You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

21

Friday, August 14th 2015, 8:40pm

"Kritischen Stimmen" gebe ich hier überhaupt kein Recht, ein Urteil oder eine Meinung abzugeben.
Im Nachhinein kluge" Besser-Wisser-Kommentare" am gemütlichen Feierabend-PC zu verbreiten, ist die eine Sache....
Sich mit der Firmengeschichte, dem Ursprung (warum hier überhaupt das geniale Produkt entstand) zu befassen, die andere Seite.

LG Konrad

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,977

Thanks: 180

  • Send private message

22

Friday, August 14th 2015, 10:42pm

Lieber Konrad
Oft sind wir ja einer Meinung, aber hier explizit nicht!
Dies ist ein Forum, also ein öffentlicher Raum für Meinungen, Standpunkte, Argumente.
Bei aller Sympathie für die Leute bei FD Composites akzeptiere ich auch andere Ansichten und ich denke, das ist im Sinne dieser Plattform.
Ich will niemandem, der sich an die Spielregeln des Forums hält, in seiner Meinungsäußerung beschränken oder zensieren.
Kritik kann ja manchmal auch etwas Positives bewirken, solange sie sachlich und konstruktiv bleibt.

In diesem Sinne, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

mafli

* Förderndes Mitglied *

Posts: 620

Thanks: 150

  • Send private message

23

Friday, August 14th 2015, 10:51pm

Hallo Konrad,

""Kritischen Stimmen" gebe ich hier überhaupt kein Recht, ein Urteil oder eine Meinung abzugeben."
-> Na da bin ich beruhigt, dass auf dieses, von Dir eingeräumte Recht, keiner angewiesen ist.


"Im Nachhinein kluge" Besser-Wisser-Kommentare" am gemütlichen Feierabend-PC zu verbreiten, ist die eine Sache...."
-> Wo bleibt hier die Selbstreflexion? Die "bösen Zulassungsbehörden", die "bösen Messeaussteller".... der tolle Enthusiast und Entwickler.... das geniale Produkt....
Deine klugen und einseitigen "Besser-Wisser-Kommentare" haben den Stein erst ins Rollen gebracht bzw. diese Kommentare ausgelöst.


Nochmals, es ist unbestritten, dass das Produkt toll ist (von Dr. Gyros Kommentar abgesehen) und jeder wünscht dem Arrow Copter Team alles Gute!

Nur was bringt ein (Zitat: "Geniales") Produkt, wenn die Firma bei dem Versuch der Vermarktung pleite geht? Vielleicht eine Innovation, die später von einem anderen Hersteller aufgegriffen wird? Dies ist weder im Interesse der Kunden noch von Arrowcopter.

Ein geniales Produkt definiert sich für mich anders.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

scram (15.08.2015)

SixPack

Master

Posts: 946

Thanks: 84

  • Send private message

24

Saturday, August 15th 2015, 10:37am

Friede Jungs,
Jeder hat seine Meinung
Drehzahl ist das halbe Leben!

Dr.Gyro-A

Trainee

Posts: 38

Thanks: 17

  • Send private message

25

Saturday, August 15th 2015, 1:29pm

ich seh die Innovationen
nicht


zum
beispiel flügel:

-1924
hat schonJuan de la Cierva das aufgegeben

Miller
in amerika hat in den 70ern verstanten das es nur mit verstellbaren pitsch was
bringt aber eigentlich kontraprotuktiv ist

leider
sind alle diese hirnfi..ereien zu lasten der echten luftsportler gegangen(vorschriften)
weil bis heute wenige verstehen , das ein gyro kein flugzeug ist




Posts: 1,343

Thanks: 313

  • Send private message

26

Saturday, August 15th 2015, 4:54pm

Jedem seinen Gyro. Aber ich kenne noch keinen Gyro, der aus Kohlefaser mit Flüge als Fahrwerk und Tank und Verstellprop erhältlich ist und in 30 Sekunden von geschlossen auf offen umgebaut werden kann. Ich kenne auch keinen, der mit ehrlichen 180 kmh Reise fliegt. Und wenn diese Kombination von Elementen für dich keine Innovation darstellt, dann flieg ich halt in deinen Augen einen völlig altmodischen und nicht innovativen Gyro. Ist mir auch Wurscht, denn: siehe Anfang.

Ich mag's halt mit meiner Frau nach Klagenfurt oder Portoroz oder Rijeka oder Prag zu fliegen und trotzdem alleine inder Luft herumturnen zu können. Einfach nur um den selben Kirchturm zu fliegen turnt mich nicht an. Und das alles tut mein Gyro für mich.

-- Chris.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

CKönigs9771 (16.08.2015)

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

27

Saturday, August 15th 2015, 8:40pm

Genau das meinte ich!

Danke Chris.....

LG Konrad

Gyronaut

Professional

Posts: 481

Thanks: 61

  • Send private message

28

Saturday, August 15th 2015, 10:35pm

...naja, was hilft der ganze HighTech Kram, wenn es weder Support, noch Ersatzteile geben wird. Also, wenn ich noch Anfang des Jahres eine Maschine für 150000 gekauft hätte, die nun mehr oder weniger für Bastler ist, wäre ich ein wenig sauer.
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Green

* Förderndes Mitglied *

Posts: 209

Thanks: 135

  • Send private message

29

Saturday, August 15th 2015, 10:45pm

Hallo Stefan,

eine Insolvenz muss nicht heißen das Schluss ist, es kann genauso heißen, dass es in eine gesicherte Zukunft geht und das wesentlich gesünder als vorher.
Wir werden es sehen. ;)

Gruß Norbert
Garten- und Landschaftsbau Mähler www.traumgarten.nrw

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Skaer2 (16.08.2015)

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

30

Sunday, August 16th 2015, 12:27am

Um die Diskussion wieder in eine positive Richtung zu wenden, erlaube ich mir einige Anmerkungen aus formulierten Wünschen der Vergangenheit:
Gewünscht war ein Alleinstellungsmerkmal.
-Ist erfüllt
Gewünschst war Leistung, Performance, Emission, Reichweite....
-ist erfüllt
Gewünscht war Servicestationen nähe Heimat
-noch nicht erfüllt.
"High Tech-Kram" kann ich bei besten Willen am ganzen Flieger nicht erkennen, sondern die Verwendung aktuell leichtester Werkstoffe bei größtmöglicher Festigkeit.
-Serviceöffnung von außen vor der Glashaube eröffnet den Blick hinter die Instrumententafel sowohl für die elektrischen als auch pneumatischen Verbindungen.
Bei jedem anderen Produkt kriecht man mit dem Kopf voran, auf dem Rücken robbend und die Beine in der Luft, in den Fußraum, 3 Hände benötigend und kein Licht zur Verfügung.......
Im Stehen kann die volle Inspektion und Wartung erfolgen.
-Servicedeckel hinter der Copilotensitbank:
Hier sind alle elektrischen Komponenten auf einer Ebene vereint, jeder Stecker, jedes Relaise oder Steuergerät können bequem (im Stehen vor Ort) geprüft werden.
Mein Berufsleben hängt sehr von schneller Diagnose ab und konnte dies vor Ort als absolut serviefreundlich begrüßen.
Ich denke, daß hier viel geschrieben wird, bevor man sich eine persönlichen Sachkunde vor Ort erwirbt (kostet Zeit und Geld und Hineindenken in die Situation).

Bin daher keinem Böse und verwende aus diesem Grunde keine abwertenden Worte zu untreffenden Kommentaren.

Zitat EINES Indianerstammes:"Du kannst einen Menschen erst beurteilen, wenn Du sieben Monate in seinen Schuhen gegangen bist"

LG Konrad

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

edhs (16.08.2015)

Posts: 1,343

Thanks: 313

  • Send private message

31

Sunday, August 16th 2015, 12:12pm

FD-Composites betreibt eine Restrukturierung in Eigenverwaltung. Das heißt, dass die Kontrolle über Geschäfte und Restrukturierung bei der Geschäftsführung liegt und nicht bei einem gerichtlich bestellten Verwalter. Es wird also weitergehen, Kunden werden serviciert, Ersatzteile ausgeliefert, neue Maschinen gebaut. So eine Restrukturierung stellt eine Chance da, alten Ballast zurückzulassen und den Fokus neu zu verteilen. Ein Wachrütteln, sozusagen.

Aber das Wichtigste ist, alte und neue Kunden werden bedient und stehen im Mittelpunkt der Geschäftsaktivitäten.

LG, -- Chris.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gernotti (16.08.2015)

freak

Trainee

Posts: 64

Thanks: 10

  • Send private message

32

Sunday, August 16th 2015, 3:40pm

Es wird also weitergehen, Kunden werden serviciert, Ersatzteile ausgeliefert, neue Maschinen gebaut. So eine Restrukturierung stellt eine Chance da, alten Ballast zurückzulassen und den Fokus neu zu verteilen. Ein Wachrütteln, sozusagen.
Wenn ich das lese, denke ich mir spontan, man kann sich auch etwas "schönreden".
Eine Pleite oder ein Konkurs sind nun mal deutliche Zeichen eines Versagens, wer auch immer daran schuld sein mag. Vermutlich wird der Geschäftsführer sagen, es ist der böse Kunde, der mir mein tolles Produkt nicht abgekauft hat und mich so in den Ruin getrieben hat.... :dash:
Als Kunde würde ich mir jedenfalls sehr gut überlegen, hier mit einem Kauf einzusteigen. Aufbau einer vertrauensvollen Geschäfts- und Kundenbeziehung sieht nun mal anders aus. :thumbdown:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

just_like_u (16.08.2015)

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 728

Thanks: 165

  • Send private message

33

Sunday, August 16th 2015, 4:42pm

Nein, Freak, so einfach ist das nicht. Eine Insolvenz kann durchaus ein Neuanfang sein, wenn auch mit "Federn-lassen". Dafür mit mindestens einer Erfahrung mehr.
Wenn der Volksmund einen nicht schon vorher totredet. Wie es hier leider grade passiert. Warten wir ab, wie es weitergeht.
Ich wünsche FD C. alles Gute.
Bastian

Lotuselise

Intermediate

Posts: 107

Thanks: 63

  • Send private message

34

Sunday, August 16th 2015, 5:17pm

stellt eine Chance da, alten Ballast zurückzulassen

Chris, mir als (nicht Arrow Copter) Gläubiger, der seinem Geld schon seit Jahren nachrennt, stellen sich die Nackenhaare, wenn ich sowas lese...

@Bastian: hier wird niemand totgeredet, ausnahmslos jeder hofft und wünscht, dass es mit Arrow Copter weitergeht...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

mafli (16.08.2015)

Wolle

Intermediate

Posts: 186

Thanks: 22

  • Send private message

35

Monday, August 17th 2015, 11:54am

Etwas mehr Details gibt es hier zu lesen:
http://www.noen.at/nachrichten/lokales/a…;art2314,659915
Gruß
Wolle

skyride

Master

Posts: 771

Thanks: 357

  • Send private message

36

Monday, August 17th 2015, 10:32pm

Hallo Wolle,
danke für die neuen Details!
Der Betrieb siedelt aus Kostengründen in das ca. 35km entfernte Hofamt/Priel um.
Schade um die vergangenen Aufwendungen, da die Produktionsstätte nach dem Brand praktisch grundsaniert und erneuert wurde.

Ganz viel Glück für den Neuanfang wünsche ich dem Team ArrowCopter:

LG Konrad

Dr.Gyro-A

Trainee

Posts: 38

Thanks: 17

  • Send private message

37

Tuesday, August 18th 2015, 9:38am

alles was man unter einen 2blatt rotor hängt kriegt entweder langlöcher oder risse selbst gummi ist dem nicht gewachsen

dass man die luftsportler in die werkstatt zwingtum dort jemanden schrauben zu lassen der weniger ahnung hat als der benutzer bringt wenig inovation

die ersten französischen rotorblatter am mt 03 hatten keine TBO

dieser weg der hier eingeschlagen wurde:(Piloten) dem kann man nicht nachtrauern

bestes Beispiel das hochglanz werbe prospekt versprechen REISE 180

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 728

Thanks: 165

  • Send private message

38

Tuesday, August 18th 2015, 10:50am

Also ich für meinen Teil bin heilfroh, dass es TBOs und "Werkstattpflicht" gibt. Man muss nur mal nach Spanien schauen, wo sich keiner drum schert. Da fliegen den Leuten die rostigen Rotorköpfe um die Ohren ("Übertreibungs-Modus-Full-Power").
Sicher, Siggi, ein begnadeter Mechaniker, wie Du einer zu sein scheinst, sollte das selber verantworten dürfen. Aber die breite Masse? Bitte nicht.
Gruss
Bastian

(Edit. Lieber Siggi. Ist es zu viel verlangt, wenn ich Dich bitte, Deine Posts nochmal quer zu lesen und hier und da ein Satzzeichen ö. Ä. zu verwenden? Ich habe oft Schwierigkeiten, Dich zu verstehen....Danke)

MHL

Beginner

Posts: 2

Thanks: 2

  • Send private message

39

Sunday, October 18th 2015, 11:47pm

Insolvenz FD C

Hallo zusammen...
Finde die Insolvenz der FD Composits auch bedauerlich.

Da scheint es einige Parallelen wie bei WD Flugzeugleichtbau zu geben...
Innovative einzigartige Technik und Ideen aber nicht genug Liquidität, das Ganze um zu setzen.

Wolfgang Dallach (leider vor kurzem tödlich verunglückt) hat mit der Fascination auch ein einzigartiges Flugzeug geschaffen, ähnlich wie Dietmar Fuchs mit dem ArrowCopter.

Als Fascination Kunde kann ich sagen, das ich dieses Flugzeug immer gerne geflogen bin, das aber die Schwierigkeiten in der Ersatzteilversorgung und in der Musterbetreuung nach der Insolvenz fast unüberwindbar groß geworden sind. So eine Situation ist bei den Investitionskosten dieser Produkte für mich aber ein Ausschlusskriterium.

Ich bin gespannt, was sich Anfang November ergeben wird. Ohne Dietmar Fuchs kann ich mir die Fa. FD C auch nicht vorstellen.
Bei Flugzeugfirmen ist es für mich auch extrem wichtig, das man dem Konstrukteur vertrauen kann. Das war für meinen Teil bei Dietmar Fuchs immer der Fall.
Wie das dann in Zukunft werden soll, werden wir sehen.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gernotti (18.10.2015), Rotörhead (19.10.2015)

Malela

Intermediate

Posts: 149

Thanks: 11

  • Send private message

40

Sunday, November 8th 2015, 9:56pm

Dubai airshow2015
Nicht alles ist verlorengegangen:)
Malela has attached the following image:
  • image.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev