You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

buza1

Trainee

Posts: 78

  • Send private message

1

Thursday, April 23rd 2015, 11:09pm

dokumentation über gyrocopter in deutschland

liebe deutsche kollegen,

ich hätte an euch und eure erfahrung folgende frage:



was muss in DE bezüglich betrieb und Reparatur eines gyro (=UL) dokumentiert werden bzw. was ist schlechthin üblich.

also z.b. Bordbuch, aarbeitsberichte (zumindest bei größeren reparaturen), motorlogbuch, arbeitsberichte von den jährlichen wartungen etc



ich schätze genauso wie die meisten von euch die geringeren aufsichtsbehördlichen regelungen im UL Bereich, aber gar nix zu haben hinterlässt bei mir auch kein gutes gefühl.

überhaupt dann, wenn man bei einem gebrauchten gyro möglicherweise ansätze findet, dass doch nicht alles so ist wie behauptet.



lg aus dem ösiland

fritz

Posts: 43

Thanks: 21

  • Send private message

2

Saturday, April 25th 2015, 9:48am

Moin Fritz,
ich kann nur für mich selbst sprechen : ich habe vor dreieinhalb Jahren einen gebrauchten MTOSport aus zweiter Hand gekauft, bei dem die Dokumentation unvollständig war. Der Grund, warum ich die Maschine trotzdem gekauft habe war, dass der Vorbesitzer seine Wartungen dokumentiert und einige Reparaturen (dokumentiert) gerade hinter sich hatte . Ich hatte zwar trotzdem ein paar teure Überraschungen, aber vor denen hätte mich keine Doku geschützt, gebraucht ist halt gebraucht.
Manche Wartungsbetriebe dokumentieren mal so, mal so (Änderungen des Herstellers brauchen eine ganze Weile, bis sie sich in der Protokollierung niederschlagen). Meine Lernkurve diesbezüglich war sehr steil in den letzten Jahren.
Aus diesem Grunde:ohne Dokumentation kein Geld. Für die Maschine führe ich inzwischen ein Bordbuch . Somit habe ich alles doppelt : einmal lt. Herstellers (hier eigentlich Auto-Gyro) und im Bordbuch. Letzteres schätze ich zunehmend, da es ja chronologisch geführt wird und Zusammenhänge schneller offensichtlich werden. Ein Motorlogbuch schenkte ich mit, da der Motor beim Kauf schon über 500h runter hatte: Garantie war eh keine mehr da und die Daten werden eh im Bordbuch erfasst.

Beim Muss bin ich mir nicht so sicher. Aber im Prinzip da Luftsportgerät nichts, die Nachweise der gesetzlichen Vorgaben reicht (JNP, Wägebericht, etc.), es werden ja keine zertifizierten Teile verbaut. Ich gehe davon aus, dass man die Ausführung einer LTA bis zur nächsten JNP dokumentieren und mitführen muss, aber das weiß einer der Experten hier besser :D.
Allerdings sollte man alleine schon als Eigennutz soviel sammeln, wie anfällt. Ansonsten kann es langwierig werden, bis man z. B. Garantieansprüche oder Haftungsfragen im eigenen Sinne geklärt hat (gerade der Begriff der fachkundigen Person bietet hier ja schon viel Raum für Überraschungen).

Gruß, Arwed

buza1

Trainee

Posts: 78

  • Send private message

3

Saturday, April 25th 2015, 7:07pm

schönen nachmittag,



ic komme aus der echo Fliegerei und dokumentiere sowieso alles. und zwar ordentlich.

nun habe ich einen gyro gekauft und der Verkäufer hat ausser jnp und Zulassungspapiere nix und beruft sich darauf, dass das in DE nicht notwendig ist.

ich kenne auch etliche andere ul Besitzer und habe selbst auch einen DE - reg. DD (UL) und dort ist allles zwar ein wenig einfacher und formloser, aber immerhin vollständig dokumentiert. (bordbuch, Logbuch, LTA's , Arbeitsberichte etc

offenbar bin ich da an einen sehr oberflächlichen Verkäufer geraten oder er will schlicht was vertuschen. aber das find ich bestimmt noch raus....

wenn's soweit ist werde ich das hier zum schutze weitere kunden dieser fa. kommunizieren .



viele lg fritz



lg

fritz

Heide-Copter

* Förderndes Mitglied *

Posts: 161

Thanks: 139

  • Send private message

4

Sunday, April 26th 2015, 9:39pm

Hallo zusammen,

das passt gerade hier rein...

Ich war/bin mir beim Thema Wartung auch immer noch einigermaßen unsicher, was muss, was soll, was kann ? Hier ist die rechtliche Situation mal ganz gut hergeleitet worden.

Aero Kurier 5_2015 Recht_UL-Wartung .pdf
Thomas

Der Heide-Copter

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bongarje (26.04.2015), Volker (07.05.2015)

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev