You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

1

Monday, August 4th 2014, 3:50pm

Ersatzrad

Verkauf mein Ersatzrad, Belag ist Hartgummi, Lager aus Plastik zu 89 Euro.
Das Rad kann nicht an ein Bremssystem angeschlossen werden.
Landen würde ich damit nur auf Asphalt, da das kleine Rad auf einer Wiese einsinkt.
Gyronaut has attached the following image:
  • IMG_2547.JPG
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ile-d-yeu (05.08.2014)

Ile-d-yeu

Professional

Posts: 308

Thanks: 78

  • Send private message

2

Tuesday, August 5th 2014, 12:33pm

Lieber Stefan,

für 1.April ist es aber jetzt schon etwas spät, findest du nicht.

Diese Räder bekommt man in jedem Baumarkt für max.20€, beispiel hier 17,99€

Als Beispiel hier sogar mit breiterem Reifen, nie mehr Platt!Notrad ohne Luft Polyrethan Vollmaterial

Also bitte, was soll denn dieser Tread, wenn es scherz war, OK! :) Wenn nicht, ?(

Und hier für noch weniger 9,95€
Liebe Grüße
Ralf ( Zur Zeit ohne eigenen Gyro)

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

3

Tuesday, August 5th 2014, 1:22pm

Lieber Stefan,

Vor kurzer Zeit war der Deckel meiner Aschentonne defekt.
Ich bekam vom Abfallentsorger kostenlosen Ersatz der kompletten Tonne,wobei exakt diese Räder montiert sind.
Jetzt bin ich ebenfalls im Besitz zweier identischer, nagelneuer Räder.
Nochdazu mit Kugellager!
Mit 2 gleichen Rädern steht mein Gyro damit gerade im Hangar, brauche mich nicht um den Luftdruck kümmern, noch "Rutschmarken" anbringen.
Auch der Gewichtsvorteil ist nicht zu verachten.

Man muß heutzutage wirklich vergleichen...., ansonsten bezahlen!

Humorvolle Grüße

Konrad

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Skaer2 (05.08.2014), Ile-d-yeu (06.08.2014)

freak

Trainee

Posts: 64

Thanks: 10

  • Send private message

4

Wednesday, August 6th 2014, 3:00pm

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
(Francis Bacon)


oder aber

Jeden Tag läuft ein Dummer durch´s Isartor, man muss ihn nur finden!
(Altmünchner Weisheit)


Dann geht es auch.


aber vielleicht ist ja nur das Komma verrutscht: 8,90 ?

Axel F.

Professional

Posts: 329

Thanks: 131

  • Send private message

5

Wednesday, August 6th 2014, 3:24pm

Hi Freak,

musst du immer so schreien oder stimmt nur etwas mit deiner Bildschirmauflösung nicht?

Bitte sei doch so nett und behalt die Standardschriftgröße bei, ansonsten könnte man das fehlinterpretieren...

Ich danke dir + viele Grüße
Axel

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

6

Wednesday, August 6th 2014, 8:50pm

Ersatzrad.....

Hallo Stefan, Hallo Freak, Hallo Axel

Daß der Preis für das Mülltonnenrad völlig daneben ist, sieht jeder hier...

Aber wenn der (oftmals schreibende) Verkäufer das Landen nur auf Asphalt (und nicht auf Gras)
vorschlägt, dann ist dies nicht tragbar. (Humormodus aus)
Weil vor dem Landen das Starten kommt.
Und mit einem Notrad ohne Bremse (zudem rechtes Notrad kleiner als linkes Serienrad mit Bremse) in die Luft zu gehen, ist ein absolutes No Go!
Wegen 89 € Umsatz(gewünscht) sich hier im Forum einer solchen Peinlichkeit auszusetzen, schlage ich vor, das Verkaufsangebot schnellstmöglich zurückziehen und das Produkt an einen Schubkarren oder eben an eine Mülltonne montieren .
Unvorstellbar, wenn ein Beginner das Rad kauft und glaubt, er kann damit "auf Asphalt" landen.



Schönen Abend

Konrad

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

7

Wednesday, August 6th 2014, 9:41pm

.......Ihr fallt auf Stefans subtilen Humor herein!
"Lager aus Plastk" :thumbsup:
Für wie doof haltet Ihr Ihn?

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Skaer2 (07.08.2014)

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

8

Wednesday, August 6th 2014, 10:56pm

Hallo Bastian und alle Vorschreiber,

Schön, daß diese Geschichte auf Stefans subtilen Humor begründet scheint.
Weit weg vom 1.April wird der "Humormodus" nicht abgeschaltet.
Neue Mitglieder, die den Kopf noch vollhaben von der bestandenen Prüfung und der Suche nach einem eigenem Fluggerät oder einer Beteiligung, könnten diese Offerte mißverstanden haben.

Ein Maximum an CAVOK und weiche Landungen mit "vollwertigen" Rädern

wünscht Konrad

Posts: 1,351

Thanks: 325

  • Send private message

9

Thursday, August 7th 2014, 10:21am

Abgesehen davon entspricht die Montage eines solchen Rades sicherlich nicht dem zugelassenen Baumuster, wodurch das Lufttüchtigkeitszeugnis ungültig wird.

-- Chris.

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

10

Thursday, August 7th 2014, 10:23am

Die Idee, beim Reifenwechsel nicht mehr den Gyro, sondern die Mülltonne auf Holzböcken zu balancieren, finde ich klasse.

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

11

Thursday, August 7th 2014, 11:56am

!!! PREISHAMMER !!!

Wer das Rad nimmt, bekommt noch ein nagelneues Präzessionslager 32004 X der Firma
SKF (Marktwert: 49,00 Euro ) oben drauf. Die Anleitung, wie man das Lager in
das Rädchen bekommt, gibt‘s umsonst. Und für 109 Euro insgesamt, lege ich der
Lieferung einen Kompass bei.
(Bevor ich mein letztes Hemd hergebe, höre ich jetzt aber auf.)
Gyronaut has attached the following image:
  • IMG_2550.jpg
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

bergflieger

Intermediate

Posts: 106

Thanks: 25

  • Send private message

12

Thursday, August 7th 2014, 2:48pm

Abgesehen davon entspricht die Montage eines solchen Rades sicherlich nicht dem zugelassenen Baumuster, wodurch das Lufttüchtigkeitszeugnis ungültig wird. -- Chris.
Nicht, wenn das Rad - wie bei Fluggerät-Ersatzrädern üblich - im Fluge gewechselt wird ;)
Gruss Peter

Posts: 1,351

Thanks: 325

  • Send private message

13

Thursday, August 7th 2014, 3:08pm

Da bist du, glaube ich, falsch informiert. Es reicht, wenn das Rad vorher an der Mülltonne eines Klasse V Prüfers getestet wurde. Und die Mülltonne muss dabei nicht einmal fliegen :)

-- Chris.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

skyride (07.08.2014)

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

14

Thursday, August 7th 2014, 3:42pm

Also meine Aschentonne fliegt!

........, wenn diese voll ist, jeden 2. Montagfrüh an den Straßenrand zur Entleerung.
Nach Einbau der SKS-Lager 32004X erreicht diese sogar die vorgeschriebene Mindestflughöhe
über bewohntem Gebiet.

Schönen Nachmittag

Konrad

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 182

  • Send private message

15

Tuesday, August 12th 2014, 9:50pm

Irgendwie tut mir der Stefan ja wirklich leid!

Da setzt er sich hin und konstruiert in wochenlanger Kleinarbeit einen höchst innovativen Gyrocopter, den man mit einem handelsüblichen 3D-Drucker zuhause am PC selbst produzieren kann (deshalb auch die Plastik-Kugellager!), und bereits das Reserverad, die erste marktreife Komponente, findet vor euren Augen keine Gnade! :thumbdown: Dabei deckt der Preis kaum die Materialkosten - nicht mal die Entwicklungsarbeit oder Betriebskosten!

Ich fürchte, das wird ein herber Rückschlag für das gesamte Projekt. Enorme Schwierigkeiten stellt naturgemäß die Antriebseinheit dar: da die im 3D-Druck verwendeten Materialien die in Verbrennungsmotoren üblichen Betriebstemperaturen nicht auf Dauer vertragen, sollte hier - wie im Modellbau nicht unüblich - ein Gummimotor zum Einsatz kommen. Ganz nebenbei reduziert das auch das bekannte Lärm-Problem.

Erstaunlich, dass hier nicht - wie hier im Forum sonst doch üblich - Innovation begrüßt wird? Die Tragschrauber-Nische "Eigenbau" würde plötzlich auch für Personen mit zwei linken Händen attraktiv werden. Ersatzteile? Kein Problem! Schmeiß einfach den Drucker an!

Vielleicht werden die nächsten Komponenten ja auf mehr positive Resonanz stoßen: Plastik-Rotorkopf (aus einem Stück!), Rotoren-Winglets (der Patentstreit mit Didi verzögert hier die Markteinführung) und ein mehrwandiger Tank mit eingebauten Schwapp-Dämpfern. :thumbup:

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Similar threads

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev