You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

1

Saturday, November 19th 2011, 4:51pm

Lehre für Propeinstellung

Hallo Leute,

brauche ich für den original HTC Prop beim MT eine Lehre um den Blattwinkel einzustellen und sind diese einzeln zu verstellen ?

Grüsse
Hermann
Grüsse
Hermann

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

2

Saturday, November 19th 2011, 6:49pm

Re: Lehre für Propeinstellung

Eigentlich nein. Will heißen: du brauchst eine, die kannst du dir aber auch leicht selber machen. Was die Lehre für dich tun muss, ist lediglich an einem definierten Blattradius eine definierte Auflage für ein Winkelmessgerät zu geben. Als Radius hat sich ein Wert von ca. 70% des Propellerradius bei mir bewährt.

Ich hab das alte Stück noch in Hangar herumliegen. Wenn du willst, kann ich's dir schicken.

-- Chris.

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

3

Saturday, November 19th 2011, 7:06pm

Re: Lehre für Propeinstellung

Hallo Chris,

danke für das Angebot, ich werde mal selbst eine herstellen, ist ja keine Hexerei.
Was sind denn so ca. die normalen Winkel um mit 912ULS eine Standdrehzahl von 5600upm auf meereshöhe zu haben ?
Das brauche ich um einen Ausgangswert für meine Lehre zu haben (denke ich mal..)

Grüsse
hermann
Grüsse
Hermann

SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

4

Saturday, November 19th 2011, 8:17pm

Re: Lehre für Propeinstellung

Gibt eine preiswerte elektronische die ich bei allen Props verwende , ich such den link und poste ihn

Grüße sixpack

Muckylixx

Professional

Posts: 573

Thanks: 10

  • Send private message

5

Sunday, November 20th 2011, 8:48am

Re: Lehre für Propeinstellung

Hi.

Bei mir hat sich zum Einstellen beim Stullenbrett bewährt, ich mein die elektronische Winkelsensoren. Damit kann ich auf ein 10tel Grad genau einstellen, dazu noch eine gebastete Lehre um immer den gleichen Abstand von der Nabe zu haben. Und du solltest viel Zeit und Ruhe haben um den Prop einzustellen.

Lg Maurice
Ohne_Titel_1

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

6

Sunday, November 20th 2011, 9:40am

Re: Lehre für Propeinstellung

Ich hab's ohne Elektronik gemacht. Meine Lehre habe ich an ein Blatt angelegt und dort genau angepsst. Dann konnte ich die Pitch dieses Blattes auf die anderen beiden übertragen. Hat gut funktioniert und war total simpel.

-- Chris.

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev