You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

gyropilot

Beginner

Posts: 10

  • Send private message

1

Tuesday, February 19th 2013, 9:45pm

Calidus: Ausbau Starterbatterie

Hallo Gyrogemeinde,

die kalte Jahreszeit hat meiner Starterbatterie im Calidus das Leben ausgehaucht und möchte durch eine neue ersetzt werden.

Wer hat die Starterbatterie schon einmal ausgebaut und vielleicht ein paar Tips / Ratschläge, wie man an den beengten Bauraum gut herankommt. Über die rechte oder linke untere Motorverkleidung? Muss ein Tank gelöst oder auch der Sprit abgelassen und der Tank ausgebaut werden?

Gruß Thomas
Calidus 912S

gyropilot

Beginner

Posts: 10

  • Send private message

2

Sunday, March 3rd 2013, 8:03pm

Re: Calidus: Ausbau Starterbatterie

Kein Flug war mehr möglich mit der alten, defekten Batterie, so dass jetzt Handeln angesagt war. Hier meine Erfahrung zum Batteriewechsel, die zwischen den beiden Tanks befestigt ist.

Zum Tausch der Batterie sind folgende Arbeiten notwendig:

1. Cowling sowie Motorverkleidung links und rechts demontieren

2. Batteriepole abklemmen. Minus zuerst !

3. Kraftstoff ablassen. Mittels Schlauch durch den Einfüllstutzen bekommt man die ersten 30 Liter (ab vollgetankt) heraus. Danach habe ich einen dünneren Schlauch verwendet der mit 2 aufgeschraubten Muttern beschwert wurde. So bekam ich weitere 15 Liter heraus. Den Rest habe ich über das Drainventil abgelassen. Immer so ca. 2 Liter in ein Gefäß laufen lassen und dann in den Kanister. Ist der Tank leer, trennt man den Verbindungsschlauch der beiden Tanks (am Drainventil) und zieht den kleinen Schlauch am linken Tank vom Absperrhahn ab.

4. Verkleidung am Einfüllstutzen lösen, sowie eine Schelle entfernen und die Verbindung zum Tankgeber und Entlüftungsschlauch trennen.

5. Gurt vom linken Tank lösen, Tank in Richtung Propeller ziehen, um vom Klettband wegzukommen und heruasnehmen.

6. Jetzt ist der Weg frei zum Lösen der Batteriebefestigung. Der Rest ist selbsterklärend.

7. Beim Zusammenbau darauf achten, dass am unteren Punkt des Tank, wo er auf einer Strebe zum Abstützen kommt, wieder ein Scheuerschutz in Form eines längs aufgeschnittenen Schlauchs kommt !

8. Beim Zusammenbau unbedingt prüfen, dass die Schlauchverbindungen auch alle wieder dicht sind !!

Zeitaufwand: Am längsten dauert die Enttankerei. In Summe war ich nach 5h fertig. Beim 2. Mal geht es aber etwas schneller. Vorsichtiges Arbeiten ist wichtig, um nichts zu beschädigen wie beispielsweise das Abbrechen der Stutzen am Tank.

Viel Erfolg für euren Batteriewechsel.

Gruß vom Gyropilot
gyropilot has attached the following image:
  • small_Batteriewechsel.jpg
Calidus 912S

Posts: 1,344

Thanks: 313

  • Send private message

3

Sunday, March 3rd 2013, 10:10pm

Re: Calidus: Ausbau Starterbatterie

Danke für den hilfreichen und nützlichen Post.

-- Chris.

Social bookmarks



http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev