You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

airwalk

Beginner

Posts: 12

Thanks: 3

  • Send private message

1

Tuesday, August 7th 2018, 7:58pm

Starten als Leichtgewicht

Den Unfall in Thannhausen und besonders den daraus nachfolgenden zitierten, sehr richtigen, Diskussionsbeitrag


>>> Drückt man nicht etwas, wird der Tragschrauber zu steil in die Höhe gedrückt. Der Tragschrauber hat dann gleich wieder an Fahrt verloren. Kippt er in der Luft auf die Seite und schon ist es passiert. <<<


möchte ich zum Anlaß nehmen mein Startprocedere als Leichtgewicht und ohne PAX darzustellen, da mit wenig Beladung die Risiken des zu steilen Steigens, Ausbrechens und Fahrtverlust noch ausgeprägter sind.

Vorgaben:

Gryocopter side-by-side
lt. Handbuch - minimum PIC Gewicht 60 kg
lt. Handbuch ist für den Start mit MTOW eine Start-Trimstellung nach hinten vorgesehen

Situation:

PIC - Gewicht unter 70 kg,
kein PAX
Tank halb voll
Annahme – kein Wind

Procedere:

Keine Start-Trim-Stellung = Trim ganz nach vorne
Bis auf Maximum vorrotieren
Stick etwas nach rechts wegen Drehmoment (Rotax)
Dann Stick komplett zurück
Und jetzt nur mit ca. 75% Vollgas beschleunigen

Dadurch hebt das Bugrad sanfter ab, man hat mehr Zeit sich auf die „Wünsche“ des Gyros einzustellen und kann die Flugebene entsprechend korrigieren/stabilisieren.

Nase flach halten
Wenn Gyro stabil - mit weiterhin Nase flach - Vollgas geben bis 100 kmh erreicht sind
Dann, wie gewohnt, steigen


So klappt es bei mir recht gut.

Thomas

This post has been edited 2 times, last edit by "airwalk" (Aug 8th 2018, 10:49pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Pteranodon (08.08.2018)

Bayernhesse

Beginner

Posts: 9

  • Send private message

2

Wednesday, August 8th 2018, 8:43pm

Sehr gut beschrieben....
Ich machs im Prinzip genauso und habe das gute Gefühl - soweit das möglich ist - alles kontrollieren zu können.
(Zur Reserve habe ich ein kleines Schutzengelchen im Cockpit..)
Alles Gute,
Michael

Monan1984

Beginner

Posts: 9

  • Send private message

3

Thursday, August 16th 2018, 10:37am

hier kommunizieren

Disibii82

Beginner

Posts: 16

  • Send private message

4

Friday, August 17th 2018, 1:50am

Danke für Ihre Antworten, es hilft mir auch.


http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev