You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

81

Sunday, August 11th 2013, 7:44pm

Re: Frankreichtour 2013

DANKE Holger,

für die super spannende Bildbreportage ! Bin süchtig geworden und kann es kaum erwarten die nächsten Stationen mit zu erleben.

Ein leider Daheim-Gebliebener
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Posts: 1,351

Thanks: 325

  • Send private message

82

Tuesday, August 13th 2013, 3:28pm

Re: Frankreichtour 2013

Wow, Holger, das nenn ich einen Reisebericht! Dass die beiden Hirths gleich am Anfang den Geist aufgegeben haben, ist wohl ein böser Zufall und trägt sicherlich nichts zu dem Image bei, das die Amis liebevoll "Hirthattack" nennen. Ich muss gestehen, dass ich dich bewundere, wie gelassen du die Verweigerung deines Gyros beim Flug nach Freiburg hingenommen hast. Hut ab!

Ansonsten frage ich mich, welche schmutzigen Unflätigkeiten du wohl in den Posts der Tage 6-8 von dir gegeben haben musst, dass diese alle nur als "..." erscheinen ;) (ich weiß, ich weiß...Zeit ist ein kostbares Gut.)

Ich habe einen Freund in Chamonix, der seinen ArrowCopter dort ganz in der Nähe stationiert hat. Den werd ich wohl auch mal besuchen. Nach den Bildern und Berichten wohl eher, als ich geplant hatte.

Nochmal ganz herzlichen Dank für die wunderbaren Reiseberichte. Ich wünsch dir noch ausreichend Zeit bzw. hinreichend Druck von allen anderen Forumsfreunden, dass du uns die fehlenden Tage nicht mehr länger vorenthalten mögest.

Ganz liebe Grüße, -- Chris.

gyro_kai

Master

Posts: 659

Thanks: 55

  • Send private message

83

Tuesday, August 13th 2013, 4:24pm

Re: Frankreichtour 2013

Vielen Dank für die tollen Berichte. Ich schließe mich Chris an, sehr schade, dass es die zwei Ausfälle gegeben hat. Lasst uns wissen, was das Problem war.
Ich hoffe noch auf weitere Posts, oder was sollte das ... andeuten? :D

Kai.

Green

* Förderndes Mitglied *

Posts: 218

Thanks: 140

  • Send private message

84

Tuesday, August 13th 2013, 8:11pm

Re: Frankreichtour 2013

Hallo Holger und Forumsteilnehmer,

Vielen Dank für dein bisheriges Reisetagebuch und das, was wohl noch alles kommen mag. (Du hast dir einiges vorgenommen)
Auch für mich war dein Reisebericht äußerst spannend und lustig zu lesen, obwohl ich es live erlebt habe.
Ich bin immer wieder überrascht über dein fotografisches Gedächtnis oder auch „Elefantenhirn“ genannt.
Welche Einzelheiten doch bei jedem so hängen bleiben und aus welcher Sicht man die Dinge doch betrachten kann.
Ganz zu schweigen von der Mühe die es macht noch alles zu Papier zu bringen.
Vielen Dank Holger!

Die Fotos zeigen den E-Book Reader unter dem gewaltigen, schattigen Felsvorsprung und ein blind geknipstes Foto nach hinten.
Obwohl der Tragschrauber etwas über der MTOW lag, hatte ich nie das Gefühl der Unsicherheit,
auch wenn Holger mangels Konversation mit dem Headset und fehlenden 2. Steuerknüppel hätte nicht eingreifen können,
wirkte seine reine Anwesenheit einfach nur beruhigend.

Ich habe über unsere Reise durch Frankreich einen GPS-Track im KMZ-Format für Google Earth zusammengestellt,
leider kann ich sie nicht einstellen, da dieses und auch andere Formate anscheinend nicht erlaubt sind.
Ich werde sie mal dem Admin schicken, vielleicht besitzt er die Möglichkeit.

Grüße Norbert
Green has attached the following images:
  • E-Book Reader.JPG
  • Holger im MTO-Sport.JPG
Garten- und Landschaftsbau Mähler www.traumgarten.nrw

Ile-d-yeu

Professional

Posts: 308

Thanks: 78

  • Send private message

85

Tuesday, August 13th 2013, 10:00pm

Re: Frankreichtour 2013

Quoted from ""gyro_kai""


Ich hoffe noch auf weitere Posts, oder was sollte das ... andeuten? :D

Kai.

Hallo Freunde,

Holger wollte sicher dasmit erreichen, das der Bericht 1-13 hier hintereinander stehet, die Punkte werden nach und nach durch die Berichte ergänzt, ist doch eigentlich logisch.
Liebe Grüße
Ralf ( Zur Zeit ohne eigenen Gyro)

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

86

Tuesday, August 13th 2013, 10:51pm

Re: Frankreichtour 2013

Ja, Ralf: genauso isses!

Vielen Dank für die Aufmunterungen und das positive Feedback, im Forum und auch in den Emails, die ich von euch bekomme. Ich hoffe, dass ich den Bericht am kommenden bayrischen Feiertag ("Mary Takeoff" = Mariä Himmelfahrt) fertigstellen kann. Zwischendurch muss ich etwas Geld verdienen und das strengt mich mehr mehr an als mit euch durch Frankreich zu fahren und überall meinen Senf dazuzugeben. :P

Hi, Norbert:

Quoted

... auch wenn Holger mangels Konversation mit dem Headset und fehlenden 2. Steuerknüppel hätte nicht eingreifen können ...
... und es wäre doch gegangen! Beide Arme nach hinten an die Steuerstangen und dann braucht man keinen Steuerknüppel! Sowohl Eric Changeur als auch Michael Obermaier haben mir versichert, dass das funktioniert. Schade, das hätten wir probieren können. Aber ich wiederhole mich: es macht manchmal auch echt Spaß, unbeschwert hinten zu sitzen und sich seine eigenen Gedanken zu Gott und der Welt machen zu können. Danke für diese Gelegenheit!

Leider ist es mit dem "Elefantenhirn" nicht ganz so weit her, denn Ralf hat mich auf einen Fehler am Tag 5 aufmerksam gemacht, den ich gerade korrigiert habe.

Weiter geht's ...

Servus, Holger

P.S.: Zum Foto von Norbert über der Camargue muss ich noch erwähnen, dass es in Frankreich keine Helmpflicht gibt - bitte nicht nachmachen! :thumbdown:
Jedoch: am Ende eines solchen Fluges hat man mit Sicherheit keine Schuppen mehr auf der Kopfhaut! :thumbup:
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

bongarje

* Förderndes Mitglied *

Posts: 81

Thanks: 8

  • Send private message

87

Tuesday, August 13th 2013, 11:43pm

Re: Frankreichtour 2013

Hallo Holger,

auf von meiner Seite vielen Dank für den kurzweiligen Bericht, den ich gerade in Ruhe auf der Couch "in einem Rutsch" gelesen habe. Eine Frage bleibt mir aber: Welcher Krimi hat dich denn so in den Bann gezogen? :think:

Grüße
Jens

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

88

Wednesday, August 14th 2013, 2:33am

Re: Frankreichtour 2013

Jens: dir kann geholfen werden:

Roman:
:arrow: Tote lügen nicht
:arrow: Kathy Reichs
:arrow: ISBN: 3453435591

Beschreibung bei Amazon: www.amazon.de/Tote-l%C3%BCgen-nicht-Roma…ds=kathy+reichs"

Servus, Holger

[Spoiler] Der Mörder ist nicht der Gärtner! [/Spoiler]
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 743

Thanks: 170

  • Send private message

89

Wednesday, August 14th 2013, 8:48am

Re: Frankreichtour 2013

Klasse Bericht, Holger. Danke dafür. Dein Krimi kann kaum kurzweiliger gewesen sein! ( Ich habe übrigens zunächst auf die Stelle gewartet, an der Dir der iBookReader in die Schlucht gefallen ist! Erst das Bemühen meiner Lesebrille hat dieses Missverständnis ausgeräumt... :roll: ) Und auch ich bin beeindruckt von der Lässigkeit, mit der Du den Ausfall Deines Gyros und der damit verbundenen Umstände ertragen hast.
Ich freue mich mit Euch über diese tolle Reise.
Bastian

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

90

Wednesday, August 14th 2013, 9:23am

Re: Frankreichtour 2013

Hi, Bastian!

Quoted

Und auch ich bin beeindruckt von der Lässigkeit, mit der Du den Ausfall Deines Gyros und der damit verbundenen Umstände ertragen hast.
Nun, so ganz lässig war das nicht, aber die Alternative wären etwa 25 Stunden im Tragschrauber gewesen, bei denen ich ständig ein gewisses Maß an Adrenalin im Blut gehabt hätte - und das Ganze sollte doch ein URLAUB werden.

Es hat keinen Sinn, verschütteter Milch hinterherzuheulen, denn der einzige Vorwurf, den ich mir machen müsste, wäre der, nach den Wartungsarbeiten und rechtzeitig vor dem Urlaub keinen längeren Checkflug mehr gemacht zu haben ... doch wenn ich in meinen Kalender gucke, finde ich auch nachträglich kein freies Wochenende im fraglichen Zeitraum. Und: man kann sich die Augen wund checken: zu SEHEN ist die Ursache des Problems - vermutlich an der Motorelektronik - nicht!

An diesem Punkt hatte ich also zwei Möglichkeiten: die Teilnahme "last minute" zu canceln oder so viel wie möglich mitzunehmen. Meine Mentalität und die Tatsache, dass ich mich mit den Piloten, die ich von der letzten Frankreich-Tour kenne, und dem "Tour-Neuling" Chris, den ich vom Flugplatz und den Gyrocopter-Stammtischen gut kenne und insbesondere auch mit Michael, dem "Erfinder" meines Tragschraubers, und seiner Partnerin Sabine freundschaftlich verbunden fühle, hat die Entscheidung vorgegeben. Zwischen ärgern und nicht ärgern hab ich mich für nicht ärgern entschieden - so einfach war das. Und ich halte diese Entscheidung auch nachträglich für richtig - ohne wenn und aber.

Servus, Holger

P.S.: Wie so oft fällt mir auch hierzu ein netter Witz ein:

Der alte Dorfpfarrer im tiefsten Niederbayern lässt einen jungen Pastor die Sonntagspredigt halten. Der sucht sich das Thema "Gottesbeweise" aus, und argumentiert engagiert und spitzfindig, um für jeden verständlich Gottes Existenz zu beweisen. Das Gegenteil von gut ist gut gemeint, und als der alte Pfarrer die Bauern beim Verlassen der Kirche belauscht, sieht er viele verwirrte Gläubige und hört so manches zweifelnde Wort.

Eine Woche später hält er die Predigt selbst und biegt die Welt wieder zurecht: "Liebe Gemeinde! Entweder gibt es einen Gott oder nicht! Also gibt es ihn!"


Genauso war meine Einstellung zur Reise: Es gab sie!
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

bergflieger

Intermediate

Posts: 106

Thanks: 25

  • Send private message

91

Thursday, August 15th 2013, 4:13pm

Sorry ..

.. total off topic:

Quoted from ""Schlagschrauber""

.. die Ursache des Problems - vermutlich an der Motorelektronik ..

Du hast vermutlich recht. Ich bin heute eine Weile in den Bergen herumgekurvt, und einmal mehr hat der Motor nach etwa einer Stunde (bei stabiler Gasstellung) die Leistung zurückgenommen.
Ich nehme an, es hat mit der Erwärmung bei Teillastbetrieb zu tun - 2-Takter laufen bei Vollgas kühler als bei Teillast - und kann in der Regel durch einen kurzen Intervall mit deutlich mehr Leistung behoben werden.
Doch jetzt zurück zu Eurer Reise ..

Gruss Peter
Gruss Peter

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

92

Thursday, August 15th 2013, 5:39pm

Re: Frankreichtour 2013

Hi, Peter!

... nur eine kleine off topic - Antwort, bevor ich mich wieder an die Fortsetzung des Reisebericht setze (bin schon in Montpellier): Bin ich froh, dass ich nicht mehr der Einzige bin, der dieses Phänomen beobachtet:

Michael hat schon Zweifel an meinem Verstand und meinen analytischen Fähigkeiten geäußert, weil er das Problem selbst noch nicht nachvollziehen konnte.
Vielleicht überstelle ich meine Maschine am Wochenende wieder nach Hause und fliege mit Vollgas - dann dauert es auch nicht so lange ...

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

GyroTec

* Förderndes Mitglied *

Posts: 232

Thanks: 16

  • Send private message

93

Friday, August 16th 2013, 10:30am

Re: Frankreichtour 2013

Quoted

.. sehr schade, dass es die zwei Ausfälle gegeben hat. Lasst uns wissen, was das Problem war.


Hallo Jungs,

war ja zu erwarten, dass es nun Hirth-Motoren-Schimpfe gibt. In meinem Fall können die Benninger nichts dazu, ich hatte einen Kabelbruch zwischen Lichtmaschine und Regler. Da die Einspritzpumpe ohne Stromversorgung nicht läuft, ist mit dem Flug in so einem Fall Schluss, sobald die Batterie leer ist. Im Normalfall hätte ich wohl das Aufleuchten der Ladekontrolllampe bemerkt, doch ich war gerade als Leader einer Formation im Grenzübertrittsflug damit beschäftigt, meine Formation wieder zu finden, die mich, anstatt hinterherzufliegen, 1000ft tiefer und drei km links ab abgehängt hatte.
Bei Holger kämpfe ich seit über einem Jahr mit einem Problem, das schlichtweg nicht auftritt, wenn ich vor Ort bin. Ein 2h-Versuch (30mn am Boden Reisedrehzahl, 30mn am Boden Vollast, 1h Flug) verlief ohne den geringsten Aussetzer. Ich vermute immer noch, dass es sich um völlig normale Drehzahlschwankungen bedingt durch Laständerungen bzw. Geschwindigkeitsänderungen handelt, wie sie bei etwas Thermik gängigerweise auftreten. Wer nun sagt, das macht mein 912 aber nicht, sollte bedenken, dass dieser eine wesentlich flachere Drehmomentkurve aufweist. Für diese These spricht auch, dass auch bei Holger am Steuer das Problem stets nur im Teillastbereich auftrat. Auch wenn ich Holger nun sachte auf die Füsse trete: sollte ich Recht haben, sässe das Problem zwischen Rückenlehne und Steuerknüppel. Letztlich hilft nur eines: ECU ausbauen und von Hirth checken lassen oder gleich eine neue einbauen.

Zur Reise: ich freue mich, dass es allen so gut gefallen hat und dass es ausser zwei Kabelbrüchen (1x bei mir, 1x bei Ralle) und einem Reifenplatten keine Pannen gab und alles gut abgelaufen ist, insbesondere auch, dass Volkmar seine angedeutete Absicht, in den Strudeln der Meouge zu ertrinken, dann doch nicht in die Tat umgesetzt hat.
Mit dem Wetter hatten wir ziemliches Glück, va in den Alpen war echtes Anfängerwetter. Besonders gefreut hat mich Ralfs Flugbegeisterung: Er flog auch an den Aufenthaltstagen in Megeve und Sisteron, flog über die Gletscher und entlang der Felswände und wagte als einziger und ganz alleine eine Landung auf dem Altiport Alpe d'Huez. Ich hätt mich echt in den A**** beissen können, da meine Maschine derweil ungenutzt im Elsass stand.

Nur eine klitzekleine Änderung werde ich einführen und auch demnächst in den AGB verankern: Wer seine Rechnung nicht bezahlt und die Teilnahme cancelt, wird zukünftig, wenn er dennoch auftaucht und mitreisen will, nicht mehr mit uns am Tisch sitzen, bei keinem der Teilnehmer mitfliegen und auch keine Eventteilnahme vermittelt bekommen. Das gebietet alleine schon die Fairness gegenüber den zahlenden Gästen, die ansonsten meine Aufwendungen alleine tragen müssen.
Mein besonderer Dank gilt Holger, der im Auto mitreiste anstatt seine Reiserücktrittskostenversicherung in Anspruch zu nehmen, und sogar beim Tanken und bei der Bodennavigation half.
Nicht vergessen will ich aber auch Sabine, die als Fahrerin des Begleitfahrzeugs und bei der sonstigen organisatorischen Abwicklung einen hervorragenden Job gemacht hat.

SixPack

Master

Posts: 948

Thanks: 84

  • Send private message

94

Friday, August 16th 2013, 11:52am

Re: Frankreichtour 2013

Ich bin ich auch mal dran,

Wie komme ich aus der Sache raus !
Dass war meine Einstellung nach der Zusage zur Frankreich Tour,
War es Angst vor neuen Aufgaben , oder das Fliegen im Ausland, die zahlreichen Sperrgebiete ,ich weis es nicht.
Egal wie, es war eine der schönsten Erlebnisse die ich und mein Xenon je hatten. :D

Ich werde auch noch eine Menge an Berichten einstellen , nur ich hab im Anschluss an die Tour mit meiner Familie Urlaub auf Rab , deshalb fasse ich mich heute kurz.

Vielen Dank an alle Reiseteilnehmer und natürlich an Sabine und Michael die all das ermöglicht hatten und natürlich an meine Bank die mir die 500 Liter Sprit den ich verflogen habe ermöglicht hat :lol:

Bericht, Video zusammenschnitt und Fotos folgen

Es war jeden Pfennig Wert !

Mein besonderer Dank geht auch an Holger, dass er trotz des Ausfalls des Gyro an der Tour teilgenommen hat,
Was hätten wir ohne dich gemacht

Liebe Grüsse Chris " SixPack"
Drehzahl ist das halbe Leben!

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

95

Friday, August 16th 2013, 1:15pm

Re: Frankreichtour 2013

Quoted

Auch wenn ich Holger nun sachte auf die Füsse trete: sollte ich Recht haben, sässe das Problem zwischen Rückenlehne und Steuerknüppel.

Trittst du auch dem Peter S. (Bergflieger) auf die Füsse?

Nach jenseits der 700h Flugerfahrung, zugegebenermaßen 85% mit Antrieben mit flacheren Drehmomentkurven, spüre ich nicht nur sanften Druck auf meinen Füssen, sondern auch, wenn mein Tragschrauber nicht mehr die Höhe halten kann.

Wenn deine Theorie stimmen würde:
:arrow: wäre es nach der Definition "zwischen Rückenlehne und Steuerknüppel" ein dickes Problem!
:arrow: warum tritt das Phänomen erst seit vergangenem Sommer auf?
:arrow: warum immer nach 45 Minuten oder mehr bei Reiseleistung im Flug?
:arrow: warum bleibt die Drehzahl im Keller, auch wenn ich einen Sinkflug einleite?
:arrow: Ist das ein bistabiler Zustand?

Aber ich kann ja deine Anregung aufnehmen und erst mal einen Psychologen konsultieren, bevor ich an ein mechanisches oder elektronisches Gebrechen denke. Ich denke, ich werde mal eine Videokamera installieren bei meinem nächsten längeren Flug, damit auch du mir glaubst.

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

GyroTec

* Förderndes Mitglied *

Posts: 232

Thanks: 16

  • Send private message

96

Friday, August 16th 2013, 1:46pm

Re: Frankreichtour 2013

biep biep, wir ham uns alle lieb :angel: (.. aber der Hass bleibt :P ) (Insiderwitz)

ok ok .. nehme alle ketzerischen Aussagen zurück. Frag doch mal den Holger B ob er dir seine ECU ausleiht, sind ja nur 2 Muttern für zu lösen, und man kommt deutlich besser ran als an die Batterie zB.

Ansonsten solltest du auch mal dränen (bestimmt seit Winter nimmer gemacht), ein Schluck Wasser wird zwar verdaut, produziert dabei aber tatsächlich einen kurzen Aussetzer.

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

97

Saturday, August 17th 2013, 2:44am

Re: Frankreichtour 2013

Hi, Freunde!

Norbert ("Green") hat mir die KMZ-Datei aller Etappen unserer zweiten Reise durch Frankreich zur Verfügung gestellt. Unser Admin Frank ("Sparrow") gab mir die Berechtigung, auch KMZ-Files einzustellen zu können.

Hier also der Track von Norberts Flügen: Gyro Frankreich 2013.kmz

Ich muss mal Ralf fragen, ob er ebenfalls KMZ-Dateien generieren kann ... die wären sicher ebenfalls höchst interessant!

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

bongarje

* Förderndes Mitglied *

Posts: 81

Thanks: 8

  • Send private message

98

Saturday, August 17th 2013, 2:00pm

Re: Frankreichtour 2013

Super Sache, dass KMZ-Dateien jetzt möglich sind. :) Mal sehen, was man daraus noch machen kann ... :think:

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

99

Saturday, August 17th 2013, 2:41pm

Re: Frankreichtour 2013

Hi, Jens!

Ich bin mir nicht sicher, ob jetzt jedes Forumsmitglied KMZs einstellen darf oder ob die Berechtigung aus informationssicherheitstechnischen Gründen auf Moderatoren und Administratoren beschränkt ist.
Sollte das der Fall sein, übernehme ich gerne die Aufgabe, deine Files einzustellen. :wave:
Ist es nicht der Fall, dann beachtet bitte, dass ausführbare Dateien Schadsoftware enthalten können. Das Forum kann da keine Haftung übernehmen. :angel:

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

bongarje

* Förderndes Mitglied *

Posts: 81

Thanks: 8

  • Send private message

100

Sunday, August 18th 2013, 12:51am

Re: Frankreichtour 2013

Hallo Holger,

ich meinte eher, was man mit der von Dir eingestellten KMZ-Datei machen kann. Zum Beispiel ein Flugvideo für alle Daheimgebliebenen. Ich habe das einmal mit einer Google Earth Pro Trialversion (daher auch die Einblendung "Testversion") für die Strecke Freiburg-Montbeliard ausprobiert und mit einem nachträglichen Zeitraffer die 1:24h Flugzeit auf knapp 4 Minuten reduziert. Am besten schaut man das Video in HD-Qualität und Fullscreen an. Beim nächsten Mal würde ich auch die Beschriftungs-Tags und den Pfad in Google Earth abschalten. ;)

www.youtube.com/watch?v=yGYuHd1SOK4&hd=1


Ich hoffe, Norbert hat nichts dagegen, dass ich die KMZ-Datei so nutzen. Ansonsten bitte melden.

Grüße
Jens

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev