You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sparrow

Unregistered

1

Tuesday, April 13th 2010, 7:37pm

Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Folgende Nachricht von Raphael Celier, bezgl. Kantega's / Silent Hektik's Xenon Modifikation und dessen Ausstellung auf der Aero, ging an alle Xenon Eigner.
Alle dargestellten Fotos/Screenshots hingen ebenfalls dieser Mail an.

Quoted

Betreff: WARNING, non approved Xenon 2 modifications in Germany


Dear all German Xenon owners.

We got for our grand surprise the copy of that below attached message written by Norbert Braun, plus the one found on the forum.

Even tough, he is the actual type certificate holder of the Xenon 2, we, as the CELIER Aviation manufacturer of the Xenon series, cannot and DO NOT approve such initiatives from our German distributor, customer Tom Schoenmann and the company SILENT HEKTIK and its owner Toni Kurpas.

The 125 hp engine he mention is the one mounted by Tom Schoenmann is a originally Weber engine, “prepared” by SILENT HEKTIK company. It is totally out of question to let anyone modifying without our prior consent the Xenon, due to the very high complexity of technical interaction between components, due to the lack of knowledge, and the total non-respect of the original product. The Tom model was displayed in AERO on the SILENT HEKTIK booth, see as per the taken photos. The tail number seems to be the original one, therefore this machine is illegal.

Plus, we did not proceed to make such installation of this engine, simply because it is heavier than the “advertising”, much less powerful, the torque is much very low compare to our RST. Speaking with the original engine manufacturer, we came mutually to the conclusion that this engine was NOT suitable for Xenon use. The propeller trust is much to low in dynamic. And if the engine is pushed too far in turbo boost, its original construction does not support it, crank-shaft breaks. Lots of vibrations are noticeable compare to the Rotax engine.

If that engine was delivering what it promises on brochures, it would already be installed by us. But it is not the case…unfortunately.

Looking at the engine installation, it is not proper done anyway, and will involve safety issues.

Looking at the pre-rotation system, it was already done years ago by our company, and abandoned also for safety reasons.

Looking at the inside cabin we noticed a deep modification of the seat (right one), it cannot therefore give the original anti crash protection as it was specially designed for.

Looking at the control system, some controls have been removed, due to the new engine installation, and the electrical circuit fully modified. No comments…

We therefore strongly give opposition to all these modifications, the global safety is deeply involved. We cannot also recommend the company SILENT HEKTIK and its owner Toni Kurpas, doing behind the back of a manufacturer such things. This is totally heretic and non professional.

About the silencers, Norbert Braun knows that we have made a strong and careful research by testing 6 different models, the original Rotax one happened to be one of the worst with only -3dBa, even though it passed the original certification. Plus 5 other CELIER Aviation original designs. The best one appeared to give -6 dBa. We are now in the preparation of producing that best model for the Rotax 912S, and we will propose it for a new noise test. Our latest technology will be used to propose also a correct silencer for our RST Xenon, a proven design and engine solution, as a special version is in preparation for the German market.

About the propellers. We see that the IVOPROP that Tom tested private, against our prior advice, as we know very well that variable pitch prop ; it is a dangerous propeller for the ROTAX engine on the large used version, its inertia momentum is too high, create known fatigue to the crankshaft and crankcase, causing rupture. It was long time ago tested by us, with negative results in: trust, noise, vibrations (blade cavitations), it is not enough reason that it is a cheap VP propeller to adopt it without any consultation or advice refusal from experienced manufacturer as we are. Tom Schoenmann Xenon Rotax IVO was tested in his place, and was found noisy, and true lack of performance in speed and climb rate. The big IVO prop can only lower the RPM, stressing the gear box and crankshaft. More on that, this propeller is heavy.

We are currently collaborating with DUC propellers, around a VP FC model, only for our RST model. For repeated information, a VP prop, on gyroplanes with speed range of 0 to 180 km/h is a non sense around the ROTAX 912 S. The DUC FC has a very special feature, to automatically pitch up with speed. Tested and proven effective. Therefore, acts like a VP model, without the weight, mass inertia, the complexity, the cost, the requested higher skills to operate it safely.

About the seen and PROPOSED back engine cover. It is another non sense, made in the total lack of aerodynamic knowledge of the Xenon very special aerodynamics. This amateur approach only engage its owner, and should not be publicly presented as it was seen in AERO. This modification, will change the behavior of the Xenon affecting its security.

We therefore, denunciate all these modifications, and we do not recommend anyone to attempt to do the same.

We shall not be hold responsible for any flying attempt of this machine, and possible dangerous issues.

DAEC and authorities are informed of this situation, and shall take the legal and proper actions.

For the future, at the attention of Norbert Braun, customers, suppliers ; we at CELIER Aviation, have deep knowledge in all necessary areas, our team of 26 people is highly professional and skilled. We have the culture of listening to our customers for the ideas, suggestions, proposals. We systematically make meetings afterward to debate of the pros and cons of it, it is very often tried, tested, analyzed and finally accepted or not. But when it is not accepted, it is certainly due to true technical facts, that the public and amateurs may not perceive. It is our permanent intention to make the best evolution of our product.

We hope that this letter will alert sufficiently all of you, to keep you flying safe on the original Xenon product.

...

Raphael CELIER

President - Founder
Designer - Test pilot

CELIER AVIATION

Nowowiejskiego 26a
96313 Jaktorow-Kolonia POLAND
Tel / fax : +48-46-856 52 24
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.celieraviation.eu">http://www.celieraviation.eu</a><!-- m -->
Sparrow has attached the following images:
  • P4081587web.JPG
  • image001.jpg
Sparrow has attached the following files:
  • Xenon_modifikation.jpg (316.11 kB - 657 times downloaded - latest: Oct 6th 2015, 4:52pm)
  • P4081593web.JPG (262.51 kB - 657 times downloaded - latest: Oct 6th 2015, 4:52pm)
  • P4081592web.JPG (229.59 kB - 657 times downloaded - latest: Oct 6th 2015, 4:53pm)
  • P4081591web.JPG (173.27 kB - 655 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)
  • P4081590web.JPG (235.04 kB - 655 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)
  • P4081589web.JPG (203.69 kB - 655 times downloaded - latest: Nov 26th 2013, 3:35pm)

Sparrow

Unregistered

2

Tuesday, April 13th 2010, 7:52pm

Re: Offizielles Statement von Celier bezgl. Weber Umbau

Norberts Mail, auf die sich Herr Celier bezieht:

"Liebe Xenonflieger,

in der Zeit vom 7. - 10. April findet in Friedrichshafen die Flugzeugmesse AERO 2010 statt. Wir sind wieder vertreten und stellen in Halle B1 Stand 229 den neuesten Xenon 2 aus. Wer kostenlose Eintrittskarten moechte, kann sich bei mir melden.

Ich moechte euch kurz ueber die aktuelle Entwicklung informieren.

Wir haben beim DAEC die Aenderungszulassung fuer

1. Einen starkeren Motor mit 125 PS beantragt. Die Erprobung, dh. einmal die Laermmessung und die Gewichtsueberpruefung finden kurz nach unserer Rueckkehr nach Deutschland statt. Dann erfolgt die praktische Erprobung des Motors mit insgesamt 100 Stunden. Mal sehen, vielleicht ist der DAEC auch bei guten Ergebnissen auch schon mit 50 Stunden zufrieden.

2. In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiv nach einer Loesung gesucht, um den Laerm spuerbar zu reduzieren. Ich habe festgestellt, dass der Laerm sehr unterschiedliche Ursachen hat. Es ist in erster Linie der Auspuff, der Propeller und die offene Unterseite der Motorverkleidung. Hier hat Tom Schoenmann eine Verkleidung aus GFK gebaut, die nun erprobt, zugelassen und spaeter vertrieben wird. Peter Fehrmann hat den Rotaxauspuff modifiziert und mit Daemmwolle versehen. Nach seiner Rueckkehr vom Prueferkurs -er macht den Pruefer Kl.5- testen wir den neuen Topf und koennen zur Messe die ersten Ergenbisse bekanntgeben. Wir werden in die Tests auch Carbontoepfe aus der Motorradindustrie einbeziehen - Serienprodukt, leichte Bauweise, kontrolliebarer Preis-. Fachleute haben mir bestaetigt, dass die beiden Leitwerkstraeger, an denen der Propeller sehr eng vorbeilaeuft, auch Geraeusche verursachen. Wir sind sehr opimistisch, dass wir den Laerm in den Griff bekommen.

3. Die neue Flexwelle hat sich im Praxiseinsatz bewaehrt. Wir haben festgestellt, dass das Werk jetzt eine Version ausliefert, die keinen elektrischen Bendix mehr hat und damit noch leichter und einfacher ist. Es ist schade, dass vorher ohne unser Wissen eine andere Version ausgeliefert wurde, die nicht vom DAEC abgenomme ist.

4. Verstellpropeller. Wir haben die Zulassung der Verstellpropeller von IVO-Prop und von Caspar beantragt. Waehrend der IVO bei der Larmmessug zu laut war, steht beim Caspar-Prop die Laermmessung noch aus. Beides sind eigentlich leise Propeller und die Ursache des Laerms habe ich schon oben angesprochen. Mit dem neuen Auspuff liegen wir mit den Laermwerten im gruenen Bereich.

In diesem Jahr werden einige wesentliche Veraenderungen kommen. Das ist en gutes Zeichen dafuer, dass sich der Gyro noch am Anfang der technischen Entwicklung befindet und wir noch eine grosse Leistungssteigerung was die Steig- und Startleistung aber auch die Reiseleistung angeht, erwarten duerfen.

Das Magazin Fluegel der Welt moechte den Xenn auf der Titelseite abbilden und einen Reisebericht veroeffentlichen. Wir haben an eine Reise nach Norwegen oder Schweden, nach Ungarn oder eine Reise um die Alpenkette. Werner und Wilhelm wuerden gerne nach Suedafrika. Wer Interesse und gute Vorschlaege hat, der kann sich mit mir in Verbindung setzen.

Wir sind noch bis zum Wochennde in Venezuela. Wir mussten wegen der Zulassung des Xenon in Venezuela und wegen der damit verbundene Rundfluggenehmigung auf den karibischen Inseln Margarita, Coche, Los Roques ... den Aufenthalt verlaengern. Am Sonntag kommen wir in Deutschland an.

Herzliche Gruesse

Zuli und Norbert

PS. Es wurden inzwischen 100 Xenon 2 verkauft. Davon allein 25 Stueck in Deutschand -in nur 18 Monaten-. Wir sind damit der weltweit der groesste Haendler,gefolgt von Frankreich mit 15 Stueck in 5 Jahren. Vielen Dank fuer das Vertrauen.


Aerolightcenter Müritz, Vipperow
Norbert Braun, Geschäftsführer
0049177/4924378"

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,981

Thanks: 182

  • Send private message

3

Tuesday, April 13th 2010, 8:31pm

Re: Offizielles Statement von Celier bezgl. Weber Umbau

Ich bin ja ziemlich außenstehend, aber wißt ihr, was ich mich frage?

Wenn Raphael Celier den Respekt vor (angeblich) perfekten Produkten anderer Hersteller fordert ... wie konnte er dann den Rotax-Motor zu einem RST adaptieren? Was sagt denn da eigentlich Rotax dazu? Kennen denn die Leute von Rotax ihr Produkt nicht besser als der Mann, der den Xenon geschaffen hat?

Ist das ein typischer Fall von "Quod licet Jovi, non licet bovi?"

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

SixPack

Master

Posts: 948

Thanks: 84

  • Send private message

4

Wednesday, April 14th 2010, 8:35am

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hallo Holger,

Da muß ich dir leider widersprechen,

Der Xenon RST Motor ist tatsächlich von Rotax Polen abgesegnet und funktioniert.
Basis für diesen Motor ist der 80 PS Block ( mit dem 100 PS Block unmöglich )

Auf der Messe habe ich über 30 Leute kennengelernt die bereits seit mehr als 2 Jahren und teilweise sogar 3 Jahren
den RST fliegen und höchst zufrieden sind und bereits über 500 Stunden darauf haben.

Ich selbst habe 4 Stunden deb RST geflogen.

zu Erwähnen sei, dass der Xenon RST auch in sehr heißen Ländern fliegt.

Ich hatte Raphael Celier jeden Tag auf der Messe und mit Ihm nachher zahlreiche Gespräche geführt.
Er weiß wirklich was er tut und macht !

Er ist nicht der Dummschwätzer für den Ihn manche halten.

Zu den Mails von Raphael an alle Xenon Besitzer , möchte ich keinen Kommentar abgeben.
Die Sache muß zwischen Celier und Norbert Braun ausgefochten werden.


Grüße Dich
Drehzahl ist das halbe Leben!

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,981

Thanks: 182

  • Send private message

5

Wednesday, April 14th 2010, 10:05am

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hi, Chris!

Ich sage nicht, dass der RST nicht funktioniert. Und ich sage auch nicht, dass Herr Celier nicht weiß, was er tut und macht. Und jemand, der einen so beachtlichen Erfolg vorweisen kann, würde ich nie als "Dummschwätzer" bezeichnen. Mir stößt nur auf, dass er an sich selbst und an andere verschiedene Maßstäbe anlegt. Sollte ich ihm hier Unrecht tun, klärt mich bitte auf!

Was bedeutet "abgesegnet"? Bedeutet das: "geduldet"? Meines Wissens übernimmt Rotax keine Garantie für den modifizierten 80 PS Block mehr. Der Segen des ursprünglichen Erfinders ist also nicht so viel wert ... ;) . Es würde mich wirklich mal interessieren, was die BRP-Powertrain GmbH & Co KG offiziell zum RST sagt. Meines Wissens hat ihr 914er ja ebenfalls den gleichen Motorblock wie der RST - warum ist der gleichzeitig teurer, leistungsärmer und hat noch den Ruf, weniger standhaft zu sein? Warum ersetzt Rotax seinen 914 nicht durch etwas zum RST Vergleichbares?

Meine Frage zielte aber eher darauf ab: welches der Argumente, die Raphael Celier gegen die (nicht mit ihm abgestimmten) Experimente von Kantega und Silent Hektik geltend macht, gilt nicht auch in gleichem Maße für seine eigenen Modifikationen am Rotax-Motor?
Und wenn das so ist: wer sagt denn, dass die Modifikationen von Silent Hektik und Tom am Ende nicht auch zu einer Verbesserung des Originals führen? Ich meine, wer sagt das außer dem Herrn mit dem "gründlichen Wissen in allen erforderlichen Bereichen"?
Mir selbst fehlt die technische Kompetenz, die Qualität und die Zukunftschancen der Modifikationen am Antrieb des Xenon wirklich zu beurteilen, aber ich hab gelernt, dass es nichts gibt, das man nicht auch noch mit Grips und Fleiß verbessern könnte. Und wenn Raphael Celier beispielsweise behauptet, die Xenon-Sitze speziell als "originalen Anti-Crash-Schutz" konstruiert zu haben und jede Veränderung zwangsläufig eine Verschlechterung darstellt ... dann kann ich ein ungläubiges Lächeln nicht unterdrücken.

Mir scheint, dass hier vor allem Geschäftsinteressen und das ausgeprägte Ego angekratzt wurden und Raphael es als eine Art Majestätsbeleidigung wertet, dass sich jemand erdreistet, sein Werk verbessern zu wollen.

Ich persönlich sehe das anders: In der Automobilbranche beispielsweise gibt es ja auch die Sparte der "Veredler" und "Tuner" - und dort sieht man es eher als Ehre, Basis für extravagante Unikate zu sein. Und dass ein modifizierter Xenon am Ende auch allen technischen und rechtlichen Anforderungen entspricht, dafür sollte doch die angekündigte Änderungszulassung sorgen - oder? Warum distanziert sich Herr Celier also nicht von diesen Experimenten, ohne so laut zu poltern, um dann am Ende entweder Recht zu behalten (wovon er ja sowieso überzeugt ist!), oder allfällige Verbesserungen später als eigene Modellvarianten zu übernehmen?

Wie auch immer: als harmoniesüchtiger Gyrocopter-Fanatiker hoffe ich, dass sich die ganze Angelegenheit ein Sturm im Wasserglas ist und sich mit einem Kompromiss im Einvernehmen regeln läßt.

Nochmal in aller Deutlichkeit: ich sage hier nichts gegen den Xenon oder seinen modifizierten Rotax-Motor und möchte diese Diskussion auch nicht lostreten!
Denn auch ich vertraue dem Urteil zufriedener Kunden mehr als den Hochglanzprospekten der Hersteller.

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Sparrow

Unregistered

6

Wednesday, April 14th 2010, 10:20am

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hallo Holger,

gut gesprochen! Aber muss ein Einvernehmen überhaupt nötig sein?
Kantega hat seinen eigenen, privaten Xenon modifiziert. Na und? Das ist sein gutes Recht!
Was soll also passieren, außer dem zitierten "Sturm im Wasserglas..."?

Interessant finde ich allerdings die Reaktionen auf den Umbau. Alle, mit denen ich gesprochen habe, waren äußerst angetan von dem Projekt, es wurde sogar als 'längst überfällig' bezeichnet.

In diesem Sinne
Frank

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

7

Wednesday, April 14th 2010, 11:28am

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hallo Holger !

Ich weiss nicht ob Du vor zwei Jahren die Diskussion im internationalen Forum mitverfolgt hast. Dort ging es um die Mods: Airbox, Prerotator, Öhlkühler (siehe "Xenonowner") und Raphael hat fast WORTGLEICH schriftlich darauf geantwortet.

Nach einem heftigen Verbalduell und Aberkenntnis der Dealership für XENONTOM für die USA reisie er dann dorthin und siehe da: plötzlich schlug er sanftere Töne an und 1,5 Jahre später fand man fast alle Mods in der Serie wieder !

Als ich 2006 daran dachte einen XENON zu bestellen, stiessen (und da wurden bei mir unangenehme Erinnerungen an meine Bestellung des ersten Gyros 2004 bei einer anderen Firma wach) meine Mod-Wünsche auf taube Ohren bzw. ich wurde niederdiskutiert. Da ich die gleiche Sch.... wie 2004 nicht noch einmal erleben wollte, habe ich dann von der Bestellung Abstand genommen, da gerüchteweise der Magni M24 bald in Serie gehen sollte bzw. erste Zeichnungen vom Arrowcopter zu sehen waren.

Ich will jetzt zwar nicht gerade Wetten abschliessen was den mod. Weber-Motor betrifft, aber wer weiss, vielleicht ist Kantega der Wegbereiter für den ersten (und einen der Besten !!) Serien - Gyros mit Weber-Motor.

User-Freundlichkeit-Entwicklung kommt von den Usern und selten von den Entwicklern und Celier ist diesbezüglich wie manch andere zumindest nicht auf BEIDEN Ohren taub. Bestes Beispiel ist Andy: er hat ELA richtiggehend "zugeritten" und ist jetzt zufriedener Kunde.

Nur in einem gebe ich Celier Recht: der IVO-VP-Prop ist zwar der billigste, aber ganz sicher nicht der Beste VP-Prop. Echte Qualität hat ihren Preis, wie immer ............... :D
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

8

Wednesday, April 14th 2010, 1:10pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Der Hersteller muß sich von Basteleien 3. , egal wie professionell diese auch sein mögen, natürlich distanzieren da er darauf keinen direkten Einfluß nehmen kann. Wenn ein Unfall passiert heist es sonst er hätte den Auftrag gegeben oder war daran beteiligt......mit dem öffentlichen Schreiben ist der Xenon Boss fein raus, keinerlei Risiko für ihn, und wenn es klappt übernimmt er es einfach ohne eine müde Mark investiert zu haben. Ich finde die Idee klasse und hoffe das sich der Motor bewährt, wünsche dem Team und Katenga viel Glück.
Zum IVO muß ich nichts mehr schreiben, da gibt es (für mehr Geld) bessere.
Da der Xenon einen DUC verwendet habe ich eine frohe Botschaft: nächsten Monat beginnen die Versuche mit dem Verstellprop und den beim Xenon/ ELA verwendeten Blättern, noch mit der hydraulischen Verstellung und dem Alu Gehäuse. Bis in einem Jahr soll der neue elektrische Carbongehäuse Versteller von DUC in Serie gehen, um einiges unter den 9,5 kg wiegen (die sie jetzt haben).........denke das sind die ca. 1000 € Aufpreis zum IVO dann auch Wert.
Zum Weber: der muß sich im Flugzeug erst noch bewähren, also los, jede Stunde zählt.
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Mr.FIS

Trainee

Posts: 46

  • Send private message

9

Wednesday, April 14th 2010, 5:46pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Er hat den Screenshot des Forumbeitrags echt per E-Mail mit der Mail verteilt ?
Uh wenn das mal kein straffer Copyright verstoß ist !
So was sollte man nicht tun, schon gar nicht in ner Mail wo man sich über andere beschwert.

CU
T

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

10

Wednesday, April 14th 2010, 6:35pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Was ich ganz vergessen habe:

KANTEGA & SILENT HEKTIK: Gratulation zu diesem wahrhaft schön anzusehenden Umbau, alles sauberst verlegt und montiert, ein Augenschmaus

und wenns nur halb so gut funkt wie es aussieht dann ist es schon mal ein Riesenschritt vorwärts ! :D :D
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

kantega 2

Trainee

Posts: 97

  • Send private message

11

Wednesday, April 14th 2010, 7:21pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hallo Angelo,
vielen Dank für das Lob.
Es gibt noch viel zu tun den so ganz fertig ist er noch nicht, habe heute trotz viel Arbeit in meiner Werkstatt die Hydraulikschläuche auf die richtige Länge gekürzt und verpressen lassen. jetzt kann es ans laufenlassen des Motors gehen. Bin überzeugt das es der richtige Schritt ist.
Schade das so ein Wirbel darüber gemacht wird; Ich möchte keinem was böses, aber so wie es war war kein vorwärtskommen in sicht. Ich hätte mich gefreut wenn es von einem anderen gekommen wäre und ich hätte mich zurücklehnen können.
Also ich werde euch alle auf dem Laufenden halten. Ich möchte mich auch nicht auf irgendwelche Diskussionen einlassen, in diesem Sinne, danke an alle, die mich
und die Sache positiv sehen.
Grüsse Kantega.
Viele Grüsse Kantega

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

12

Wednesday, April 14th 2010, 7:28pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Kantega !

Viel Feind, viel Ehr' ! :D Kritik spornt an und macht gleichzeitig auch vorsichtig . Das Endergebnis wird dann umso besser sein und das ist das Einzige was zählt. Kannst Dir ja schon mal überlegen wie viel Lizenzgebühr Celier zahlen muss damit der den Weber im XENON verbauen DARF :lol: :lol: :lol:
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Posts: 4

  • Send private message

13

Wednesday, April 14th 2010, 7:41pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hm, ich bin nun einen Tag angemeldet und frage mich wo ich hier gelandet bin! (hm, gelandet ohne zu fliegen? haha)

Hier wird zum Beispiel von Copyrightverstößen geredet. Sicher mag es nicht ganz korrekt sein dies in eine Email zu hängen, jedoch könnte man dies auch als Beweissicherung auslegen! Wie man sieht Auslegungs- und Ansichtssache.

Zudem sollte man meiner Meinung nach nicht immer gleich Justizias Peitsche auspacken, vor allem wenn man selbst nicht wirklich beteiligt ist und zudem noch gefährliches rechtliches Halbwissen und Gerüchte unterwegs sind.

Alleine im Thread über die Aero 2010 wurde mehrfach gegen das Recht am eigenen Bild verstoßen! Es sind des öfteren Personen zu sehen. Haben diese denn alle wirklich Ihr Einverständnis gegeben? Denn dies wäre nötig um keinen Versoß gem. dem Recht am eigenen Bild zu begehen.
Eine negative Äußerung über einer Person (auch in einem Forum) unterliegt dem Strafgesetzbuch und kann über die §en 185-187 (Beleidigung, Üble Nachrede und Verleumdung) verfolgt werden.

Auch die Gyrocopter, Flugzeuge, etc. dürften eigentlich nur nach Erlaubnis des Eigners abgelichtet werden, denn sie sind geistiges Eigentum des Ausstellers.

Meiner Meinung nach sollte man Versuchen beide Seiten der Parteien zu verstehen.
Auf der einen Seite ist der der was verbessern wollte und auf der anderen Seite der der hierzu keine Zustimmung gegeben hat. Meiner Ansicht nach ein Fehler beider Seiten. Der Verbesserer hätte fragen können und der Hersteller hätte vll erstmal versuchen können das hinter den Kulissen zu regeln. Dieser Streit sollte nicht unter den Forenmitgliedern sondern unter den beteiligten Parteien ausgetragen werden.
Wie diese das Problem lösen bleibt meiner Ansicht nach Sache der "Streithähne" und sollte so nicht weiter diskutiert werden.

So, jetzt dürft Ihr mich steinigen! Ich mag das! rrrrrrrrr

Liebe Grüße

Oli

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

14

Wednesday, April 14th 2010, 8:17pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Katenga 2, weiter so!!!!! Seht es so: Mercedes wird auch nicht froh sein wenn jemand einen VW Motor in die S Klasse einbaut. klar kommt der Hinweis das man als Hersteller damit nichts zu tun hat, man könnte es ja auch selbst wenn man wollte, aber man will eben (vorerst) nicht und deshalb auch klare Distanzierung. Was nicht heißt das es nicht gemacht werden sollte, bitte eben ohne jegliche Rücksicht auf die Interessen von Celier. Vielleicht verdient er am Rotax mehr wie am Weber, und schon hat er kein Interesse an was anderem.....
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

GyroTec

* Förderndes Mitglied *

Posts: 232

Thanks: 16

  • Send private message

15

Wednesday, April 14th 2010, 8:53pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Quoted from ""Flying_Fireman""

Auch die Gyrocopter, Flugzeuge, etc. dürften eigentlich nur nach Erlaubnis des Eigners abgelichtet werden, denn sie sind geistiges Eigentum des Ausstellers.Oli


Also Fotos des DF02 darf man in diesem Forum ausnahmsweise mit meiner vollen Erlaubnis wiedergeben.

Michael

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,981

Thanks: 182

  • Send private message

16

Wednesday, April 14th 2010, 9:14pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Sch......ande! Du Spielverderber!

Jetzt, wo es erlaubt ist, macht es keinen Spaß mehr! :x

Servus, Holger!
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

17

Wednesday, April 14th 2010, 11:05pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hallo Fireman !

Sag mal wie ist das eigentlich wenn ich mit Dir von Angesicht zu Angesicht rede? Die Luft, die Du dann ausatmest und ich vielleicht irrtümlich einatme: unterliegt die dann auch dem Copyright, schliesslich ist sie sogar mehr als geistiges Eigentum, es ist sogar KÖRPERLICHES Eigentum ! :roll: ;)

Und wer sagt uns ob wir überhaupt die Beiträge anderer lesen dürfen ? Steht nirgendwo eine Einwilligungserklärung des Verfassers, dass dieses geistige Eigentum ohne Entgelt konsumiert werden darf ! :roll: ;)

Um in dieser bedrohlichen Rechtsunsicherheit bis zu einem höchstrichterlichen Urteil Rechtsfrieden zu schaffen und das mehr als rechtlich bedenkliche zitieren in diesem Forum hintanzuhalten plädiere ich dafür, dass jeder hier im Forum nur seine eigenen Beiträge lesen darf ........... :lol: :lol: :lol:

........ und bezüglich der eingestellten Fotos möge doch bitte jeder klar und deutlich einen PayPal-link posten damit wir uns die Bilder ansehen dürfen, denn das abgelichtete Objekt mag zwar geistiges Eigentum sein, aber die Rechte an den Bildern liegen immer noch beim Fotografen ..............

........ und überhaupt steche ich mir jetzt die Augen aus und trete dem Blindenverband bei, denn ich könnte ja das geistige Eigentum anderer SEHEN (Augen sind nämlich auch nix anderes als 3-D Fotoapparate und das Hirn - sofern vorhanden - ein Speichermedium) :twisted: :evil:

und .............. (ach sch.... drauf :D )
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

18

Wednesday, April 14th 2010, 11:47pm

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Bei Fireman dachte ich an Feuerwehrmann, aber sieht eher so aus als handelt es sich um einen Anwalt. Seine Worte wo er her ist und schult sagen mit vielen Worten so rein gar nicht's aus.......cleverer Bursche der sich im allzeit sicheren Raum bewegt.
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Posts: 4

  • Send private message

19

Thursday, April 15th 2010, 8:50am

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hallo,

also sowas ist mir ja echt noch nicht passiert! Mein Post war sicherlich nicht böse gemeint sondern eher auf das Posting bezüglich der Copyrightverletzung (ich glaube es war Mr. T) gedacht!
Ich wollte hier niemanden angreifen! Und nein, ich bin kein Anwalt sondern ehemaliger Grün-Träger. Kenne mich also trotzdem damit aus.
Und auch aus Gründen meines bisherigen Berufes möchte ich meine genaue Herkunft nicht so ohne weiteres im Internet breit treten!

Nochmals: Ich wollte keinen angreifen! Ich wollte lediglich rechtliches gleich im Keim ersticken!

Gruß

Oli

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

20

Thursday, April 15th 2010, 9:37am

Re: Statement von Celier bezgl. Kantega's Umbau

Hi Fireman !

He, immer locker bleiben, mein Antwort-post war kabarettistisch gemeint !!! :D

Rechtliche Probleme beginnen in Deutschland schon mit der Tatsache der Geburt (und Europa zieht langsam nach), aber es gibt ja immerhin noch die grundlegenden Menschenrechte (z.B.: Atmen). ;) ;)
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Social bookmarks



http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev