You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

1

Tuesday, January 28th 2014, 11:59pm

Richard Waidhofer, CEO - DiNelly stellt sich vor.

Hallo Zusammen,

ich glaube nicht, dass ich mich hier noch vorstellen muss. Meinen Namen kennt Ihr ja bereits.

Ich möchte euch in diesem Forum auch die Möglichkeit geben, eure Fragen über DiNelly, eXoGyro, meine Person direkt an mich, DiNelly, zu stellen.

Hier wurde viel geschrieben und von sich gegeben. Tatsache ist, dass nahezu alles Gerüchte, Fehlinterpretationen sowie Unkenntnis ist oder es sich um vorsätzliche Verleumdungen handelt.

Ich werde seit über einem Jahr von Forumsmitgliedern und Lesern regelmäßig ersucht, den Forumsschmierfinken hier Einhalt zu bieten. Dafür aber habe ich mich hier nicht angemeldet, auf dieses tiefe Niveau werden wir uns nicht einlassen.

Ich oder DiNelly ist bereit qualifizierte Fragen zu beantworten und tatsächlich relevante Themen und Punkte zu klären.

Sohin, nochmals ein freundliches Hallo an alle ;)

und mal sehen wie lange es dauert bis mann mich hier unbegründet sperrt oder raus wirft.
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

1 registered user and 3 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Majo (12.02.2014)

Highflight

Professional

Posts: 238

Thanks: 153

  • Send private message

2

Wednesday, January 29th 2014, 1:31am

Eine Frage:

Wie kann Dinelly "World leading manufacturer in autorotation aerial platforms" sein (lt. Homepage) ohne eine (Serien-)Produktion zu haben!?

5 guests thanked already.

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

3

Wednesday, January 29th 2014, 8:32am

Hallo Richard,
zunächst einmal: Ich finde es toll, dass Du diesen ersten Schritt hin zu einem harmonischen Miteinander gegangen bist. Richtig klasse wird es dann, wenn Du tatsächlich auf unsere Fragen eingehst. Hier meine:

Welchen Sinn (ausser Fehlinformierung potentieller Investoren/Kunden) macht es, einen Gyro anzukündigen, der eine Flugzeit von bis zu 36 Stunden ermöglicht, wenn er hierbei ein mehrfaches seines Eigengewichts in Sprit mitnehmen müsste, wie jeder Erstklässler ausrechnen kann?

In freudiger Erwartung einer Antwort...
Gruss
Bastian

3 guests thanked already.

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 182

  • Send private message

4

Wednesday, January 29th 2014, 8:53am

Grüß Gott, Herr Waidhofer!

Es ist so ein wenig Tradition geworden, dass Frank (Sparrow) und ich in unseren Funktionen als Admin und Moderator Neumitglieder willkommen heißen.

Dies hier ist jetzt mal ein ganz spezieller Fall:
Denn wenn es hier um eine Versachlichung eines in der Vergangenheit sehr hitzig diskutierten (und hinter den Kulissen mit (zu) harten Bandagen geführten) Kleinkriegs geht, dann können wir diesen Ansatz nur willkommen heißen. Gleichwohl haben zahlreiche Forumsmitglieder unter Machenschaften der DiNelly Rechtsabteilung oder Nachstellungen ihres CIO zu leiden gehabt (Das sind weder Gerüchte noch Fehlinterpretation, sondern belegbare Tatsachen!).
Wenn es uns gelänge, die Firma DiNelly gemäß ihres Stellenwertes und trotz einer im Grunde anderen Zielgruppe in unser Forum einzugliedern ... warum nicht?

Doch dabei sollte diesmal die Kirche im Dorf bleiben und auf dem Boden der belegbaren Realität und im Rahmen der Fairness (von allen Seiten!) argumentiert werden. denn: zu der Aussage "Tatsache ist, dass nahezu alles Gerüchte, Fehlinterpretationen sowie Unkenntnis ist oder es sich um vorsätzliche Verleumdungen handelt." fällt mir spontan der alte Witz ein von dem Autofahrer, der im Radio folgende Verkehrsmeldung hört: "Achtung Autofahrer auf der A8: zwischen Odelzhausen und Adelzhausen kommt Ihnen ein Falschfahrer entgegen." - "Was heißt hier einer! TAUSENDE!".
Und: ist denn die Unterstellung von "Vorsatz" nicht auch eine "Verleumdung" ? ? ? ? ? ... Ach: Schwamm drüber!

Ich verweise nochmals auf die Forumsregeln: diese werden das Kriterium darstellen, aufgrund dessen wir eine allfällige Sperre verhängen werden würden. Und - das ist ein Versprechen - sie wird - so sie notwendig werden würde - nicht unbegründet sein! Im gegebenen Fall werden wir in unsere Bewertung auch einfließen lassen, ob es im Zusammenhang mit der öffentlichen Präsentation Ihrer Person und Ihrer Firmen hier im Forum nicht auch zu im Sinne einer Interessensgemeinschaft von flugbegeisterten Amateuren unangebrachten Untergriffen hinter den Kulissen kommt.

In diesem Sinne also ein "Willkommen" von Frank und mir.

Servus, Sparrow und Schlagschrauber

P.S.: meine dringendste Frage wurde bereits von Highflight gestellt. Weitere Fragen werden sich wohl nach dem Countdown der "professionellen" Homepage zum Chinesischen Neujahr ergeben.

Doch schon heute würde mich ganz konkret der Mensch hinter dem CIO Richard Waidhofer interessieren:

Woher begründet sich die Flugbegeisterung?
Wie gestaltete sich der Weg in die Fliegerei?
Welches sind die Konstruktionen und Entwicklungen, an denen Sie beteiligt waren?
Fliegen Sie auch selbst? Egal, ob als Amateur oder professionell?

P.P.S.: "Forumsschmierfinken", "tiefes Niveau" ... ??? Am Besten: noch'n Schwamm drüber!
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

4 guests thanked already.

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

5

Wednesday, January 29th 2014, 11:24am

@ Highflight

Eine Frage:

Wie kann Dinelly "World leading manufacturer in autorotation aerial platforms" sein (lt. Homepage) ohne eine (Serien-)Produktion zu haben!?
Hallo Highflight,

ich werde hier gerne sachlich Fragen beantworten und lege dann mal los.

DiNelly Aerosystems Ltd ist nicht selbsternannter "world leading manufacturer in autorotation aerial platforms" dass würde sich weltweit keiner gefallen lassen. Dies wurde auch von drei bekannten Gyro Herstellern letztes Jahr angezweifelt und vor Gericht geklärt. DiNelly wurde verklagt. Es wurde aber die Tatsache so festgestellt. Fest zu halten ist, dass wir nicht "Weltmakrtführer" sind sondern nur einen Teilbereich. In der Technik. In Stückzahlen ist es die bekannte Firma Auto Gyro.

Auch haben wir seit Ende eine der modernsten Serienproduktionen in der Luftfahrt. Die Anlagen besitzen wir (noch) nicht, sondern sind dort langfristig eingemietet. eine Anlage wurde von der EU finanziert und bezahlt als Förderprojekt und zählt zu den modernsten der Welt ( auch nicht Aussage von DiNelly ) sondern von Gutachtern. Die zweite Anlage für die Produktion haben wir im August 2013 bezogen und ist EASA 145 zertifiziert. Die dritte Anlage befindet sich in den USA und wird in diesen Monaten fertig gestellt. Ist im Besitz unseres Partners. Die vierte Anlage befindet sich derzeit in den Abschlussverhandlungen in Europa. Die Anlage eins ist zustädnig für Prototypenbau und LAstenversuche aufgrund der modernen und einzigartigen Infrastruktur. Anlage zwei ist die Endmontage. Drei Produktion und endmontage. Anlage vier auch Endmontage.

Faktum ist DiNelly verfügt derzeit über zwei Anlagen für die Serienproduktion. Es waren schon viele interessierte und mitleser aus zweifel bei uns vor Ort. Ob mit Auto, Gyrocopter, eigenen Eurocopter ( Besser jetzt Airbus Helicopter ) Flugzeug und haben sich ein Bild gemacht. Alle waren beeindruckt. Keiner der über 100 Besucher hat jemals so ein modernes Flugzeugwerk gesehen.

Die Frage war ja nicht gestellt, "eine eigene". Jedoch wird die Anlage zwei von uns gekauft.

Ich gebe ein paar zusatz infos, wir verfügen auch über zertifizierte Flugzeugbauer, UL Flugzeugbauer, Prototypenbauer. Es bewerben sich auch regelmäßig Mitarbeiter eines namhaften deutschen Gyroherstellers.

Wir verfügen über eine eigene rießige Composite Abteilung mit 28 Arbeitsplätzen ( Druckluft 10 Bar / 2.000l Behälter + redundante Vakuumanlage ), wir halten exakt 22,7°in unserer Composite Abteilung. Hier befindet sich auch idealerweise ein Ferngestuertet LAufkran mit zwei Laufkatzen a 1to , integrierten Waagen 70m x 17,5m Verfahrweg)

Jedoch arbeiten wir gemäßt TPS (Toyota Prdouctions System) unsere Chassis werden seit mite 2012 gefertigt. DiNelly vertraut auf Leiferanten als Spezialisten. Unsere zugelieferten Composite Bauteile sind von Lieferatnen mit ISO 9100 zugeliefert. Scheiben EASA zertifiziert. Motor Rotax 912 is und isc ( zertifiziert ) , Gurte EASA Form one, Derzeit sind 90% aller Bauteile Luftfahrtzertifiziert.

DiNelly Aerosystems führt die Entmontage, Qualitätsicherung, Costumizing, Systemintegration, Testflüge durch.

Gegenfrage:
1.) schon mal die Produktion von Apple Inc besichtigt in USA?
2.) Schon mal bei Boing, dem größten Gebäude der Welt die Aluminiumproduktion oder Composite Abteilung gesehen.
3.) Von Airbus die Compositeproduktion des A350 besichtigt.
4.) Von BRP Rotax schon mal die Gieserei der Motorblöcke, Produktion der Turbolader, Vergaser, etc gesehen

In unserem ERP sind aktuell 955 Lieferanten direkt für den eXoGyro redundant angebunden.

"DiNelly schnitzt keine Lokomotive aus dem vollen"

Gruß
Richard Waidhofer
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

6

Wednesday, January 29th 2014, 11:51am

Endurance 36h

Hallo Richard,
zunächst einmal: Ich finde es toll, dass Du diesen ersten Schritt hin zu einem harmonischen Miteinander gegangen bist. Richtig klasse wird es dann, wenn Du tatsächlich auf unsere Fragen eingehst. Hier meine:

Welchen Sinn (ausser Fehlinformierung potentieller Investoren/Kunden) macht es, einen Gyro anzukündigen, der eine Flugzeit von bis zu 36 Stunden ermöglicht, wenn er hierbei ein mehrfaches seines Eigengewichts in Sprit mitnehmen müsste, wie jeder Erstklässler ausrechnen kann?

In freudiger Erwartung einer Antwort...
Gruss
Bastian
Hallo Bastian, herzlichen Dank für das überraschende korrekte willkommen heißen hier.

Zu Deiner Antwort: Zu bedenken ist immer die Konfiguration.
1.) Der eXoGyro wurde Lastenversuche für 750 MTOW unterzogen. Hierfür wurde der eXoGyro designed
2.) Wir haben mittlerweile Kunden und Interessenten aus 149 Ländern der Erde.
3.) Viele Länder haben noch keine Vorschriften, andere Länder im UL Segment bis 750kg
4.) der eXoGyro wiegt mit voller Avionik, Verstellpropeller, und BMW R 1,2 ( von Take Off) 283kg
5.) Wir kalkulieren unsere Piloten mit 95kg ( Die Russen sind doch Stämmige Männer und Frauen )
6.) Unsere Standard Tanks haben ein Fassungsvolumen von 157 Liter
7.) Treibstoff über 95 Oct kalkulieren wir mit Faktor 0,745 spezifisches Gewichts.
8.) Die beiden internen Zusatztanks ( welche direkt unter dem eigentlichen CG / Lastenschwerpunkt liegen ) fass zusammen 220l
9.) Der BMW R 1,2 hat einen realtime getesten Verbrauch von ca. 7,8l bis 9,7l im Tragschrauber Einsatz. Normalerweise ca. 5,9 bis 6,x Liter.
10.) Fuel gesamt = 370 Liter x 0,745 (kg/Liter) = 275,65 kg + 95 kg (für PIC / Pilot), + 285 kg für eXoGyro/115B = 655,65kg -750kg ( max MTOW designed ) = 94,35kg Payload für Sensing Equipment oder Operator, oder Co Pilot, oder zwei Kinder.
11.) Wir kalkulieren den BMW Motor mit Verstellpropeller mit einen Verbrauch von 10,2l/ Stunde. ( Aufgrund größeren Luftwiderstand durch unsere Rotorblätter = mehr Auftrieb =
12.) Fuel 370 Liter / 10,2 Liter je Stunde Verbrauch = ca. 36,x Stunden Flugzeit


Ich hoffe dass es so etliche Fragen klärt.

Viele Grüße
Richard Waidhofer
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

7

Wednesday, January 29th 2014, 11:59am

"....die frohe Kunde hör´ich wohl; allein mir fehlt der Glaube"

Nun gut. Auch wenn der Verbrauch in meinen Ohren etwas optimistisch berechnet wurde, so habt Ihr doch eine Sache in der MTOM-Berechnung vergessen: Das Gewicht der Bordtoilette!!

Danke für die schnelle Antwort. Und nun lass Taten folgen!

Gruss
B

3 guests thanked already.

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

8

Wednesday, January 29th 2014, 12:01pm

@ Schlagschrauber / Tradition

Grüß Gott, Herr Waidhofer!

Es ist so ein wenig Tradition geworden, dass Frank (sparrow) und ich in unseren Funktionen als Admin und Moderator Neumitglieder willkommen heißen.
Dies hier ist jetzt mal ein ganz spezieller Fall:
Denn wenn es hier um eine Versachlichung eines in der Vergangenheit sehr hitzig diskutierten (und hinter den Kulissen mit (zu) harten Bandagen geführten) Kleinkriegs geht, dann können wir diesen Ansatz nur willkommen heißen. Gleichwohl haben zahlreiche Forumsmitglieder unter Machenschaften der DiNelly Rechtsabteilung oder Nachstellungen ihres CIO zu leiden gehabt (Das sind weder Gerüchte noch Fehlinterpretation, sondern belegbare Tatsachen!).
Wenn es uns gelänge, die Firma DiNelly gemäß ihres Stellenwertes und trotz einer im Grunde anderen Zielgruppe in unser Forum einzugliedern ... warum nicht?

Doch dabei sollte diesmal die Kirche im Dorf bleiben und auf dem Boden der belegbaren Realität und im Rahmen der Fairness (von allen Seiten!) argumentiert werden. denn: zu der Aussage "Tatsache ist, dass nahezu alles Gerüchte, Fehlinterpretationen sowie Unkenntnis ist oder es sich um vorsätzliche Verleumdungen handelt." fällt mir spontan der alte Witz ein von dem Autofahrer, der im Radio folgende Verkehrsmeldung hört: "Achtung Autofahrer auf der A8: zwischen Odelzhausen und Adelzhausen kommt Ihnen ein Falschfahrer entgegen." - "Was heißt hier einer! TAUSENDE!".
Und: ist denn die Unterstellung von "Vorsatz" nicht auch eine "Verleumdung" ? ? ? ? ? ... Ach: Schwamm drüber!

Ich verweise nochmals auf die Forumsregeln: diese werden das Kriterium darstellen, aufgrund dessen wir eine allfällige Sperre verhängen werden würden. Und - das ist ein Versprechen - sie wird - so sie notwendig werden würde - nicht unbegründet sein! Im gegebenen Fall werden wir in unsere Bewertung auch einfließen lassen, ob es im Zusammenhang mit der öffentlichen Präsentation Ihrer Person und Ihrer Firmen hier im Forum nicht auch zu im Sinne einer Interessensgemeinschaft von flugbegeisterten Amateuren unangebrachten Untergriffen hinter den Kulissen kommt.

In diesem Sinne also ein "Willkommen" von Frank und mir.

Servus, Sparrow und Schlagschrauber

P.S.: meine dringendste Frage wurde bereits von Highflight gestellt. Weitere Fragen werden sich wohl nach dem Countdown der "professionellen" Homepage zum Chinesischen Neujahr ergeben.

Doch schon heute würde mich ganz konkret der Mensch hinter dem CIO Richard Waidhofer interessieren:

Woher begründet sich die Flugbegeisterung?
Wie gestaltete sich der Weg in die Fliegerei?
Welches sind die Konstruktionen und Entwicklungen, an denen Sie beteiligt waren?
Fliegen Sie auch selbst? Egal, ob als Amateur oder professionell?

P.P.S.: "Forumsschmierfinken", "tiefes Niveau" ... ??? Am Besten: noch'n Schwamm drüber!
Ein herzliches Grüß Gott an Holger,

Tja, da habe ich nun meinen Wetteinsatz an meine Mitarbeiter verloren, und Dich und Frank falsch eingeschätzt.
Wir haben gestern Abend bei einem Bier in der Produktion uns darüber offen unterhalten, mich hier anzumelden.

Ich war fest davon überzeugt, dass mein Account unverzüglich (wieder gesperrt wird ), darauf habe ich sogar gewettet.

Wettschulden sind Ehrenschulden. Dann muss ich nun heute Abend wenn ich retour in der Firma bin meine Wettschulden einlösen.

Die Fragen beantworte ich dann später, sitze eben im ICE und muss aussteigen.

herzlichen Gruß :)
Richard Waidhofer
CEO
DiNelly
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

9

Wednesday, January 29th 2014, 12:06pm

@ Bastian 36h endurance

Hallo Richard,
zunächst einmal: Ich finde es toll, dass Du diesen ersten Schritt hin zu einem harmonischen Miteinander gegangen bist. Richtig klasse wird es dann, wenn Du tatsächlich auf unsere Fragen eingehst. Hier meine:

Welchen Sinn (ausser Fehlinformierung potentieller Investoren/Kunden) macht es, einen Gyro anzukündigen, der eine Flugzeit von bis zu 36 Stunden ermöglicht, wenn er hierbei ein mehrfaches seines Eigengewichts in Sprit mitnehmen müsste, wie jeder Erstklässler ausrechnen kann?

In freudiger Erwartung einer Antwort...
Gruss
Bastian
PS. Klar funktioniert dies nicht in Deutschland oder Österreich wo 560kg MTOW Gesetz ist.

Fahre privat BMW 535D Alpina, damit darf in meiner Heimat in Österreich auch nur 130km/ auf der Autobahn fahren.

DiNelly hat sich nicht auf Deutschland spezialisiert.

Gruß
Richard Waidhofer ;)
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

troed

Master

Posts: 1,148

Thanks: 52

  • Send private message

10

Wednesday, January 29th 2014, 12:41pm

Maximale Verblüffung ........
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

2 guests thanked already.

Lotuselise

Intermediate

Posts: 108

Thanks: 63

  • Send private message

11

Wednesday, January 29th 2014, 1:10pm

Hallo Richard,

schön dass du jetzt Rede und Antwort stehen willst und den ganzen bösen Spekulationen und unbegründeten, mutwilligen Rufschädigungen ein Ende setzt!

Ich werf dann mal folgende Vorschlag in die Runde: was haltet ihr von einer Werksbesichtigung und Führung durch die Serienproduktion? Ich wäre dabei! Richard, was meinst du? Das wäre doch was um die ewig Ungläubigen eines Besseren zu belehren. Anschliesend darf hier im Forum objektiv darüber berichtet werde, und alle Unklarheiten sind beseitigt.

VG
Michel


PS: ich verkneif mir jetzt zu Fragen welche Rolle der BMW R Motor spielt. Nur soviel, der Versuch mit dem BMW ging beim ELA Junior 09 (der leichteste Gyro aus dem Hause ELA) in die Hose.
PPS:
Fahre privat BMW 535D Alpina, damit darf in meiner Heimat in Österreich auch nur 130km/ auf der Autobahn fahren.
Den kenn ich gar nicht, meinst du den Alpina D5? Den hatte ich bis letztes Jahr! Dann hätten wir ja noch ein weiteres gemeinsames Interessengebiet.

3 guests thanked already.

Posts: 1,351

Thanks: 325

  • Send private message

12

Wednesday, January 29th 2014, 1:16pm

Quoted

PS. Klar funktioniert dies nicht in Deutschland oder Österreich wo 560kg MTOW Gesetz ist.


Die Massenobergrenze von 560 kg ist nicht in nationalem Recht verankert sondern gilt für alle europäischen Staaten, die Mitglieder der EASA sind. Deswegen wird uns ein eXogyro in Europa noch auf längere Zeit hin verwehrt bleiben.

-- Chris.

2 guests thanked already.

Highflight

Professional

Posts: 238

Thanks: 153

  • Send private message

13

Wednesday, January 29th 2014, 1:42pm

Danke für die ausführliche Antwort - leider ging diese unter dem Strich nicht wirklich auf meine Frage ein.

Zu folgender Aussage deshalb eine weitere Frage: "...Dies wurde auch von drei bekannten Gyro Herstellern letztes Jahr angezweifelt und vor Gericht geklärt. DiNelly wurde verklagt. Es wurde aber die Tatsache so festgestellt. Fest zu halten ist, dass wir nicht "Weltmakrtführer" sind sondern nur einen Teilbereich. In der Technik. In Stückzahlen ist es die bekannte Firma Auto Gyro."

Die Aussage war und ist "World leading manufacturer...." - von was? Was konkret wird weltweit führend hergestellt??? Diese Aussage existiert nicht erst seit Ende 2013 sondern schon weit davor!

Bilder aus den Produktionshallen wären natürlich auch recht hilfreich. Andernfalls finde ich den Vorschlag von Lotuselise eine tolle Idee! :-)

3 guests thanked already.

Highflight

Professional

Posts: 238

Thanks: 153

  • Send private message

14

Wednesday, January 29th 2014, 1:57pm

Gerade mal nachgelesen. Wie passt folgende Aussage vom Sonntag, 18. November 2012, 15:52 zusammen mit obigen Aussagen:

"...wir beliefern vorerst in Deutschland keine privaten Kunden. Das Kontingent, dass wir an private nach Deutschland ausliefern ist schon fast erschöpft. Wir liefern nur geringe Stückzahlen an private nach Deutschland und die melden sich bis dato ohne Forum, auf Grund der Tatsache, dass die uns kennen oder unser Know How."

Obiger Post:

"PS. Klar funktioniert dies nicht in Deutschland oder Österreich wo 560kg MTOW Gesetz ist."

Frage: wieviele Gyrocopter (exoGyro) wurden bis jetzt in D ausgeliefert? Die Beantwortung mit einer Zahl und Nennung der Abnehmer würde ausreichen.

3 guests thanked already.

Axel F.

Professional

Posts: 329

Thanks: 131

  • Send private message

15

Wednesday, January 29th 2014, 2:09pm

@Highflight: lasses, das bringt nichts. Wir drehen uns hier im Kreis.

DiNelly - Bilder

Richard (aka naca8h12 -> eigentlich und nicht zu unrecht ein gesperrter Account) hat in obigem Thread jede Menge Sachen behauptet, die nachweislich unwahr sind. Eigentlich stimmt garnichts seiner Behauptungen. Das Ganze wurde seitens Waidhofer garniert mit jeder Menge Verleumdungen, Verunglimpfungen, Anzeigen, Hausdurchsuchungen, Drohungen, Schreiben durch angebliche Rechtsabteilungen, der Bedrohung von Forenmitgliedern durch Emails usw. mit dem Ziel kritische Stimmen auszuschalten, was bedauernswerterweise aus bei einigen geklappt hat. Angebliche "Geschäftspartner*" von Waidhofer werden unter der Androhung von irgendwelchen NDA's vorgeführt und unter Kontrolle gehalten. Wer sich mit der recht aktuellen Medi Gyro Geschichte und den darin enthaltenen Aussagen beschäftigt, der weiss sowieso um was es wirklich geht.

Waidhofer behauptet Patente inne zu haben, Pilotenlizenzen zu haben, Flugzeuge konstruiert zu haben. Das alles liese sich nachweisen... macht er aber nicht. Letztendlich muss man sich nur eins im Hinterkopf behalten: Lügen ist in Deutschland nicht strafbar. Jeder darf das behaupten was er will, und wer darauf herein fällt ist selber schuld.

Aber: ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen!


*Geschäft = gegenseitige Übertragung von Verfügungsrechten an Gütern (Waren oder Dienstleistungen)

This post has been edited 2 times, last edit by "Axel F." (Jan 29th 2014, 2:29pm)


3 guests thanked already.

Wolle

Intermediate

Posts: 187

Thanks: 22

  • Send private message

16

Wednesday, January 29th 2014, 3:51pm

Smart Invest

Wenn man schon fragen darf:
Warum droht ihrer Smart Invest LTD die Streichung aus dem britischen Register?
Wolle
Gruß
Wolle

3 guests thanked already.

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

17

Wednesday, January 29th 2014, 4:33pm

@ Bastian - Verbrauch optimistisch

Hallo Basstian,

Wir sind nicht der einzige Hersteller dern den BMW Motor schon verbaut hat. Die tatsächlichen Werte liegen unter dem Wert was DiNelly angibt.

Gruß
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

Lotuselise

Intermediate

Posts: 108

Thanks: 63

  • Send private message

18

Wednesday, January 29th 2014, 4:37pm

Und was ist mit dem Rotax 912iS? Sollte der nicht zum Einsatz kommen?

3 guests thanked already.

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

19

Wednesday, January 29th 2014, 4:39pm

Hallo Richard,

nach hektischen und turbulenten Zeiten bist Du endlich in
der Heimat angekommen – Herzlich Willkommen im Forum ! Pass auf die vielen Bedenkenträger und Kleinkrämer
auf, die meinen, dass Du ihnen was schuldest ! Das großartige Neuschwanstein hat auch persönliche Opfer gekostet. Wie sagte mein Anwalt so schön,sag immer: „Auf Cierva folgte Bensen, auf Bensen folgte Waidhofer“.
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

1 registered user and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

mafli (29.01.2014)

WaidhoferDinelly

- Gesperrt -

  • "WaidhoferDinelly" has been banned

Posts: 14

Thanks: 4

  • Send private message

20

Wednesday, January 29th 2014, 4:44pm

@ Lotuselise

"....die frohe Kunde hör´ich wohl; allein mir fehlt der Glaube"

Nun gut. Auch wenn der Verbrauch in meinen Ohren etwas optimistisch berechnet wurde, so habt Ihr doch eine Sache in der MTOM-Berechnung vergessen: Das Gewicht der Bordtoilette!!
Danke für die schnelle Antwort. Und nun lass Taten folgen!
Gruss
B
Hallo Richard,

schön dass du jetzt Rede und Antwort stehen willst und den ganzen bösen Spekulationen und unbegründeten, mutwilligen Rufschädigungen ein Ende setzt!

Ich werf dann mal folgende Vorschlag in die Runde: was haltet ihr von einer Werksbesichtigung und Führung durch die Serienproduktion? Ich wäre dabei! Richard, was meinst du? Das wäre doch was um die ewig Ungläubigen eines Besseren zu belehren. Anschliesend darf hier im Forum objektiv darüber berichtet werde, und alle Unklarheiten sind beseitigt.

VG
Michel


PS: ich verkneif mir jetzt zu Fragen welche Rolle der BMW R Motor spielt. Nur soviel, der Versuch mit dem BMW ging beim ELA Junior 09 (der leichteste Gyro aus dem Hause ELA) in die Hose.
PPS:
Fahre privat BMW 535D Alpina, damit darf in meiner Heimat in Österreich auch nur 130km/ auf der Autobahn fahren.
Den kenn ich gar nicht, meinst du den Alpina D5? Den hatte ich bis letztes Jahr! Dann hätten wir ja noch ein weiteres gemeinsames Interessengebiet.
Für eine Werksbesichtigung stehen wir auch heuer wie letztes Jahr, nach Anmeldung wieder gerne zur Verfügung.

Der BMW R Motor wird in kleinen Stückzahlen, aufgrund einer geringen Verfügbarkeit aus Berlin-Spandau ( derzeitige Auslastung von BMW ca. 35.780 Motoren / Jahr, zweites Werk ist am Anlaufen )für private Kunden verbaut.
DiNelly berechnet auch am Motor von der Ordnungszahl über Thermalverhalten, bis hin zum passenden Propeller inhouse. Tip es gibt nicht all zu viele Propeller für den BMW, und die meisten haben mit der Anströmgeschwindigkeit der Zylinder ein Problem. Auch gibt es Hersteller die haben den BMW Motor "unterkühlt".

Der Motor läuft für einen 2 Zyl Boxer einwandfrei und Top. Hat grundsätzlich auch ca. 13 SHP mehr als der 912is , und auch mehr Standschub.

Gruß
Glück ab, Gut Land!

Richard Waidhofer
CEO - DiNelly


"Both optimists and pessimists contribute to society. The optimist invents the aeroplane, the pessimist the parachute."
George Bernard Shaw

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Similar threads

Social bookmarks



http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev