You are not logged in.

Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

1

Monday, April 20th 2015, 5:59pm

Xenon 4 - Deutsche Musterzulassung auf der AERO veröffentlicht! - 560 Kg, 135 PS, Kaspar VP Constant Speed, 8,6 Meter Rotor

Mit Stolz und Freude geben wir bekannt, dass wir gemeinsam mit dem DAeC die finale Musterzulassung des Xenon 4 während der AERO 2015 veröffentlicht haben.

Damit ist der Xenon 4 mit einem Abfluggewicht von 560Kg, 135PS, Kaspar Constant Speed Verstellpropeller und einem 8,60 Meter Rotor als Muster zugelassen.
Mit dem Xenon4 ist es jetzt endlich möglich, mit 2 Personen und Sprit auch legal zu fliegen...

Hier der Link zur Veröffentlichung auf der Website:

GERMAN CERTIFICATION FOR XENON 4 – “WE GOT IT!”



...there will be more to come...

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

2

Monday, April 20th 2015, 6:10pm

Gratulation von mir Harry,

Super Sache, war die Mühe wert.

Eines ist Schade , dass Ihr übersehen habt die Section T zu machen , bzw. Raphael immer noch am geraden Blatthalter festhält, somit ist kein Einflug oder eine Verwendung in Österreich möglich.

Aber ich denke ihr werdet weiterentwickeln, nur momentan sahnen andere in Österreich ab

Grüße Chris


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

3

Monday, April 20th 2015, 10:28pm

Gratulation!
Wie ich gedacht und dann geschrieben habe, war und ist die Aero immer
eine würdige Präsentationsplattform, einem Hersteller die Musterzulassung auszuhändigen.
560kg, Verstellprop, 135PS, das ist es, was hier immer verlangt wurde.

Mehr geht nicht, es hat lange gedauert, nun ist es real.

Wenn dann der Service noch stimmig wird, seid Ihr auf der Pool-Position...

Freue mich für Euch,

LG Konrad

Skaer2

* Förderndes Mitglied *

Posts: 158

Thanks: 14

  • Send private message

4

Tuesday, April 21st 2015, 10:21am

Auch von mir herzlichen Glückwunsch.

Eine Frage hätte ich da noch: Wie hoch ist denn jetzt das Leergewicht eines Xenon IV Executive, so wie er auf der Messe ausgestellt war?
LG
Peter

Air-Quirl

Beginner

Posts: 1

Thanks: 1

  • Send private message

5

Tuesday, April 21st 2015, 11:48am

In Deutschland (schon immer) ganz oben.

Erst einmal ein kräftiges Hallo an die Gyro-Gemeinde.
Der Xenon und jetzt der Erfolg von Harry ist es mir wert, mich hier auch einmal zu melden.
Harry, absolute Gratulation und weiter so. Beharrlichkeit führt bekanntlich zum Ziel.
In den nicht so schönen (Xeneon-) Zeiten bin ich ein beharrlicher Xenon-Freund und -Flieger geblieben. Das Foto beweist es.
Wenn jetzt noch das entsprechende Servicenetz kommt, kommen auch die Zulassungen. (Auch umgedreht oder parallel.)

Air-Quirl
Air-Quirl has attached the following image:
  • P8230036 - Kopie.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wizkid (21.04.2015)

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

6

Tuesday, April 21st 2015, 12:29pm

Die Frage mit dem Leergewicht hab ich auf der Messe auch gestellt, hat mich nicht gerade begeistert , man schenkt hier wieder 50 kg oder mehr her, vielleicht kann mir Harry beantworten ob er nun voll aus Carbon ist , was mich bei dem Gewicht aber wundert oder wurde hier wieder eine Glasfaser Zelle verwendet ?

Gewicht für diese Ausstattung akzeptabel , ich würde ihn aber so nicht kaufen da ein besseres Leistungsgewicht mir lieber wäre
Aber man kann ja auch die Ausstattung abspecken .
Bin neugierig auf den ersten echten Wägebericht

Trotz allem schöne Maschine

Grusse Chris


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

Skaer2

* Förderndes Mitglied *

Posts: 158

Thanks: 14

  • Send private message

7

Tuesday, April 21st 2015, 2:05pm

ja, wie hoch ist das Gewicht denn jetzt?
LG
Peter

Steve_UK

Professional

Posts: 255

Thanks: 16

  • Send private message

8

Tuesday, April 21st 2015, 3:17pm

Hallo

Weitere Informationen


Die Xenons auf der Aero 2015 waren


Xenon IV D-MCXT werk # 021

Xenon IV D-MDXE werk # 016

Xenon IV keine Registrierung werk # 019

Xenon IV XL D-MCXL werk # 013


Regards
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

9

Tuesday, April 21st 2015, 3:28pm

JA!

das Gewicht wollen wir wissen.
Die Angabe war zur Messe versprochen, und zwar vom Exponat.

LG Konrad

Lotuselise

Intermediate

Posts: 108

Thanks: 63

  • Send private message

10

Tuesday, April 21st 2015, 3:38pm

Rein schätzungsweise wird der neue nicht schwerer als der alte sein...

skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

11

Tuesday, April 21st 2015, 3:47pm

Mit "Schätzen" kommen wir hier nicht weiter, lieber Fakten.

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

12

Tuesday, April 21st 2015, 4:30pm

Der alte Xenon wie meine beiden haben echte 278 mit Ausstattung ,



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

13

Tuesday, April 21st 2015, 4:51pm

Auf der Messe wurden von unterschiedlichen Celier Leuten zwischen 330-340 kg genannt, aber am besten kann das der Musterbetreuer beantworten , also warten wir auf den Wägeberich

Ein Gerätekennblatt ist noch nicht im Netz


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

14

Tuesday, April 21st 2015, 5:31pm

Hier einfach noch einmal ein paar Daten, die wir hier erflogen und gewogen haben:

Reisegeschwindigkeit 160 Km/h mit einem Verbrauch von ca. 17L/h bei sauber eingestelltem Versteller.

Das Leistungsprotokoll ist übrigens im Bericht auf der Celier Website eingescannt.
Wir reduzieren die verfügbare Leistung auf 135PS

Leergewicht des hier gewogenen Executive incl. Vollausstattung 322,6 Kg - den Waegebericht hatte ich sogar mit...

Leergewicht des Xenon 4 ab 290 Kg

8)

This post has been edited 1 times, last edit by "Wizkid" (Apr 21st 2015, 6:07pm)


Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

15

Tuesday, April 21st 2015, 5:40pm

Der alte Xenon wie meine beiden haben echte 278 mit Ausstattung ,
... aber nur mit 450 Kg - der Vergleich hinkt also ein bisschen... zumal der neue Xenon4 auch noch einmal Größer und Stabiler geworden ist

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

16

Tuesday, April 21st 2015, 5:51pm

.
Drehzahl ist das halbe Leben!

This post has been edited 1 times, last edit by "SixPack" (Apr 21st 2015, 7:08pm)


SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

17

Tuesday, April 21st 2015, 5:55pm

Die 17 Liter sehen aber nach Prospektdaten aus, realistisch sind doch eher 22 Liter , wir reden ja nicht von einem 914 sondern von einem aufgeblasenen 912uls mit 135 PS

Die Praxis wird es dann ja zeigen ,
Hoffe dass du gute Verkäufe hast



Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

This post has been edited 1 times, last edit by "SixPack" (Apr 21st 2015, 6:31pm)


skyride

Master

Posts: 777

Thanks: 384

  • Send private message

18

Tuesday, April 21st 2015, 9:35pm

Gewicht 322,6 kg ist absolut realistisch,
der Verbrauch von 17l bei 160 km/h ist mehr als traumhaft, was bestimmt durch den Verstellprop zustande kommt.
Habe oft darüber geschrieben, hat aber nahezu null Leser interessiert.
Der Constant Speed-Prop ist nun mal das Maß der Dinge und funktioniert,
siehe ArrowCopter.
Leider erfordert es bei uns tonnenweise Papier und Bürokratie, um sowas Vorteilhaftes einzubauen und zuzulassen.
Natürlich wiegt die Einrichtung 3-5kg mehr und man muß die Wirkungsweise verstehen und bedienen können.
Auch der Preis mit Einbau ist eine eigene Hausnummer und womöglich manchem zuviel.

LG Konrad

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

19

Wednesday, April 22nd 2015, 7:38am

Hallo Konrad,

Ob wirklich der Verstellpropeller den Verbrauch so senkt, bezweifle ich. Mit dem Tercel und 130 PS und ähnlicher Zelle, haben wir einen minimum Verbrauch von realistisch 23 - 25 Liter das ist auch der Grund für den 100 Liter Tank. Teilweise je nach abgefragter Leistung liefen auch 28 Liter durch. Der Kaspar Verstellpropeller den auch der Tercel hatte wiegt über 8 Kg

Konstant Speed find ich natürlich geil, da kann ich wenig Ausssage dazu treffen.

Aber ich denke Jan Halfinger als Eigner kann da sichtlich mehr dazu berichten.


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Drehzahl ist das halbe Leben!

scram

Beginner

Posts: 22

Thanks: 6

  • Send private message

20

Wednesday, April 22nd 2015, 9:12am

Lieber Skyride,
ein Verstellprop macht erst ab 2500 feet eineen Sinn und auch dann nur wenn man den Motor leanen kann. Außerdem sollte der Motor genüngend Drehmonent haben. Ich habe sehr viel mit Verstellprops experimentiert, das Ergebnis war ernünchternd. Mit Rotax-Motoren ist das nur murks.
LG KöLsch

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Malela (22.04.2015)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks



http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev