You are not logged in.

Sparrow

Unregistered

1

Monday, April 19th 2010, 10:05am

Norman Surplus' Daily Blog

Hier geht's zu Norman's Blog: http://gyroxgoesglobal.blogspot.com/

Viele Grüße
Frank

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

2

Thursday, April 29th 2010, 7:20pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Hi!

Ich gebe ja zu, dass ich mich über den "Weltrekord" von Fernando Rossello ( <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.gyrocopterforum.de/viewtopic.php?f=11&t=573">http://www.gyrocopterforum.de/viewtopic.php?f=11&t=573</a><!-- m --> ) lustig gemacht hatte ...

Aber was uns Norman Surplus ( <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.gyroxgoesglobal.com/">http://www.gyroxgoesglobal.com/</a><!-- m --> ) da zeigt, das ist in meinen Augen schon beeindruckend. Ich schau mir jeden Abend die von ihm zurückgelegte Strecke an, und da ich einige der Länder im nahen, mittleren und fernen Osten schon selbst bereist habe, kann ich mir gut vorstellen, welche Leistung hinter der Organisation und Durchführung dieses Fluges steckt. Respekt!

Gleichzeitig kommt manchmal ein bißchen Neid auf.

Und dann wieder Bedauern, dass Norman seine Abenteuer (noch?) nicht so aufbearbeitet wie zum Beispiel unser Chris im vergangenen Jahr, als er mit Robert von Boston nach San Diego schrauberte ( <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.gyrocopterforum.de/viewtopic.php?f=11&t=536">http://www.gyrocopterforum.de/viewtopic.php?f=11&t=536</a><!-- m --> , leider ist der Link unter <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.remedia.at">http://www.remedia.at</a><!-- m --> verschwunden :( ). Da konnte man auch die kleinen Begebenheiten am Rande mitlesen und das war doch noch viel mehr authentisch als eine SPOT-Nadel auf einer Weltkarte.

Ich vermute, das organisatorisch größte Problem (Myanmar) hat Norman schon hinter sich, allerdings stehen die Hammer-Etappen am Ende der Reise noch vor ihm. Ich bleib am Drücker ...

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Posts: 1,349

Thanks: 324

  • Send private message

3

Thursday, April 29th 2010, 9:27pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Auch ich verfolge Normans Reise täglich mit Interesse. Da steckt viel Chutzpah, Organisation und Geld dahinter. Eine Landeerlaubnis mit Flugplanaufgabe und tanken in Saudi Arabien kann da schon mal den größten Teil von 1.000 U$ verschlingen. Normalerweise braucht man da spezielle Agenten, die einem helfen, das zu organisieren. Sonst geht da alles noch viel zäher. Norman ist aber recht flott unterwegs. Hut ab.

Ich würde gerne mehr lesen, wie's ihm geht, was der Tag so gebracht hat welche Eindrücke er gesammelt hat, etc., etc. Aber ich hab's am eigenen Leib erfahren, wie viel Arbeit das ist. Und dabei hatte ich noch die relativ gute Infrastruktur Nordamerikas zur Verfügung.

Ich halt ihm jedenfalls die Daumen.

-- Chris.

P.S.: Hier gibt's noch den Link zum USA-Reisebericht: http://www.remedia.at/homoeopathie/gyrocopter.html. Und wer es mich wissen lässt, dem schicke ich auch gerne eine DVD mit ca. 30 Minuten Filmbericht zu unserer Reise.

Muckylixx

Professional

Posts: 567

Thanks: 8

  • Send private message

4

Friday, April 30th 2010, 10:57pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Hi Chris

Hast du da nicht in ein Wespenest gestochen?
Weil... ICH WILL EINE HABEN!!!
Und viele werden es auch wollen... aus deiner Sicht würd ich das Material irgendwo hochladen...
Und dann nur noch die Links verteilen... eventuell mit PW und co.

Gruß Maurice
Ohne_Titel_1

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

5

Saturday, May 1st 2010, 9:26am

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Dazu ein kleiner Tip: auf <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.veoh.com">www.veoh.com</a><!-- w --> kann man Videos bis zu 2GB in Full-HD uploaden und nach Download des Veoh-players kann der Nutzer das Video in bester Qualität sehen.
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Posts: 1,349

Thanks: 324

  • Send private message

6

Saturday, May 1st 2010, 11:13am

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Danke, Angelo, für den Tipp. Werd ich machen.

Mittlerweile hab ich aber einige DVDs kopiert und kann die gerne verschenken -- solange der Vorrat reicht.

-- Chris.

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

7

Monday, May 3rd 2010, 3:31pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Ein kleiner Dämpfer .. ich bin gespannt, wie (ob?) es weitergeht!

Quoted

News - Latest - 3 May 2010 - Norman is well but the autogyro is damaged.

Thank you for all your patience. Norman is well but the autogyro has been damaged a will not be flying for the immediate future. Here is a message received from Norman by mobile / cell phone text in relation to taking off on Saturday morning.

"Apologies to all for the delays - a combination of high air temperature, heavy aircraft and variable cross wind resulted in a poor climb out by the aircraft on take off. Obstacle avoidance resulted in a forced ditching in to a shallow lake. Thankfully I was not injured and the aircraft is now being assessed for possible repair. There will be more on this as soon as I know all the options. Regards, Norman."

End of text. We have no other information at present, communications with him is difficult and as you can imagine he is occupied with 101 things.


Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

8

Tuesday, May 4th 2010, 10:35am

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Verdammt, er hätte es schaffen können ............. :(

Das erinnert an das Video von England als ein MT mit zu kurzer Startstrecke und unsicherem Wind in einen kleinen Wald crashte. (hab den link nicht mehr gefunden, werde ihn heute Abend suchen).

Eine kleine Unaufmerksamkeit, eine Fehlentscheidung und alles dahin ..............

Schade ..............

Das wichtigste ist aber: Norman ist wohlauf ............. :D
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

9

Tuesday, May 4th 2010, 6:43pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Hi Angelo, hier der Link:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.youtube.com/watch?v=nq-0lXIJFp0">http://www.youtube.com/watch?v=nq-0lXIJFp0</a><!-- m -->
aber das Video zeigt sicher nicht auf welche Weise Norman runter kam.
Das Video zeigt das aushungern des Rotors durch "Nase oben", resultierende mangelnde Geschwigdigkeit bis zum Stillstand mit vertikalem sinken (100% P.I.E.), Folge immer: Ende im Gelände.
Norman ist ein erfahrener Pilot und hat diesen Fehler ganz sicher nicht begangen.
Er dürfte mit: a) Überladung, b) geringer Luftdichte durch Hitze und evtl. Luftfeuchtigkeit und c) Seitenwind zu kämpfen gehabt haben. Im Extremfall ist dann zwar ein abheben mit Bodeneffekt gerade so möglich, ein weiteres Steigen aber nicht solange nicht den Wind auf die Nase bekommst oder leichter wirst. Dann sitzt beim kleinsten Fehler wieder am Boden. Kein Problem, eigentlich, wenn den Gyro nicht gerade in einen Tümpel setzen musst......... gut das ihm nicht passiert ist (Krokodile, Anakondas, Pirahas....),echt gefährlich so ne Brackwasser Außenlandung in den Tropen...
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

10

Tuesday, May 4th 2010, 7:29pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Quoted

... ein weiteres Steigen aber nicht, solange du nicht den Wind auf die Nase bekommst ...


Hi, Andy! Ich stimme dir zu, was deine Fern-Analyse von Normans Mißgeschick betrifft. Jedoch nur zur Klarstellung für Anfänger: den Wind auf die Nase machst du dir mit deinem Propeller selbst! Auch Mitwindkurven sind kein zusätzliches Risiko, wenn du dich an deiner Fahrtanzeige und nicht an der Geschwindigkeit über Grund orientierst. Ich hab noch zwei Aspekt(chen), die eventuell ihren Beitrag zum Unfall geleistet haben: weniger vertikale Luftbewegungen über dem kühleren Gewässer und - hoffentlich trete ich jetzt nicht wieder die Diskussion los, deretwegen wir schon mal im DULV-Magazin der Lächerlichkeit preisgegeben wurden - hier hätte ein 914er sicherlich geholfen!

Soweit meine unmaßgebliche Analyse aufgrund magerer Information. Ich wünschte Norman, dass er reparieren und weitermachen kann! Solche Mißgeschicke waren ja auch bei den historischen Langstreckenflügen, Ozeanüberquerungen und Weltumkreisungen durchaus an der Tagesordnung.

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

11

Tuesday, May 4th 2010, 8:37pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

@ Holger, da von Norman Crosswind als Mitursache für seine Außenlandung genannt wurde sollte man von ausgehen das er unmittelbar nach dem Start in den Teich plumpste. Vielleicht war die Bahn erhöht und das Wasser gleich im Anschluß, aus dem Bodeneffekt der Piste raus und obi gehts.........
Beim Start mit Seitenwind hast niemals Wind auf die Nase, erst wenn sicher bist das oben bleibst drehst den Bug in den Wind. Bei Gefahr eines erneuten Aufsetzens (Überladung, Dünne Luft!!!) wird ein vorsichtiger Pilot den Bug nicht zu weit aus der Piste drehen lassen damit das Bugrad im Falle einen Touch parallel zur Bahn steht, sonst gibt's den bei einigen Modellen so beliebten Umkipper auf der Piste.......
Norman war übrigens mit einem 914er unterwegs.......aber wer weiß wo sich das Unglück ereignet hat.
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Wolle

Intermediate

Posts: 187

Thanks: 22

  • Send private message

12

Tuesday, May 4th 2010, 9:04pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Schaust du hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://share.findmespot.com/shared/faces/viewspots.jsp?glId=0M3Zb2VvSqGOOKr8faf6ltSR80lVr0C4h">http://share.findmespot.com/shared/face ... R80lVr0C4h</a><!-- m -->
Wenn ich das richtig sehe, ist das in Thailand.
Wolle
Gruß
Wolle

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

13

Tuesday, May 4th 2010, 9:32pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Da die letzten Berichte aus Thai kamen gehe ich auch davon aus. Also heiß und schwül, schon mal nicht gut für einen Start......als Enstschädigung gibts dafür schöne Strände, hübsche Mädchen, eine gute Küche und das berühmte Tiger Bier.........ich bin mir sicher das es Norman dort nicht langweilig wird. Gibt schlechtere Plätze zum verunglücken......
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

14

Tuesday, May 4th 2010, 10:43pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Peinlich, peinlich!

Du hast recht, Andy: rote Zylinderkopfabdeckungen, 914er Motor. Da hätte nur noch eine Lachgasinjektion geholfen ...

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

15

Tuesday, May 4th 2010, 11:24pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Des passt schon, Holger. Rein aus Gründen der Zuverlässigkeit hatte ich auch vermutet er wird für eine "Round the world tour" einen 912 wählen. Ich war auch überrascht die roten Deckel zu sehen. Auch das er den original Prop drauf gelassen hat verwunderte mich.........für so eine extrem Tour gibt's Besseres. Denke da sollte auch für die Original Qualität des Herstellers geworben werden. Wie die Tuareg oder Mitsubishi bei Paris Dakar auch alle zu 100 % der Serie entsprechen.......die Profis wissen schon warum man das ein oder andere Detail für Extremreisen verbessern muß.
Dennoch allen meinen Respekt für Norman das es ihm gelungen ist überhaupt so viele Länder anfliegen zu dürfen. Hätte ich nicht für möglich gehalten das dies mit einem UL geht. Da muss enormer bürokratischer Verwaltungaufwand betrieben worden sein um vorab die Genehmigungen zu erhalten. Weiß jemand ob er mit UL Registierung unterwegs war?
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

16

Tuesday, May 4th 2010, 11:37pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Hi, Andy!

Diesmal hab ich erst gelesen und dann gepostet:

Quoted

RotorSport in the UK, which worked in conjunction with the Norman Surplus, has retrofitted it for Civil Aviation Authority (CAA) approval.
Ich denke, damit umgeht man zahlreiche Probleme bei all den für 26 Länder erforderlichen Berechtigungen ...

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

17

Wednesday, May 5th 2010, 12:08am

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Guten abend Holger,
danke für die Info. Ich dachte mir das schon und ist ja auch logisch, nur auf diese Weise ist so ein Projekt zu bewerkstelligen. Internationale Abkommen, Flugplan.......normaler Alltag für die Flugplätze.
Habe mir gerade mal bei SOPT die Absturzstelle angesehen......dürfte wohl die Nummer 39 sein (auf Satelliten Ansicht umschalten und auf fast max. zoomen, alle Details ganz klar zu erkennen (beachte das kleine Krokodil ganz rechts im Matsch liegend, nur schwer zu finden). Ist ja wirklich dumm gelaufen für Ihn. Nur wenige Meter vorher oder rechts von sich hätte er noch die Traum- Notlandeflächen gehabt. Genau den kleinen Fleck Wasser zu treffen der schmäler ist wie sein Rotor lang, was soll man dazu sagen.......shit happend.
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

18

Wednesday, May 5th 2010, 1:28am

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Hi, Andy!

Ich glaube, jetzt verhohnepiepelst du uns aber!

1.) Ich glaube nicht, dass Punkt 39 aus dem SPOT GPS der Punkt des Ansturzes ist, weil: wo wäre die Runway?

2.) Wo siehst du das Krokodil?

Servus, Holger
Schlagschrauber has attached the following files:
  • Thailand1.jpg (78.8 kB - 160 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)
  • Thailand2.jpg (169.26 kB - 160 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Sparrow

Unregistered

19

Wednesday, May 5th 2010, 10:23am

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Na Holger,

da musste näher reinzoomen, dann siehstes doch... :P
Sparrow has attached the following file:
  • Thailand1a.jpg (91.55 kB - 141 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

20

Wednesday, May 5th 2010, 2:10pm

Re: Norman Surplus' Daily Blog

Quoted

...... resulted in a poor climb out by the aircraft on take off. Obstacle avoidance resulted in a forced ditching in to a shallow lake. ........


Also Normans Schilderung erinnert schon sehr stark an eine Situation wie sie im Video gezeigt wird (Andy, danke fürs raussuchen :D ). Vor allem die Stelle: "obstacle avoidance resulted in a forced ditching", auf Deutsch "das Ausweichen vor einem Hindernis (welches, zur Seite ?, nach oben ??) führte zum erzwungenen Eintauchen in einen seichten See".

Aber vielleicht bekommen wir ja noch irgendwann eine ganz präzise Schilderung von ihm, denn daraus können wir alle wieder was lernen................
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev