You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ota

Intermediate

Posts: 175

Thanks: 13

  • Send private message

1

Wednesday, December 1st 2010, 9:23am

Derzeitig zugelassene Gyros

Hallo allesamt,

ich muss zugeben, dass ich ein wenig den Überblick verloren habe. Welcher Gyro besitzt nun die deutsche Zulassung??? Die Seiten von „Flieg mit uns“ mit dem Tragschraubervergleich sind doch bestimmt nicht mehr aktuell, oder? Für alle Neulinge und Gyrointeressenten liste ich hier ein paar zugelassene Modelle auf.

Ich stelle mal eine allgemeine Liste (bei Bedarf bitte aktualisieren) über die derzeitigen Modelle auf, dabei zähle ich eine VVZ zu keiner Zulassung!!! Die Modelle, die sich noch in Konstruktion befinden wie der KISS von CA liste ich nicht auf.

Zweisitzer:

Auto Gyro – MTOSport und Calidus – Zugelassen

Celier Aviation – Xenon R (100PS Version und GFK-Version mit 260 bis 280 kg Leegewicht) – Zugelassen

Rotortec - Cloud Dancer 2 – Nicht Zugelassen!

Magni – M16 und M14 – Zugelassen, jedoch wegen Mastrissen gegroundet, ist das noch so???
- M24 – Nicht zugelassen!
- M22 – Nicht Zugelassen!

Ela – 07 Cougar – Nicht Zugelassen!

Arrowcopter – AC10?? – Nicht Zugelassen!

Einsitzer:

Rotortec – Cloud Dancer 1 – Zugelassen

Gyrotec – DF02 – Zugelassen

Magni – M18 Spartan – Nicht Zugelassen!


Ich bitte um Korrekturen bzw. um mögliche Aktualisierungen wann z.B. der Cloud Dancer 2 wirklich für die breite Masse fliegt oder @Andy wann der Ela seinen Weg nach D findet. Ich wünsche natürlich keine genauen Angaben aber ein realistisches Vermarktungsjahr wäre schön. Nebenbei warum ist eigentlich der M18 von Magni nicht in D zugelassen?

Durch die Liste wird deutlich, „leider, wegen der geringen Konkurrenz“ EINER hat es richtig gemacht. Gesetze, Weltweite Vermarktung, Werbung und besser werdende Qualität haben fast allen deutschen Gyropiloten das Gyrofliegen ermöglicht. Ich denke, das kann man neidlos zugeben es ist daher auch kein Wunder, dass egal was passiert mit Gyros, die Firma Auto Gyro im Spiel ist. Die Fluten regelrecht den Markt mit den Geräten. Nur ein Hersteller stampft mit großen Schritten hinterher, Celier Aviation.

Ich hoffe, dass es bald mehr Auswahl geben wird. Konkurrenz belebt das Geschäft zu Gunsten des Käufers. Nebenbei, soo schlecht sind MT´nun auch nicht.

Viele Grüße

Ota

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

2

Wednesday, December 1st 2010, 9:35am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Quoted

Magni – M16 und M14 – Zugelassen, jedoch wegen Mastrissen gegroundet, ist das noch so???


Ist nicht korrekt. Dies hat für 4 Monate nur einige Modelle "M16-2000" in England betroffen, die als Selbstbaukit abweichend von der Serienkonstruktion aufgebaut wurden. Die Serienmagni waren davon nie betroffen.
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

SixPack

Master

Posts: 949

Thanks: 85

  • Send private message

3

Wednesday, December 1st 2010, 11:09am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Korrektur Xenon

Quoted from ""Ota""

Hallo allesamt,

ich muss zugeben, dass ich ein wenig den Überblick verloren habe. Welcher Gyro besitzt nun die deutsche Zulassung??? Die Seiten von „Flieg mit uns“ mit dem Tragschraubervergleich sind doch bestimmt nicht mehr aktuell, oder? Für alle Neulinge und Gyrointeressenten liste ich hier ein paar zugelassene Modelle auf.

Ich stelle mal eine allgemeine Liste (bei Bedarf bitte aktualisieren) über die derzeitigen Modelle auf, dabei zähle ich eine VVZ zu keiner Zulassung!!! Die Modelle, die sich noch in Konstruktion befinden wie der KISS von CA liste ich nicht auf.

Zweisitzer:

Auto Gyro – MTOSport und Calidus – Zugelassen

Celier Aviation – Xenon R 100PS Version ( GFK und CFK Version ) – Zugelassen

Rotortec - Cloud Dancer 2 – Nicht Zugelassen!

Magni – M16 und M14 – Zugelassen, jedoch wegen Mastrissen gegroundet, ist das noch so???
- M24 – Nicht zugelassen!
- M22 – Nicht Zugelassen!

Ela – 07 Cougar – Nicht Zugelassen!

Arrowcopter – AC10?? – Nicht Zugelassen!

Einsitzer:

Rotortec – Cloud Dancer 1 – Zugelassen

Gyrotec – DF02 – Zugelassen

Magni – M18 Spartan – Nicht Zugelassen!


Ich bitte um Korrekturen bzw. um mögliche Aktualisierungen wann z.B. der Cloud Dancer 2 wirklich für die breite Masse fliegt oder @Andy wann der Ela seinen Weg nach D findet. Ich wünsche natürlich keine genauen Angaben aber ein realistisches Vermarktungsjahr wäre schön. Nebenbei warum ist eigentlich der M18 von Magni nicht in D zugelassen?

Durch die Liste wird deutlich, „leider, wegen der geringen Konkurrenz“ EINER hat es richtig gemacht. Gesetze, Weltweite Vermarktung, Werbung und besser werdende Qualität haben fast allen deutschen Gyropiloten das Gyrofliegen ermöglicht. Ich denke, das kann man neidlos zugeben es ist daher auch kein Wunder, dass egal was passiert mit Gyros, die Firma Auto Gyro im Spiel ist. Die Fluten regelrecht den Markt mit den Geräten. Nur ein Hersteller stampft mit großen Schritten hinterher, Celier Aviation.

Ich hoffe, dass es bald mehr Auswahl geben wird. Konkurrenz belebt das Geschäft zu Gunsten des Käufers. Nebenbei, soo schlecht sind MT´nun auch nicht.

Viele Grüße

Ota
Drehzahl ist das halbe Leben!

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

4

Wednesday, December 1st 2010, 4:29pm

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

OTA, ich hab nach 6 Schulstunden ohne weitere Lehrerbegleitung meine Soloflüge begonnen und unfallfrei bis heute, knapp 500 Stunden, durchgezogen.
Revier mit Wind, Turbulent und viel Crosswind/ Leewirbel auf meiner Piste.
Wieviele Stunden waren es bei Dir bis zum ersten Soloflug?
Daran erkennst den Unterschied.
LG
Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Posts: 1,351

Thanks: 325

  • Send private message

5

Wednesday, December 1st 2010, 7:05pm

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Quoted

Wieviele Stunden waren es bei Dir bis zum ersten Soloflug?
Daran erkennst den Unterschied.


Würd ich nicht so sagen. Da spielen viele Komponenten mit, wie zB. in welcher Zeit hast du die Stunden geflogen, hattest du vorher schon fliegerische Erfahrung, wie gewissenhaft war dein Lehrer, wie viel Glück/Pech hattest du mit dem Wetter, ist er eher ein vorsichtiger Mensch oder ein Draufgänger, etc., etc.

Ob jemand ein guter Pilot ist merke ich am besten, wenn ich mit ihm fliege. Logbucheinträge können da seeehhhr in die Irre führen.

-- Chris.

Ota

Intermediate

Posts: 175

Thanks: 13

  • Send private message

6

Wednesday, December 1st 2010, 8:59pm

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Ach Andi da bin ich ganz nah an Deinen Stunden. Ich hab meine ersten Solostunden mit fast 60 Stunden geschafft. :oops: Dafür regelmäßig bei Cross und böhigem Wetter geflogen. Ehrlich gesagt war ich schon recht froh meinen Fluglehrer im Nacken zu haben.
Also den Ela würd ich auch mal gerne fliegen, muss net solo kann auch mit Dir sein aber bitte sabbel mich nicht so voll wie Du es hier im Forum tust :lol:
Grüße

Ota

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

7

Wednesday, December 1st 2010, 9:11pm

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Lieber Chris, nun schaun wir mal. Ungelogen und nichts beschönigend. Fliegerische Erfahrung: 12 Stunden auf einem 16 qm Cosmos Trike, mehr nicht.
Dann: Gyroausbildung 1 Stunde mit Anton im Februar, 4 Monate später 2 Stunden mit Emilio Jr. und eine mit Emilio sr, wieder einen Monat später 2 Stunden mit Mateo (der noch nie im Gyro hinten saß da eigentlich kein Fluglehrer). Fertig war die Ausbildung. Nur noch Solo bei schönem Wetter. 30 Stunden später korrigierte mir Anton bei einem Besuch auf Malle noch das letzte Problem das ich nicht in den Griff bekam: beim Flairen schmierte der Gyro immer nach rechts weg. Checkflug mit Anton. Seine Worte: ja du Depp, ist scho klar das schiebend aufsetzt, ziehst den Stick ja mehr nach rechts als nach hinten. Ah so, ehrlich? ist mir nicht aufgefallen. Nach einer weiteren Stunde intensivten Drucks meines Fluglehrers auf gerade Flugbahn beim Flairen war das Problem beseitigt. Geflogen bin ich erstmals nur bei günstigen Bedingungen, auch Thermik und mit Turbulenzen wie wir sie nun mal haben. Später bei mehr Wind, Landungen gegen den Wind auf einem Fußballplatz um Crosswind zu vermeiden. Flughandbuch?????? Jetzt hab ich eins.
Euch allen eine geruhsame Zeit, Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

8

Wednesday, December 1st 2010, 9:15pm

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Also den Ela würd ich auch mal gerne fliegen, muss net solo kann auch mit Dir sein aber bitte sabbel mich nicht so voll wie Du es hier im Forum tust :lol:
Grüße
Ota

ok, im wirklichen Leben bin ich netter :D
viel Spass beim Schneemann bauen, Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,985

Thanks: 182

  • Send private message

9

Wednesday, December 1st 2010, 11:46pm

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Hi, Andy!

Ich tu mir etwas schwer: wo ist der Bezug deiner erstaunlich kurzen Tragschrauber-Ausbildung zum Thema des Threads? "Derzeit zugelassene Gyros"?

Möchtest du uns glauben machen, dass der (zur Zeit in Deutschland (noch) nicht zugelassene) ELA-07 solche Sicherheitsreserven bietet, dass jeder in so kurzer Zeit wie bei dir sicher auf diesem Gyrocopter fliegen kann? Wie sah denn deine theoretische Ausbildung in Spanien aus? Wäre das spanische Ausbildungsmodell auch auf Deutschland und seine etwas komplexere Luftraumstruktur übertragbar?

Hältst du deine doch sehr lockere und unbekümmerte dargestellte Einstellung zu Schulung und Vorbereitung (manifestiert sich zum Beispiel in Aussagen wie "Flughandbuch?????? Jetzt hab ich eins.") für vorbildlich oder nachahmenswert?
Wie passt das zu deinen Bemühungen zur Sicherheit in der Tragschrauber-Fliegerei (zum Beispiel: Deto-Stop, Demo-Videos, ...)?

Wer ist denn die Ausnahmeerscheinung: dein ELA-07 und dessen Sicherheitsreserven oder doch eher du und deine schnelle Auffassungsgabe?

Bei allem Respekt vor deinem fliegerischen Werdegang und deinem Können: ich denke nicht, dass beide in der Form, wie du sie wiederholt hier dargestellt hast, in Deutschland so umgesetzt werden könnten oder ob das überhaupt erstrebenswert wäre.

Sorry, wenn hier etwas Spott durchscheint ... aber mir ist nicht klar, welchen Standpunkt zu mit deinen Aussagen vertrittst - und deshalb frage ich nach!

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

10

Thursday, December 2nd 2010, 2:17am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Holger, genug getextet. OTA findet den XY nicht soooo schlecht, hat aber 90 Stunden Ausbildung bis zur Prüfung hinter sich. Das ist viel, aber nicht ungewöhnlich bei Euch. Liegt sicher am komplexen Luftraum, da möchte ich nicht widersprechen.
Meine Ausbildung ist nicht sinnvoll, aber allein aufgrund des einfachen Luftraumes machbar.
In Spanien hat man ein anderes System. Flughandbücher hat eigentlich kein UL Pilot da man vom Staat keine Kontrolle wünscht. Ich als Flugschule muß jetzt, wie die Amateurbauten auch. Rein rechlich gesehen darf ich mit meiner für Flugschule registrierten Maschine nicht ohne Flugschüler abheben. Selbst nach einer Motorwartung darf ich ohne Schüler keinen Probefug machen. Quatsch? Nö, ist hier so. Bei Zuwidehandlung: paar Tausend € Strafe.
Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Ota

Intermediate

Posts: 175

Thanks: 13

  • Send private message

11

Thursday, December 2nd 2010, 9:01am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Ok, nebenbei gehören Ausbildungsgeschichten hier nicht in den Thread.

Meine Frage direkt an Andy, da anscheinend DU der Ela-Mann bist, ist überhaupt jemand (Du?, deutsche Flugschule?, anderes Gewerbe, ELA selber?) mit der Zulassung in Deutschland beschäftigt? Wenn ja welcher Verband (DAEC oder DULV) ist damit beauftragt worden und wie sehen die Fortschritte aus? Besteht überhaupt die Möglichkeit einer Zulassung (Z.B. Gewicht, Lärmpegel?, G-Belastung) und hör mir bitte mit: "Die Kopie hat ja eine Zulassung!!!" auf. Wann wird dann voraussichtlich mit einer Musterberechtigung gerechnet???

Ein kleines Lob hat Otmar, Michael und Thomas schon verdient, die uns allen (gute 90%) in D das Gyrofliegen ermöglicht haben. Sie haben Berechnungen, viel Geld und den Behördenapperat in D bezwungen. Da müssen die Kleinen erstmal vorbei, also nur Motzen bringt nichts. Du willst mit ELA Geld verdienen?? dann geh doch den Weg nach Canasta und das Gerät an. Erstmal VVZ. Erbringe alle Berechnungen und MEssungen zur Bestätigung Deiner Aussagen und in knapp einem Jahr fliegt das Teil legal in D. :roll:

Grüße

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

12

Thursday, December 2nd 2010, 9:13am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Ein kleines Lob hat Otmar, Michael und Thomas schon verdient, die uns allen (gute 90%) in D das Gyrofliegen ermöglicht haben. Sie haben Berechnungen, viel Geld und den Behördenapperat in D bezwungen.

?????????????????? :lol: :lol: :lol:

Zum Zeitpunkt der Zulassung des MT sass O.B. im Vorstand des DULV, hat er sich da selbst bezwungen ? :lol: :lol: :lol:

Und an Holger:

Wie Du siehst IST es zwingend notwendig "historische" Details und TATSACHEN immer und immer wieder ins Gedächtnis zu rufen um "Legendenbildungen" vorzubeugen. Neueinsteiger (beim Forum) erhalten damit realitätsbezogenere Infos als die Glorifizierungen angeblicher (selbsternannter) Pioniere.

Die Ver- und Behinderungen bei der seinerzeitigen XENON-Zulassung sind dokumentiert und an der ELA-Zulassung sind schon einige gescheitert NICHT weil die Datenlage unvollständig oder die Konstruktion nicht regelkonform wäre sondern weil sie aktiv verhindert wurde.
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

13

Thursday, December 2nd 2010, 9:56am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Lieber OTA, zurück zum Thema zugelassen. Beim DULV. BUT wurde ins spanische übersetzt. Esperanza, die Ingenieurin von ELA, arbeitet Punkt für Punkt ab. Zeitgleich Section T mit den selben Datensätzen. Sektion T bis auf einen unbedeutenden Test erfolgreich abgeschlossen. Für die BUT fehlen 33 Berechnungen und Test's die in der Sektion T nicht gefordert sind und von denn wohl einige unlösbar sein sollen. Habe Flugschule für Tragschrauber und der Lehrertitel inne. Verdienen am Verkauf in D werde ich nichts. ELA bewährt, fliegt seid mehr als 15 Jahren, knapp 1000 Einheiten, gibt kein Risiko.
Gibt 1000e Fotos und Schriftverkehr mit ELA die belegen wie Deine 2 Helden "mit viel Mühe" durch die Zulassung gekommen sind. O. als DULV Vorsand kam erst später offensichtlich als Partner ins Geschehen als die Produktion nach Polen verlegt werden sollte. LG Andy
Dem was Angelo sagt ist nichts hinzuzufügen. Ich erkenne China im System. Die sind auch geübt im kopieren und gleichzeitig schotten sie ihren Markt gegen jegliche Konkurrenz ab.
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

14

Thursday, December 2nd 2010, 9:59am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Zum Zeitpunkt der Zulassung des MT sass O.B. im Vorstand des DULV, hat er sich da selbst bezwungen ?

..soviel ich weiss, war O.B. damals für die Finanzen des DULV zuständig. Höre ich da wieder einen provokativen Korruptionsverdacht in diese Richtung? Angelo, Du weisst, da bin ich (und Andere) etwas sensibel. Denn es ist absolut naiver SCHWACHSINN! Mit der Zulassung eines Fluggerätes ist auch eine gewisse Verantwortung verbunden. Glaubst Du tatsächlich, das wird mal eben so "unter Kumpels" beim Bierchen geregelt? :roll:
Und ich behaupte noch etwas: Wenn ELA, trotz der Tatsache, dass es sich zweifelsfrei um einen tadellosen Gyro handelt, mit der Zulassung Probleme hat, wird das seine Gründe haben! Diese können natürlich auch mit dem übertriebenen Bürokratie-Wahn in D zusammenhängen, aber ich habe einen anderen Verdacht...... :shock:
B.

(und mein Verdacht bestätigt sich mit Andys Post immer mehr)

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

15

Thursday, December 2nd 2010, 10:06am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Quoted

Glaubst Du tatsächlich, das wird mal eben so "unter Kumpels" beim Bierchen geregelt?


Genauso und nicht anders ............... :lol: :lol: :lol: ......... und ich WEISS es
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

16

Thursday, December 2nd 2010, 10:09am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

......ich denke, Du bist lediglich bemüht, andere glauben zu lassen, dass Du etwas weisst... ;)
B.

Bastian

* Förderndes Mitglied *

Posts: 744

Thanks: 170

  • Send private message

17

Thursday, December 2nd 2010, 10:12am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

"Ich erkenne China im System. Die sind auch geübt im kopieren und gleichzeitig schotten sie ihren Markt gegen jegliche Konkurrenz ab."

Nein Andy, Du erkennst "ENGLAND" im System, sonst würdest Du nicht ständig von der SekT faseln, sondern dafür sorgen, dass Deine Matadores die geforderte BUT erfüllen, damit wir armen unwissenden endlich in den Genuss des ELA kommen.
B.

AndyTille

Unvergessener Freund

  • "AndyTille" has been banned

Posts: 1,029

  • Send private message

18

Thursday, December 2nd 2010, 10:33am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Bastian, die BUT erfüllen die schon lange. Aber ja, jetzt würden wir ja wieder auf die lächerichen Verschwörungstheorien hinauslaufen. Nein, es ist klar das der Ingeniuer beim DULV der die ELA Abnahme macht, selbst eine Tragschraber Flugschule mit Hheimer Gyro's besitzt, und in direkter geschäftlicher Verbinung mt O.B. steht sicher völlig neutral und mit großem Interesse an Fairness die ELA Zulassung fördert. Wie damals beim Xenon als man noch beim DAEC war.Bastian, das sehe ich auch so, gebe Dir recht, alles fair und die Verbindungen sind rein zufälliger Natur. Gell, jetzt lachst. Ich auch. Andy
GIANT: Gyrocopter International Flugschule, Mallorca. ELA global

troed

Master

Posts: 1,147

Thanks: 51

  • Send private message

19

Thursday, December 2nd 2010, 10:43am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

........... hallo Bastian, bitte schick mir doch die Karte Deiner Welt, in der möchte ich auch gern leben .............. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Angelo | "Es ist besser zu WISSEN als zu GLAUBEN" | Perfect Smile and Face - Zahnimplantate

Ota

Intermediate

Posts: 175

Thanks: 13

  • Send private message

20

Thursday, December 2nd 2010, 10:44am

Re: Derzeitig zugelassene Gyros

Oje, ich wollte die Diskussionsschlacht nicht auf diesen Thread verlagern. Ich wollte nur eine Übersicht aller Gyros in D zeigen, welche zugelassen sind und welche laut Berichten aus Aerokurrier und einige aus dem Hörensagen.

Meine Story von Otmar hab ich aus dem Buch von Werner Iberler, ich glaube es heißt "Tragschrauberpraxis". Und ganz ehlich mich krazt es die Bohne wer was zugelassen hat. Ich durfte mein Traum mit ein stabil fliegendes Gerät tun. Nebenbei, für Neulinge, die hier den Glaubenkrieg lesen. Das ist alles gar nicht so wichtig!!! :lol:

Ein Gyro fliegt sehr viel stabiler durch die Luft als eine UL-Fläche und man hat zudem keine Tragfläche, die die Sicht versperrt. Unfälle können am Besten durch Übung vermieden werden, natürlich sollten Geräte am Markt sein, die für Wenigflieger und Charterer geeignet sind. Naja Andy wenn der ELA wirklich in D zugelassen wird würde mich sein Flugverhalten berennd interessieren.
Erstmal steht jedoch auf meiner Weihnachtswunschliste, ein ausgedehnter Rundflug mit dem 122 PS Xenon bei Chris.

Grüße

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev