You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sigi

Trainee

Posts: 36

  • Send private message

1

Monday, September 19th 2011, 4:41pm

Gibt´s da einen Haken?

Hallo, Freunde der Gyro-Gemeinde,

ich brauche mal einen Rat.
Auf mein Hänger-Angebot unter "Biete" vom 9.8. hatte sich bisher niemand (aus Deutschland) gemeldet. Nun bekomme ich aber schon das 2. Angebot aus dem Ausland (USA und England), die ohne Nachfrage den Preis akzeptieren und sofort kaufen wollen. Ich solle nur meine Daten schicken, dann käme ein Bankscheck und der Hänger würde anschließend hier abgeholt und verschifft (nach USA ! bzw. England).
Mir kommt das irgendwie spanisch vor - das kostet ja der Transport schon ein Vermögen ...
Was haltet Ihr davon? Hat da irgendjemand Erfahrung? Ist da was faul?

Für einen Tip wäre ich dankbar,
Sigi

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

2

Monday, September 19th 2011, 4:52pm

Re: Gibt´s da einen Haken?

Nun ja, DIESEN Trick kennen wir von Gebrauchtautokäufen. Die Schecks sind ungedeckt und der Wagen futsch.

Im Zeitalter des Internetbanking sollen die Leutchen die Kohle mal schön per ebanking überweisen und sobald die Kohle am Konto ist kann der Hänger verschifft werden.
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

JensMan

Beginner

Posts: 22

  • Send private message

3

Monday, September 19th 2011, 4:53pm

Re: Gibt´s da einen Haken?

Hallo Siggi!

Ja, es gibt einen Haken und der heisst "geplatzter Scheck". Als ich mein Motorrad verkauft habe über die bekannte Plattform, war ich im ersten Moment froh, dass ein Engländer so schnell, nämlich am selben Tag, mir eine Kaufzusage gemacht hat. Der Ablauf sollte derselbe sein, wie Du es beschreibst. Es gibt einen Bankscheck und das Motorrad sollte auf seine Kosten per Spedition nach England gehen.
Irgendwie war mein Bauchgefühl aber alles andere als gut, da das einfach nicht der normale Ablauf eines Verkaufs ist. Daraufhin habe ich das Team des Plattformanbieters angesschrieben und die haben mich gewarnt, es würde Bankschecks geben, die auch nach mehreren Wochen (!) noch platzen können und die Knete sich in Luft auflöst.

Du gibst den scheck an die Deine Bank weiter und bekommst sogar die Kohle gutgeschrieben! Man freut sich und vergisst das Thema und nach einiger Zeit kommt das böse Erwachen - Geld war nie wirklich gutgeschrieben.

Also, vergiss es und warte auf persönliche Interessenten.

Liebe Grüsse aus der Schweiz (zur Zeit)

JensMan 8-)
__________________________________________________
Es ist besser auf dem Boden zu sein und sich in die Luft zu wünschen,
als in der Luft zu sein und sich auf den Boden zu wünschen.

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

4

Monday, September 19th 2011, 6:25pm

Re: Gibt´s da einen Haken?

Die Methode scheint überhand zu nehmen. Es wird auch alles Mögliche (Wohnwagen, Autos usw.) zu unglaublich günstigen Preisen angeboten, immer ist der Transport im Preis enthalten und bei nichtgefallen wird das Ganze wieder kostenlos rückabgewickelt. Das Teil steht ausnahmslos im Ausland. Man soll z.B. bei Google Checkout oder Paypal einzahlen und bekommt eine kopierte aber gefälschte Seite mit einer Kontonummer. Diese Bank befindet sich dann in Rumänien, Bulgarien, Ungarn oder gar Afrika, Burkina Faso!!!!!! Einmal sogar als Kontoempfänger "Google Checkout" bei einer Raifeisenbank in Ungarn. hab Google über den Namensmißbrauch informiert. Scheinbar gibt's genug Blöde die drauf reinfallen, an alle anderen: Finger weg von solch verlockenden Angeboten, ist alles Betrug.
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

kantega 2

Trainee

Posts: 97

  • Send private message

5

Tuesday, September 20th 2011, 11:38am

Re: Gibt´s da einen Haken?

und jeden Tag steht ein Du...................... Auf.
Mann muss ihn nur finden.
!!!!! FINGER WEG.!!!!
Gruss
Viele Grüsse Kantega

sigi

Trainee

Posts: 36

  • Send private message

6

Tuesday, September 20th 2011, 12:18pm

Re: Gibt´s da einen Haken?

Danke für Eure Meinungen - hab´ verstanden!

Gibt´s denn niemanden hier im Ländle, der so ein Teil braucht - kann man schließlich nicht an jeder Ecke kaufen ...
Der Hänger muß weg, da der Platz in der Halle gebraucht wird.
Über den Preis kann man ja reden.

Social bookmarks



www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev