You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

1

Friday, July 22nd 2011, 11:31am

Breite Hauptfahrwerk....

Hallo Gyronauten,

kann mir einer sagen wie breit der MT 03 an der breitesten Stelle des Hauptfahrwerks ist und wie gross der Abstand vom Bugrad zum HF ist ?
Ich brauche diese Daten wegen Überführung eines MT mit Hänger.

Grüsse
Hermann
Grüsse
Hermann

Jochen H.

Trainee

Posts: 36

  • Send private message

2

Friday, July 22nd 2011, 12:34pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Hallo Herrmann,

von Aussenkannte zur Aussenkannte HF sind es 1,88 Meter.
Die Gesamtlänge des Tragschraubers sind 5,08 Meter.
Die Länge vom Bugrad zum HF ist mir nicht bekannt.

Die Daten sind vom MTOsport
Viele Grüße
Jochen

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

3

Tuesday, July 26th 2011, 6:30pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Danke dir Jochen :)

@ all:
Hätte noch eine Frage: Kann (darf) man den MT 03 zwischen dem Hauptfahrwerk und dem Bugrad mit einem gepolsterten Gabelstapler hochheben ?
Das müsste ich wissen, weil eventuell ein Freund (Speditionsfirma) den Gyro im LKW mitnehmen könnte. Da dieser oben geschlossen ist, gibts kaum eine andere Möglichkeit den Gyro seitlich in den LKW zu verfrachten...

Grüsse
Hermann
Grüsse
Hermann

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

4

Tuesday, July 26th 2011, 10:21pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Uaaa, nein, geht nicht!!!!!! Die Kabine ist nicht kräftig genug um die ca. 250 kg tragen zu können. Mit einem kleinen Gabelstapler wird es schwierig, ein größerer kann evtl. von oben mit einem Gurt am Rahmen hochheben, aber der müsste dann schon auf über 4 m heben können. Gruß Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

5

Tuesday, July 26th 2011, 11:29pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Thanx Andy,

sowas hab ich mir schon gedacht..

Grüsse
Hermann
Grüsse
Hermann

Muckylixx

Professional

Posts: 567

Thanks: 8

  • Send private message

6

Saturday, July 30th 2011, 1:04am

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Tach Hermann
hier mal eine von mir mehrfach erprobte Methode.
1. Rotor ausbauen
2. Schlaggelenksbolzen wieder rein.
3. Hebegurt, oder einen sehr breiten Spangurt durchfädeln. Bitte darauf achten das der Gurt wirklich so breit ist wie die hubbar aufnahme.
4. Den Gurt sehr eng zu einer Schlaufe binden.
5. Grins, mit nem Traktor samt Hubarm und Gabel (Mistgabel, Palettengabel etc.) das Schrauberchen anheben und verladen.

So kriegt man auch einen sehr hohen Gyro wie den Xenon seitlich in nen Auflieger verladen. Bitte nur keine Deppen im Trekker haben und den Kriechgang verwenden.
Lg Maurice
Ohne_Titel_1

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

7

Saturday, July 30th 2011, 9:19am

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Gibt noch eine weitere, bessere Methode die ich auch noch nicht kannte:
An der Aufnahme des Winkelgetriebes der Vorrotierung! Sie haben meinen dort angehoben, er hing sauber gerade. Kurze Schlinge eines starken Gurtes um den Rahmenvorsprung gewickelt, mit den Gabelstapler angehoben und auf den Hänger. da reicht ein kleiner Stapler für aus. Ich hab gefragt ob das wirklich stabil genug sei, ja.....reicht 10 x. gruß ANdy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

8

Tuesday, August 9th 2011, 8:37pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Hallo Andy,

gute Idee, aber wer sagt dass das so passt ? Die Firma Autogyro oder Vertragsmechaniker von denen ?
Wenn die das so machen, tu ich das nächstes mal auch :)
Der MT03 ist übrigends heile in Südtirol angekommen.
danke an alle für die Hilfestellung

Grüsse
Hermann
Grüsse
Hermann

Anonymous

Unregistered

9

Sunday, September 18th 2011, 4:49am

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Das ist alles sehr neu für mich und dieser Artikel öffnete mir wirklich eyes.Thanks für den Austausch mit uns deine Weisheit. :twisted: :twisted:

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

10

Sunday, September 18th 2011, 10:51am

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Hi Cora456, somethink wrong yesturday? I hope you will post in future some more intelligent or look for a better translator. Thanks, Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

flyover1974

Professional

Posts: 524

Thanks: 2

  • Send private message

11

Sunday, September 18th 2011, 2:07pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

hi Cora, welcome in the forum.
Whats wrong with this thread ? Maybe you understand something wrong or your translater ?
ceers
Hermann
Grüsse
Hermann

Sparrow

Unregistered

12

Sunday, September 18th 2011, 9:24pm

Re: Breite Hauptfahrwerk....

Ist Spam, scheinbar um Klicks auf seine Turnschuh Fake Seite zu bekommen...
Hab den User gelöscht und die Links entfernt.

Viele Grüße
Frank

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev