre bei schönem Wetter der Überhammer.
Aber obwohl mein Zelt minimale Maße hat, kann ich dieses mit Isomatte
und leichter Luftmatraze bei 2 Personenbetrieb nicht so ins Cockpit verstauen, um einigermaßen komfortabel zu fliegen.
Dies sollten sich Hersteller ins Pflichtenheft schreiben, daß sowas auch mal gewünscht sein könnte.
Ich habe nicht den Mut, Holger zu fragen (der womöglich mit dem Auto fährt) mein Gepäck mitzunehmen?
Ich wähle eine der nahegelegensten Unterkünfte und gut ist es.

LG Konrad

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

40

Tuesday, May 19th 2015, 12:06am

Hi, Konrad, ich habe gerade beim Marben gebucht.

Selbstverständlich nehme ich gerne dein Gepäck, meinetwegen auch ein Zelt, nach LHFM mit und bringe es auch zu einem der anderen Hotels, falls im Marben kein Platz mehr sein sollte.
Wäre noch offen, wo und wie ich dein Gepäck bekomme/zurückbringe. Ganz zur Not fahre ich halt über Dingolfing und Passau, trinke beim Gerhard Berlinger in Vilshofen einen Kaffee. Kann allerdings sein, dass ich den ersten Teil der Hinreise schon am Wochenende vorher beginne: Familientreffen in Oberösterreich. Melde dich einfach!

Kannst dich ja revanchieren, indem du in LHFM meinen Rollstuhl schiebst ... besonders bergauf! 8)


Ich freu mich schon, servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev