You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

PTKa

Professional

Posts: 430

Thanks: 25

  • Send private message

1

Saturday, September 15th 2012, 8:45am

Wie funktioniert DAeC?

Es ist für mich erstaunlich, wie DAeC funktioniert.

Am 31.08.2012, durch die Hintertür wurde CA sp. z o.o.
als Hersteller von Xenon in die Dokumente eingetragen.

Eine Briefkastenfirma, (unter der Adresse gibt es kein Büro),
ohne eigener Produktionsstätte, (nur ein Vertrag mit anderer Firma),
die bis heute keine einzige Maschine weder fertiggestellt,
noch geliefert hat, wird von DAeC anerkannt beglaubigt.

Es ist keine "Herstelleradressenänderung", unter der Prozedur
wurde ganz neue, unbekannte Firma eingetragen.

Der eigentliche Hersteller, der seit 6 Jahren unter der selben Adresse
funktioniert, der die ganze Produktionsmannschaft behalten hat,
(die 2 Leute die die Firma mit RC verlasen haben waren R&D),
der im Besitz von allen Produktionswerkzeugen und Dokumentation
ist, wurde mit einem Strich aus den Zulassungspapieren gestrichen.

Raphael Celier war nicht einmal in Jaktorów, bei dem eigentlichen
Hesteller formell angestellt.

Hat jemand von DAeC sich die Mühe gemacht, den "Hersteller"
zu überprüfen?
Wie viele Angestellte sind beschäftigt, was für Erfahrung haben sie?
Es ist eine GmbH mit 1.200 EUR eingetragenem Kapital,
also 1.200 EUR Haftung.
(AAT haftet mit seinem gesamten Privatvermögen.)
Auch die Rechte des "Herstellers" zu dem Muster sind umstritten,
Gerichtsverfahren läuft und der Ausgang ist ungewiss.

Der polnische Herstellerzertifikat wurde für die Firma
Aviation Artur Trendak ausgestellt.

Fazit: Celier Aviation sp. z o.o. ist nicht der Hersteller von Xenon.
Hersteller von Xenon seit 6 Jahren ist Aviation Artur Trendak.

DAeC hat Unwahrheit beglaubigt.


SixPack

Master

Posts: 948

Thanks: 84

  • Send private message

2

Saturday, September 15th 2012, 10:51am

Re: Wie funktioniert DAeC?

Hallo Paul,

Die Funktion des DAEC in Verbindung mit dem Xenon kann einfach erklärt werden.

In diesem Fall liegen was heute nicht mehr üblich ist die kompletten Musterrechte fur D beim Musterbeteuer Gyrofly.
Er muss dafür Sorge tragen, dass die Xenon die zur Stückprüfung nach D kommen dem Muster entsprechen.
Rein theoretisch kann Gyrofly den Xenon wo auch immer bauen lassen, solange alle Bauteile den in den DAEC
Unterlagen entsprechen in allen Belastungen, Materialien und Tests .

In der Stückprüfung die ein Vom DAEC bestellter Prüfer durchführt werden im groben auch noch mal diese Dinge überprüft , bevor dann der Xenon in Deutschland die Zulassung erhält.

Dies ist Sinnvoll da sonst der DAEC durch die Weltgeschichte reisen muss.

Heute ist es oft so wie z.B beim ELA dass die Musterrechte beim Hersteller liegen.

Allerdings haftet natürlich auch der Mustbeteuer wenn falsche Materialien wissentlich verwendet werden die zB nicht geprüft sind .

Es gibt da schon noch Feinheiten, aber dies zu erläutern würde das Forum sprechen

Dem Musterbetreuer Wünsche ich, dass egal von wem herstgestellt bald wieder einige Xenon in Deutschland fliegen und der ganze Zirkus darum bald beendet ist.


Grüße SixPack
Drehzahl ist das halbe Leben!

PTKa

Professional

Posts: 430

Thanks: 25

  • Send private message

3

Saturday, September 15th 2012, 12:56pm

Re: Wie funktioniert DAeC?

Hallo SixPack,

recht herzlichen Dank für die sachliche Erklärung.

Also ist es eine reine Musterbetreuer Entscheidung,
also auch seine volle Verantwortung.

Sehr mutig, einer neuen Briefkastenfirma solches
Vertrauen zu schenken.

Wollen wir abwarten, was die Zeit bringt.

In der Zwischenzeit scheint der Weg zurück zu AAT
für Gyrofly durch Xenia voll versperrt zu sein.

lG

Paul

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev