You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Steve_UK

Professional

Posts: 254

Thanks: 16

  • Send private message

1

Sunday, September 7th 2014, 9:01pm

Rotorvox - first flight

Aktuelle Nachrichten Geschichte über die Fortschritte mit neuen Rotorvox.


Der Bericht erwähnt, dass Testflüge haben begonnen.


Hat jemand gesehen, Fotos von dieser neuen Maschine fliegen - bitte schreiben Sie einen www Link - danke.


dank


see



http://www.thueringer-allgemeine.de/star…r-vor-660204320
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Piljac51

Beginner

Posts: 32

  • Send private message

2

Sunday, September 7th 2014, 10:46pm

Scheint wie an ein guete Gyro.....Kennt jemand einfach ein Preisbereich ?


Envoyé de mon iPad à l'aide de Tapatalk

freak

Trainee

Posts: 64

Thanks: 10

  • Send private message

3

Sunday, September 7th 2014, 11:29pm

Kennt jemand einfach ein Preisbereich ?
In einem Artikel war die Rede von 140 Tsd Euro. Ich frage mich wo bei diesem Preis und der bereits vorhandenen Konkurrenz der Markt gesehen wird? ....................na dann viel Erfolg beim demnächst angekündigten Marketing.

edhs

Intermediate

Posts: 178

Thanks: 40

  • Send private message

4

Monday, September 8th 2014, 9:08am

Es ist nicht nur der hohe Preis. 140.000.- netto bedeutet 166.000.- € brutto. Und wer weiss in welcher Ausstattung. Da sind eher weitere Zusatzkosten zu vermuten. und wer versichert so eine Maschine, mit der keine Erfahrungen vorliegen?

Es sieht nach altem Wein in neuen Schläuchen aus. Ausser Ankündigungen gibt es keine technischen Details auf der Homepage. Und was ich auf den Bildern sehe lässt mich sehr zweifeln, ob das ein grosser "Wurf" wird. Ich sehe einen gekapselte Antriebseinheit mit einer einzigen verhältnismässig kleinen Öffnung für den Lufteintritt. Wie wird die Motortemperatur unter solchen Umständen unter Kontrolle gehalten frage ich mich, zumal ein Gyrocopter hohe Motorleistung erfodert?

Und ich sehe ein Fahrwerk, dass allen schlechten Erfahrungen zum Trotz zum Umfallen neigen könnte (in diesem Jahr laut Aussage bei einer einzigen Versicherung 10 (zehn !) Umfall-Unfälle mit Totalschaden. Wir hatte in diesem Forum schon darüber berichtet. Und die Radschuhe machen zudem den Eindruck sie könnten eine Überprüfung im Windkanal gut vertragen.

In Anbetracht der sehr dürftigen Auskunftsfreudigkeit des Herstellers erweckt das bei mir kein Vertrauen, hier würde irgendein "Durchbruch" oder wesentlich neues geschaffen. Eher die Vermutung, dass der Erfolg von Autogyro zu dem Schluss verleiten hat, man könnte sich eine kleine Scheibe davon abschneiden. Aber das ist nur eine vage Vermutung angesichts der dürftigen Faktenlage

Gerd

Similar threads

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev