You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

1

Tuesday, May 3rd 2016, 10:48am

ADS-B Einrichtung

Das Dilemma von Tragschraubern ist: Vom Boden her werden Sie schon meilenweit gehört, von der Luft her werden sie, aufgrund der schmalen Bauweise nicht ausreichend erkannt. So besteht immer ein latentes Kollisionsrisiko. Ein Strobe hatte ich schon. So war die nächste Idee ein elektronisches Funkfeuer. FLARM ist nett, aber irgendwie kein Standard. Also blieb ADS-B – zumal ich bereits einen Transponder habe. Das Blöde ist nur: Sämtliche auf dem Markt befindlichen Transponder bieten zwar die Möglichkeit ein GPS anzuschließen um mit ADS-B Informationen dem Radarstrahl zu antworten, aber die Hersteller bieten nichts Fertiges dazu an. Warum auch immer?! Naja, also musste ich selber aktiv werden.
Basis für die Erweiterung meines TRT-800 Transponders war folgender Artikel:
http://www.ulforum.de/ultraleicht/forum/2_technik-und-flugzeuge/1589_kleine-bastelanleitung-zu-ads-b-out/seite-4.html
Hilfe bekam ich dann noch von der Fa. f.u.n.k.e, dem Hersteller des Transponders.

In Kürze die Eckpunkte
  • Das „alte“ Kabel meines Transponders hatte keine seriellen Ausgänge, nur +12V und GND. Daher: Bestellen eines neuen Kabels zu 150 Euro.
  • Kauf der GPS-Maus Navilock NL-603P über Amazon, Kosten: ca. 50 Euro
  • Kauf diverser Anschlusskabel und einer RS-232 9-pin Buchse, Kosten ca. 25 Euro
  • Konfiguration der Maus, so dass sie mit 4800 baud sendet. Zudem darf die Maus nur RMC-Sätze liefern.
  • Verbindung der losen Kabelenden ( RX und GND ) des TRT-800 Kabels mit der 9-pin Buchse. Hier muss leider gelötet werden.
  • Einstellen des Transponders auf NMEA-Empfang
  • Installation und Verkabelung im Gyro
Und dann kommt der große Moment: Starten und Flightradar24 beobachten. Wenn man dort erscheint, hat man alles richtig gemacht.
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Groucho (03.05.2016), Sparrow (04.05.2016)

Sparrow

* Förderndes Mitglied *

Posts: 84

Thanks: 80

  • Send private message

2

Wednesday, May 4th 2016, 10:41am

Super Sache!

Und hast du alles richtig gemacht? :)

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

3

Wednesday, May 4th 2016, 7:44pm

Hi Stefan,
genial, jetzt sehen wir, wo Du dich herumtreibst.

Schönen Feiertag

Konrad


www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev