You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JOE

Beginner

Posts: 27

  • Send private message

1

Monday, December 3rd 2012, 11:43am

Rotorblätter

Hallo,

ich hätte da mal ne Frage, aus welchem Aluminium sind die Rotorblätter bei Auto-Gyro?

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten

JOE

Muckylixx

Professional

Posts: 567

Thanks: 8

  • Send private message

2

Monday, December 3rd 2012, 3:02pm

Re: Rotorblätter

Hallo Joe

Willkommen im Forum!
Ich will dich jetzt mal, nicht ohne Antwort dastehen lassen, aber leider weiß ich auch nicht aus welcher Aluminiumlegierung die AG Blätter sind!
Vermutlich aus dem großen Feld der Luftfahrtaluminiume!
Jörg Seewald als Technikreferent des Dulv's wird dir, wenn er darf, Auskunft geben können!
Lg Maurice
Ohne_Titel_1

JOE

Beginner

Posts: 27

  • Send private message

3

Monday, December 3rd 2012, 4:05pm

Re: Rotorblätter

Danke Maurice für die schnelle Antwort, ich hab 2 kaputte Rotorblätter liegen, und die wollte ich zum Schrotthändler bringen, und darum wollte ich wissen aus welchem Aluminium die sind, wegen des Geldes.

JOE

WolfgangM

Intermediate

Posts: 132

Thanks: 6

  • Send private message

4

Monday, December 3rd 2012, 5:37pm

Re: Rotorblätter

@JOE
Da wird sich der Schrotthändler aber nicht sehr freuen, da sind nämlich noch Stahlstangen eingeklebt...
Gruß
Wolfgang

Muckylixx

Professional

Posts: 567

Thanks: 8

  • Send private message

5

Monday, December 3rd 2012, 6:02pm

Re: Rotorblätter

Das mußte dem Händler ja nicht auf die Nase binden!
Stahl ist gut fürs Portmonee... ;)

Lg Maurice

Ps. Viel wirste dafür aber nicht kriegen...
Das Preisintensivste bei den Rotorblättern ist die Marge des bekannten Herstellers...
Ich hatte das mal selber durchgerechnet, wenn ich mir das Zeug selber pressen lasse, komm ich auf ca. 600,- das Paar... allerdings muss ich dafür minimum ne Tonne verarbeiten lassen... alles zusammen ca. 30k...
Ohne_Titel_1

WolfgangM

Intermediate

Posts: 132

Thanks: 6

  • Send private message

6

Monday, December 3rd 2012, 11:11pm

Re: Rotorblätter

@ Maurice:

Ich will ja AG nicht grad in Schutz nehmen... aber bei EUR 600.-- sind sie dann weder selektiert noch gewuchtet...

Grüße
Wolfgang

P.S. Das mit dem "...Händler nicht auf die Nase binden..." ist auch nicht so ganz die feine Art... Gehst Du mit Deinen Kunden und Lieferanten auch immer so um?

Muckylixx

Professional

Posts: 567

Thanks: 8

  • Send private message

7

Tuesday, December 4th 2012, 12:32am

Re: Rotorblätter

Ähm, diese Aussage sollte nicht so ernst genommen werden, zumal ich davon das hier jeder schommal auf einem Recylinghof etwas Schrott zu Kleingeld gemacht hat!
Aber für dich zu Erklärung, jeder Metallhändler wird mit einem Magneten prüfen ob man nicht etwas magnetischen Stahl in das Aluminium geschmuggelt hat... weil dann kann er das als Mischschrott deklarieren und entsprechend weniger zahlen. Da hier eingangs nach einer Legierung gefragt wurde, habe ich angenommen, das Joe bereits mit den geflogenheiten eines solhen Hofes vertraut ist, zumal es für mich auch logisch erscheint"
Zum zweiten ist der Stahlkörper in dem Aluminiumblatt je nach Metallhändler als Kernschrott zu bezeichen und somit pro Kilo als Wertvoller zu brechnen als das Blatt selber, welches wahrscheinlich nur als "Maschendrahlt" verrechnet wird. Hey, aber ich spreche hier nur aus meinen Erfahrungen mit meinen hießigen Metallhändlern.

Und richtig, ich sprach nur von den Produktionskosten der Blätter, im Verhältniss zum "Schrottpreis".
Da ist weder die Selektion, Wuchtung, einbringen der Endgewichte, Bohrungen, Verstärkungen der Aufnahme und auch die Hubbar nicht drin...
Wenn ich Ela Blätter kaufe, bezahl ich die gleichen Größenordnungen wie anderswo. Das heißt aber nicht, das ich die Preise toll finde... genauso wie sich jeder wohl an der Tanke ärgert!
Ohne_Titel_1

JOE

Beginner

Posts: 27

  • Send private message

8

Tuesday, December 4th 2012, 3:26pm

Re: Rotorblätter

Hallo und danke für die schnellen antworten, aber leider ist es ja schon fast nicht der Rede wert, den Rest der Rotorblätter zu verkaufen.
Der Schrotthändler gibt mir 0.70€ pro kg.
Und da ich aus den geraden Teilen , die nicht gebogen waren, Kuliständer gemacht bleiben vielleicht 30kg übrig, also um 21€.

Aber jetzt noch eine andere Frage, hatt vielleicht jemand von Euch eine Idee, was man aus dem unteren Rahmen eines Calidus machen kann, ausser ihn auch zum Schrotthändler zu bringen.
Ich bin der Meinung das der Rahmen nicht gebogen oder verzogen ist. Eine Skulptur oder sonst was.

Danke

JOE

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

9

Tuesday, December 4th 2012, 4:41pm

Re: Rotorblätter

Nun, hier hilft eine ganz einfache Kalkulation:

Entfernung des Schrotthändlers in KM x Benzinverbrauch Deines Autos pro km = - € + 21.-€

Wenn fuffzehn Euronen übrigbleiben ist der Deal gut = 3 Pkg. Zigaretten oder 3 Bier oder 3 Kaffee

Wenn Du dagegen ein grosses Kunstwerk aus Rahmen und Rotorblättern schaffst kann dieses nach Deinem Ableben u.U. MILLIONEN wert sein :D (erfahrungsgemäss erzielen Werke toter Künstler mehr als Lebender)

.......... sofern dann der Euro überhaupt noch was wert ist ...... :think: :crazy: :lolno:
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Muckylixx

Professional

Posts: 567

Thanks: 8

  • Send private message

10

Tuesday, December 4th 2012, 4:56pm

Re: Rotorblätter

Hey, da springt mir doch glatt eine Art Springbrunnen in den Sinn!
Eventuell lohnt es sich auch das Hinterteil des Calidus optisch wiederherzustellen und das dann an eine Wand zu schrauben!
Quasi als ob der Tragi in die Wand eingerastet ist!
Wird gerne mit Choppern an Biker-Cafe's gemacht... könnte echt ein Hingucker am Hangar sein!

Lg Maurice
Ohne_Titel_1

callidus

Intermediate

Posts: 161

Thanks: 35

  • Send private message

11

Tuesday, December 4th 2012, 6:59pm

Re: Rotorblätter

Quoted from ""JOE""

Aber jetzt noch eine andere Frage, hat vielleicht jemand von Euch eine Idee, was man aus dem unteren Rahmen eines Calidus machen kann, außer ihn auch zum Schrotthändler zu bringen.
Ich bin der Meinung, dass der Rahmen nicht gebogen oder verzogen ist. Eine Skulptur oder sonst was.



Ganz einfach gerade biegen wie mit einer Banane und dann als Stele ab nach Kassel (zur Documenta) und 2 m unter der Erde vergraben und eine Gedenkplatte oben drauf mit der Inschrift:

Hic Calidus jacet premebatur :shock: :thumbup:
************
LG von Calli

Big X

Intermediate

Posts: 194

Thanks: 23

  • Send private message

12

Wednesday, December 5th 2012, 6:58am

Re: Rotorblätter

Hey JOE,
mach´s wie der http://www.privatewing.com/

Oder, wenn Du Platz hast, mach´s wie Burt Monroe mit seinen Verschleißteilen und schaff dir eine Ecke mit der Überschrift "Offerings to the God of aviation" 8-)

Was ist eingentlich passiert? Umfaller?

Gruß aus Franken
Ohne Flieger wäre der Himmel nur Luft!

TheDaubi

Trainee

Posts: 56

Thanks: 1

  • Send private message

13

Wednesday, December 5th 2012, 7:29am

Re: Rotorblätter

Mach doch einfach ein paar Ski dran und benutze den Rahmen als Schneemobil.

JOE

Beginner

Posts: 27

  • Send private message

14

Wednesday, December 5th 2012, 8:51am

Re: Rotorblätter

Hallo Big X,

auf deine Frage: ja leider.

Beste Grüsse

JOE

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

15

Wednesday, December 5th 2012, 9:29am

Re: Rotorblätter

Quoted from ""JOE""

Hallo Big X,

auf deine Frage: ja leider.

Beste Grüsse

JOE


Ist mir auch schon passiert, kränk Dich nicht ! :(

Ich weiss wie Du Dich fühlst ....... Das wird wieder, nicht aufgeben !
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Big X

Intermediate

Posts: 194

Thanks: 23

  • Send private message

16

Wednesday, December 5th 2012, 1:53pm

Re: Rotorblätter

Danke JOE für Deine ehrliche Antwort.
Vor diesem Umfallen hab ich einen heiden Respekt.
Zwar war ich (glaub ich) noch nie kurz davor vor, aber irgendwie scheint es mal schlagartig zu passieren, so viel ich da schon von gehört hab.

Ich wünsch DIR und uns allen (ist zwar irgendwie ein blöder Spruch, aber er trifft´s halt) >> always happy landings <<

JOE

Beginner

Posts: 27

  • Send private message

17

Wednesday, December 5th 2012, 3:24pm

Re: Rotorblätter

Danke für Eure Anteilnahme, aber seit meine Maschine wieder repariert ist, habe ich schon etliche Landungen gemacht, aber immer mit einem mulmigem Gefühl.
Aber eins weiss ich, solange man ohne persönlichen Schaden davon kommt, denn das ist das Wichtigste. Sollte es dennoch einmal passieren, dann wird diesmal die Versicherung für den Schaden haften und nicht ich.

Beste Grüsse

JOE

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev