You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Heide-Copter

* Förderndes Mitglied *

Posts: 161

Thanks: 139

  • Send private message

1

Saturday, July 2nd 2011, 9:11pm

Sicherheitsmitteilung Auto-Gyro Strombegrenzer IVO-Prop

Hallo zusammen,

betrifft alle MT03, MTO sport und Calidus mit IVO Verstellpropeller (das sind ja wohl so einige von uns).

Habe gerade diese Sicherheitsmitteilung auf der Auto-Gyro HP gefunden:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.auto-gyro.com/1/Newsdetail/Neue-Sicherheitsmitteilung.66925ae1-4b5e-1bb6-c091-80751cb3214b">http://www.auto-gyro.com/1/Newsdetail/N ... 751cb3214b</a><!-- m -->

Einbau eines Strombegrenzungswiderstandes und gleichzeitiger Austausch des Bedientasters der Verstelleinrichtung.

Durchführung VOR DEM NÄCHSTEN START.

Die Maßnahme ist aus meiner Sicht wohl schon in Ordnung, aber die zeitliche Auflage halte ich für unangemessen, da man den Prop ja alternativ durch Stecker abziehen auch in einer sicheren Position fixieren kann.

Wie seht ihr das ?
Thomas

Der Heide-Copter

SixPack

Master

Posts: 948

Thanks: 84

  • Send private message

2

Sunday, July 3rd 2011, 1:14pm

Re: Sicherheitsmitteilung Auto-Gyro Strombegrenzer IVO-Prop

Das wundert mich aber,

Ich vermute mal dass statt der Original Widerstandskabel von IVO bei ...... Standard Kabel verwendet wurden.
Bei den Widerstandskabel fällt genügen Spannungen an den Leitungen ab, so dass dem Motor nichts passieren kann. ( Spannungsteiler Prinzip )

Aber die werden schon wissen warum !
Drehzahl ist das halbe Leben!

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev