You are not logged in.

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

1

Monday, September 7th 2015, 2:37pm

Klageflut von Celier Deutschland gegen GermanGyro

Hallo Freunde,
leider werden wir mit ständigen Unterlassungsklagen von Celier Aviation Germany GmbH konfrontiert und ich möchte den Administrator bitten, die Beiträge vom 03.Nov. 2012 zu löschen.
Gruß
Otto

SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

2

Monday, September 7th 2015, 5:13pm

Mit ähnlichem Papierkram des Geschäftsführers von Celier Deutschland hatte ich auch schon zu tun.

Ausführlicher Bericht folgt zu einem späteren Zeitpunkt.
Will mir meinen Urlaub über das nachdenken mit dem ganzen Ärger den ich mit Celier hatte nicht versauen.

Grüsse Chris
Drehzahl ist das halbe Leben!

This post has been edited 2 times, last edit by "SixPack" (Sep 7th 2015, 10:23pm)


SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

3

Monday, September 7th 2015, 8:09pm

.
Drehzahl ist das halbe Leben!

This post has been edited 1 times, last edit by "SixPack" (Sep 7th 2015, 10:18pm)


Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 182

  • Send private message

4

Monday, September 7th 2015, 9:16pm

Hi, Otto!

Gerne wäre ich deinem Wunsch nachgekommen und hätte die Beiträge vom 3. Nov. 2012 gelöscht, nur: ich habe keine gefunden!

Und deine Beiträge aus dieser Woche erscheinen mir nicht wirklich kritisch, da ja keine Namen genannt werden.
Wie dem auch sei: Wenn du sicherheitshalber etwas löschen musst, sende es mir und dem Sparrow als PN und schicken uns konkret die Links zu den betreffenden Beiträgen.

Den jeweiligen Link zum einzelnen Beitrag kriegst du im URL-Fenster des Browsers, wenn du im Beitrag rechts oben auf die kleine Ziffer mit der Beitragsnummer klickst ("Permalink zu diesem Beitrag").

Alles Gute, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

5

Thursday, September 10th 2015, 4:44pm

Mit ähnlichem Papierkram des Geschäftsführers von Celier Deutschland hatte ich auch schon zu tun.

Ausführlicher Bericht folgt zu einem späteren Zeitpunkt.
Will mir meinen Urlaub über das nachdenken mit dem ganzen Ärger den ich mit Celier hatte nicht versauen.

Grüsse Chris

Hallo Chris,
wer seine Mitbewerber mit Klagen überziehen muß und sich nicht auf seine "Verkaufstalente, die Qualität seines Produktes und einen guten Kundenservice " verlassen kann, wird eh über kurz oder lang keine Geschäfte machen. Es wäre besser sich dem Wettbewerb auf fairer Basis zu stellen. Die Frage, ob er das nötig hat und glaubt, daß er dadurch einen Gyro mehr verkauft, muß sich der Geschäftsführer Herr Stüdemann von Celier Aviation Germany GmbH selbst beantworten.
Gruß
Otto

This post has been edited 1 times, last edit by "otto" (Sep 10th 2015, 7:37pm)


Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

6

Tuesday, September 22nd 2015, 10:20am

Lieber Otto,

ich finde es ja immer wieder putzig, wie viel Energie Du darauf verwendest, Dich hier auszutoben. Nicht ganz so putzig finde ich es allerdings, dass Du dabei immer ein Bild zeichnest, dass mit den Tatsachen und der Wirklichkeit nichts oder jedenfalls nicht viel zu tun hat

Daher komme ich leider – wieder einmal – nicht umhin, Deine Darstellung um die wirklichen Tatsachen zu korrigieren. Ich erinnere Dich daran, dass Du schon einmal wegen boshafter und vor allem unwahrer Behauptungen hier aufgefallen bist, die Dir dann gerichtlich verboten wurden. Noch bezeichnender ist allerdings, dass Du dieses gerichtliches Verbot dann auch noch anerkannt hast – sprich: du räumst sogar ein, dass Deine damaligen Behauptungen unwahr waren. Warum ziehst Du also hier jetzt schon wieder so einen Popanz auf?

Mitnichten gibt es eine Klageflut von Celier Aviation Germany gegen German Gyro. Richtig ist, dass wir eine – in Worten: EINE – Einstweilige Verfügung erfolgreich (!) gegen German Gyro durchgesetzt haben, die Euch bestimmte irreführende Werbungen verbietet. Und die Tatsache, dass Du den Administrator hier bittest, jenen Eintrag zu löschen, der u. a. den Verbotsantrag begründet, belegt wohl wieder einmal recht eindringlich, dass Du hier weniger Opfer sondern vielmehr schon wieder Täter bist.

Ich gebe Dir natürlich vollkommen Recht, wenn Du hier schreibst, dass es besser ist, sich einem fairen Wettbewerb zu stellen. Nichts anderes verlangt Celier Aviation Germany von Euch. Zu einem fairen Wettbewerb gehört nämlich auch, dass die gesetzlichen Gebote für einen lauteren Wettbewerb von BEIDEN SEITEN beachtet werden. Hierzu gehört eben auch das Verbot von irreführender Werbung, derer sich German Gyro aber leider bedient hat. Es ist mir ganz einfach zu wohlfeil, wenn Du hier das hohe Lied des fairen Wettbewerbs anstimmst, Ihr Euch selbst aber dann nicht an einen solchen fairen Wettbewerb halten wollt.

Und German Gyro tut dies nicht einmal dann, wenn – wie hier – sogar ein ausdrückliches gerichtliches Verbot besteht, Eure irreführende Werbung zu unterlassen. Ihr habt diese Werbung auch nach dem Verbotserlass einfach weiter betrieben, weshalb dann von Celier Aviation Germany das bestehende gesetzliche Verbot im Wege der Zwangsvollstreckung gegen Euch durchgesetzt werden musste. Ihr missachtet nicht nur die Regeln eines fairen Wettbewerbs, sondern auch die Autorität des Gerichts, welches das Verbot gegen Euch festgesetzt hat. Dies ist schlichtweg nur noch rechtsfeindlich und wird von uns nicht geduldet werden. Nimm also bitte nicht das Wort Fairness in den Mund – es steht Dir nicht zu.

Ich muss also die Hintergründe für die wettbewerbsrechtliche Inanspruchnahme von German Gyro durch uns wieder einmal damit zusammenfassen:
Das Recht muss dem Unrecht nicht weichen!“

Apropos Zwangsvollstreckung: zu einem rechtstreuen Verhalten gehört natürlich auch, dass man seine Schulden bezahlt. Und solche Schulden sind auch die Kosten des gerichtlichen Verfahrens, die durch das Gericht gegen German Gyro festgesetzt wurden. Und wenn Ihr meint, diese nicht bezahlen zu müssen, dann tut es mir leid, dass wir die Bezahlung dieser Schulden im Wege der Zwangsvollstreckung gegen Euch durchsetzen mussten. Ich bin mir sicher, dass Du, genau wie jeder andere Teilnehmer dieses Forums, es ebenso wenig dulden würdest, wenn ein bestehender Kostentitel von einem Schuldner einfach ignoriert wird.

Ich weiß natürlich, dass es hier im Forum eine Handvoll Claqueure gibt, die Dir selbst im Angesicht dieser Tatsachen noch zujubeln werden. Sei’s drum. Ich denke allerdings auch, dass es eine Mehrheit in diesem Forum gibt, die weiß, dass es immer zwei Seiten einer Geschichte gibt und die es daher verdient, auch die Sicht von Celier – und die Tatsachen! – zu kennen.

Ich muss Dir leider sagen, dass ich es mittlerweile nicht mehr in Ordnung finde, wie Du das Forum hier wiederholt für Deine Befindlichkeiten und Angriffe missbrauchst. Das tut dem Forum nicht gut und ist auch nicht sein Zweck. Ich würde mir wünschen, dass Ihr Euch Eurer Verantwortung stellt und die verbotene irreführende Werbung beseitigt anstatt hier zu versuchen, Euch als Opfer zu stilisieren. Das seid Ihr nicht. Ich darf Dich nämlich auch daran erinnern, dass Ihr selbst schon zweimal versucht habt, Celier Aviation Germany rechtlich in Anspruch zu nehmen – allerdings waren, wie Du ja weißt, Eure Vorwürfe ohne jede Substanz und haben sich immer sogleich in heiße Luft aufgelöst. Soviel, lieber Otto, also zum Thema „Klageflut“...

Ich schlage vor, dass wir diese Angelegenheiten also zwischen uns ausmachen, anstatt hier das Forum weiter mit reinzuziehen. Gerne kannst Du Dich aber jetzt hier weiter austoben. Wir sehen uns am 15.10.2015, 12:00 h im Landgericht Düsseldorf, Saal 2.123, oder?

Bitte erlaube mir noch den Rat, Deine Energie lieber auf Dein Unternehmen zu konzentrieren, denn da sah es – zumindest was ich neulich bei Euch am Flugplatz gesehen habe – für mich nicht so überzeugend aus.



skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

7

Tuesday, September 22nd 2015, 9:58pm

Hallo Wizkid,
für einen Leser und regelmäßigen Schreiber in diesem Forum bin ich sehr beeindruckt von deinem Statement, dankbar und kann dies nachvollziehen.
In der Tat sind "Diskussionen" zwischen Herstellern hier nicht die passende Ebene.
Hier geht es um Endverbraucher, Erfahrungen,Erlebnisse, Berichte und Meinungsaustausch.

Aber es ist schon interessant, was hinter den Kulissen passiert.

Letztendlich wird der Kunde sein Vertrauen dem Hersteller/Lieferanten schenken, bei dem er sich verstanden und fair behandelt fühlt ( und da ist noch sehr viel Handlungsbedarf und Potential möglich)

LG Konrad

SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

8

Wednesday, September 23rd 2015, 12:40pm

Ich schlage vor, dass wir diese Angelegenheiten also zwischen uns ausmachen, anstatt hier das Forum weiter mit reinzuziehen. Gerne kannst Du Dich aber jetzt hier weiter austoben. Wir sehen uns am 15.10.2015, 12:00 h im Landgericht Düsseldorf, Saal 2.123, oder?

Schöner Vorschlag, erst den andern öffentlich durch den Dreck ziehen mit Hinweise zur Zwangsvollstreckung , und wenn dann alles gesagt ist, den Vorschlag zu bringen das Ganze wie es sich unter Geschäftsleuten gehört, intern zu regeln.

Das spiegelt wieder meine Meinung zur Seriosität von ... wieder.
Mehr brauch ich nicht zu sagen, viele haben Ihre eigene Meinung über diesen Hersteller gebildet. Es ist nicht alles Gold was glänzt.

Grüße Chris


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

9

Saturday, September 26th 2015, 12:12pm

Ich will hier nicht meine Zeit vergeuden, nur soviel zu Wizkid:
Hier wird nach dem Motto: HALTET DEN DIEB verfahren. Wir wurden zuerst abgemahnt, weil wir geschrieben hatten "der sicherste Gyrocopter weltweit". Das durften wir nicht schreiben, weil er ja noch nicht geflogen war.O.K.
Gleichzeitig warb die Fa, Celier mit dem Slogen "nicht nur der beste Gyrocopter, sondern auch das beste UL weltweit". Wo ist da der Unterschied? Das kann ich Euch sagen, Celier sitzt in Polen und der deutsche Musterbetreuer hat nur einen Link zu Celier und kann sich darauf berufen, das er nicht dafür verantwortlich ist und egal was der große "Konstrukteur" behauptet, ist der deutsche Musterbetreuer selbst unangreifbar.
Wir hatten somit die "Arschkarte gezogen. Wir haben verloren und mussten Zahlen.

Am Anfang hatten wir geplant den MATTO serienmäßig mit Rettungssystem auszustatten. Nun waren aber auch eine Reihe Interessenten da, die kein Rettungssystem wollten. Leider hatten wir vergessen das auf unserer Startseite mit optional zu schreiben. Wer aber in den Konfigurator ging konnte lesen, dass das Rettungssystem extra bestellt werden muss. Celier wiederum hat mit einem niedrigen Preis geworben, allerdings ohne Motor, dieser musste mit rund 23.000 € zusätzlich bestellt werden. Hier wieder das gleiche Spiel, Celier sitzt im Ausland und der Musterbetreuer ist für den Inhalt des Links nach Celier nicht verantwortlich. Nachdem wir das ebenfalls mit viel Geld bezahlen mussten, hatten wir gedacht endlich ruhe zu haben. Aber weit gefehlt, ich hatte 2012 im Forum geschrieben, mit Rettungssystem und logischerweise nicht mehr darüber nachgedacht, das das da noch steht. Wieder eine Abmahnung. Und dann hat man noch auf Twitter und Facebook etwas gefunden, wieder eine Abmahnung, obwohl der Hinweis zum Konfigurator dort stand. Jeder kann sich nun selbst die Frage stellen, "wer ist hier der Dieb". Zum Wizkid nur soviel: Sie werden den MATTO nicht verhindern, er wird in kürze seine Zulassung bekommen und der Kunde wird sich dann selbst entscheiden können, ob er ein deutsches Produkt mit allem was dazu gehört, (Service etc.) sein eigen nennen möchte.
Eines noch zum Abschluss Herr Stüdemann und das hier öffentlich: Ich entziehe Ihnen hiermit das Du. Sie sind für mich eine Persona non grata , mit der ich nicht per Du sein will, für Sie ab sofort nur noch Herr Strauß.

This post has been edited 2 times, last edit by "otto" (Oct 2nd 2015, 8:30pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gernotti (26.09.2015), skyride (26.09.2015)

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

10

Saturday, September 26th 2015, 4:20pm

Google German - sorry



Dies ist nur eine Beobachtung - einen Blick auf

http://www.celier-aviation.biz/

Diese webite sieht ziemlich veraltet - die Fotos sind von Aero 2013.

Ich bin nicht sicher, was die Schneeflocken zu vertreten.

Keine Nachrichten Update seit 2013?

Online-Marketing braucht den letzten / aktuellen und regelmäßig aktualisiert werden.

Ich habe schon besser gesehen.

Grüße
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

11

Saturday, September 26th 2015, 7:45pm

Für mich als täglichen Leser im Forum und Freund eines sehr schönen Hobby`s ist es schlicht schwer nachvollziehbar, daß ein Hersteller einen Anderen mit Abmahnungen überzieht.
Ein "Abmahner" hat laut meiner Erfahrung noch nie einen Vorteil daraus gezogen auch wenn er diese erfolgreich durchgezogen hat.
Auf gar keinen Fall trägt eine Abmahnung zum postiven Image eines Herstellers bei und könnte Kaufinteressenten sogar abschrecken, weil sie verunsichert sind und in Abwartestellung gehen.
Viel fruchtbarer und erfolgreicher wäre es, wenn sich die Hersteller in einem Dachverband zusammentäten, statt sich zu attackieren.
Jedes Produkt hat besondere Merkmale, die einen Kunden speziell ansprechen.
Das Gesamtpaket ist letztendlich ein Kaufkriterium, dazu gehört unter anderem auch die räumliche Nähe und das Vertrauen, nach dem Kauf sorgenfrei und mit bestem Support
ein anspruchsvolles Hobby zu geniesen.
Ein erfolgreicher Hersteller/ Verkäufer sollte in der Lage sein, sich in den Kunden hineinzuversetzen und diesen mit allen Mitteln zur vollsten Zufriedenheit begleiten, solange dieser das Produkt bewegt und besitzt.
Wer diesen Grundsatz befolgt, sollte eigentlich gar keine Zeit für Abmahnungen haben?

Rein persönliche Erkenntnisse nach 4 Dekaden des Vertriebs/Verkauf.....

LG Konrad

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Schlagschrauber (27.09.2015), Skaer2 (27.09.2015), gerhard001 (29.09.2015)

Malela

Intermediate

Posts: 149

Thanks: 11

  • Send private message

12

Friday, October 9th 2015, 4:28pm

Celier hat bis Heute keinen Sertifikat von Polands Civil Aviation Administration für Ul Bau..

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

13

Friday, October 9th 2015, 5:23pm

Google German.

Es sind keine Beispiele für die Xenon- IV auf der Polisg zivile Luftfahrzeuge Register eingetragen , also "SP -..... " .

Ich bin nur einer Xenon- IV bewusst, fliegen in Deutschland - D- MDXE werk 016 .

Weitere Nachrichten empfangen
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

14

Friday, October 9th 2015, 8:02pm

Hi Steve,

interessant....


Hi Malela,

ebenfalls eine wichtige Info....

Ich denke, jeder von uns ist dankbar, wenn keine Klageflut mehr stattfindet.
Bringt keinem was und hilft keinem (wie schon erwähnt).

Der Markt (wir) ist sensibel und beobachtet dies (mit Konsequenzen)

LG Konrad

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev