You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

bergflieger

Intermediate

Posts: 106

Thanks: 25

  • Send private message

1

Tuesday, September 20th 2016, 2:16pm

Lärm

Bisher scheinen Tragschrauber-Hersteller und -Piloten in Deutschland mit dem Thema Lärm recht unbefangen umzugehen. Als ob man es als Naturgesetz zu betrachtet, dass Gyros einfach Krach machen ..

Dabei gibt es durchaus Unterschiede unter den Maschinen, was darauf hinweist, dass sich die Schallentwicklung auch bei Pusher-Bauweise durchaus optimieren lässt.

Ich musste letzthin eine Schallmessung durchführen, da bei uns ausländische Messergebnisse wegen unterschiedlicher Methodik nicht akzeptiert werden. "Unterschiedlich" heisst natürlich, die CH-Methode ist schärfer und ergibt normalerweise mehrere dB höhere Resultate.

Dass es auch anders geht, zeigte mein DF-02. Ich habe es amtlich: mein Gyro ist 65.6 dB(A) leise.
Das entspricht (der leisesten) Lärmklasse D und liegt haarscharf über den 65.0 db, mit welchen er hier sogar als Ecolight-Serienmaschine zugelassen werden könnte.
bergflieger has attached the following image:
  • Lärmzeugnis1.jpg
Gruss Peter

Posts: 50

Thanks: 26

  • Send private message

2

Tuesday, September 20th 2016, 7:03pm

Hallo Bergflieger,
das freut mich. Und ja, Lärm ist so eine Sache, die man objektiv messen kann und trotzdem hauptsächlich subjektiv bewertet wird. Ich hab am Bürzel einen Recht obskur geformten Schallabsorber. Fragt man drei Leute, hört man vier Meinungen.... Aber ich bin auch der Meinung, dass mehr hätte getan werden müssen. Ehrlich gesagt würde mich mal interessieren, welche Komponente wieviel Anteil an der Musik - sorry, in bin nicht objektiv, ich meine natürlich am Lärm hat. Wahrscheinlich kommt vom Motor am wenigsten Schallemission.... Propeller ist definitiv eine starke Quelle....
Hat jemand hier im Forum Details parat?
Gruß, Arwed

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 183

  • Send private message

3

Tuesday, September 20th 2016, 7:33pm

Gratulation zu derart unerwartet guten Werten!

Da ich eine nahezu identische Maschine fliege (identischer Motor, Prop und Anströmungsverhältnisse), mich aber im Betrieb nie "von aussen" höre, freue ich mich um eine weitere Bestätigung der Datenblattwerte.

Sonst kriege ich nämlich oft Dinge zu hören wie "Du und dein fliegender Rasenmäher!"

Liebe Grüße in die ruhige Schweiz, servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

4

Saturday, September 24th 2016, 8:43am

Das ist ja toll, so niedrige Werte zu haben. Leider wird die Ausnahme oft von der Regel überrollt und in den selben Topf geschmissen. Wenn alle denken, dass Tragschrauber laut sind, schert sich keiner um die paar, die es nicht sind.

Meiner Meinung nach sind es gar nicht die paar dB mehr oder weniger. Es hat auch viel mit dem Flugverhalten zu tun. Wir lieben es, tief und langsam zu bummeln und über interessanten Plätzen herumzulungern. Wann habt ihr das letzte Mal ein Flächenflugzeug gesehen, dass so tief und langsam gekreist ist?

Wenn wir uns als Tragschrauberpiloten an der Nase nehmen und unseren Flugweg und Flughöhe so wählen, dass am Boden möglichst niemand belästigt wird, haben wir auch weniger Probleme. Dazu gehört auch das EInhalten von Platzrunden und Mindesthöhen sowie das Respektieren von Lärmschutzgebieten.

Ich mache mich sicherlich nicht beliebt mit diesen Empfehlungen. Aber es ist etwas, das wir selbst tun können, das sofort Wirkung zeigt und kein Geld kostet.

LG, -- Chris.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

WolfgangM (24.09.2016)

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 183

  • Send private message

5

Saturday, September 24th 2016, 8:52am

Hi, Chris!

Du meinst also, dass wir es weniger oft "krachen lassen"? (Sorry - ich konnte dem Wortspiel nicht widerstehen! :embarrassed: )


Ich bin überzeugt, das ist ein sehr zielführender Ansatz.


Ich geh dann mal fliegen, servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

freak

Trainee

Posts: 64

Thanks: 10

  • Send private message

6

Saturday, September 24th 2016, 12:08pm

Hallo Bergflieger,

nach deinen Unterlagen frage ich mich, darf man denn mit dem Gyro jetzt in der Schweiz fliegen oder ist das immer noch untersagt? Eventuell auch nur für Ausländer?
Kannst du was dazu sagen, welche Voraussetzungen für das Gyrofliegen gegeben sein müssen.
Gruß
freak

bergflieger

Intermediate

Posts: 106

Thanks: 25

  • Send private message

7

Monday, October 3rd 2016, 10:19pm

Da hat sich nichts geändert ..

.. in der Schweiz dürfen nur Experimentals fliegen oder Geräte, für die eine Zulassung betrieben wurde.
Letzteres hat noch niemand probiert, denn zulassungsfähige Seriengeräte müssten die Ecolight-Vorschriften erfüllen. Was vermutlich kein aktueller Gyro schaffen würde.

Interessant würde es, wenn ein ausländisches Experimental-Gerät einfliegen möchte. Das könnte das BAZL wegen internationalen Gegenrechtsabkommen vermutlich nicht verhindern ..

Gruss Peter
Gruss Peter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

freak (09.10.2016)

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

8

Tuesday, October 4th 2016, 3:23pm

Plus Magni M16 in Switzerland - HB-WGA registered in early 2016


Unfortunatley this had an accident on 16-7-16 - accident summary says engine failure and emergency landing in a field.

I have no more details.
Steve_UK has attached the following image:
  • magni_m16_HB-WGA_984.jpg
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

9

Monday, November 7th 2016, 9:30pm

Another MAGNI registered in Switzerland this week

Ein weiteres MAGNI in der Schweiz in dieser Woche registriert


HB-WGC M16 serial 16105854 ( ie Magni #585 ) - owner in Chur.

Our German friends might recognise this Magni as origianlly being D-MDEA

Unsere deutschen Freunde könnten diesen Magni als origianlly Sein D-MDEA erkennen



Regards
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

10

Tuesday, November 8th 2016, 4:48pm

Boom time fior gyrocopters in Switzerland....

another

HB-WGB DTA J-Ro

serial 043

registered August 2016

FOCA show

AlpineGyro Ltd
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Mact1988

Beginner

Posts: 16

Thanks: 2

  • Send private message

11

Thursday, August 23rd 2018, 6:24am

Hat jemand hier im Forum Details parat?

Skaer2

* Förderndes Mitglied *

Posts: 158

Thanks: 14

  • Send private message

12

Thursday, August 23rd 2018, 11:24am

@ Mact1988

Jetzt haben wir heute um kurz nach 6:00 Uhr zehn nichtssagende Beiträge lesen müssen. Kanst Du schlecht schlafen?
LG
Peter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Green (23.08.2018)

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

13

Friday, August 24th 2018, 2:56pm

Das ist ein Bot, kein Mensch.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Skaer2 (24.08.2018)


http://www.flugwelt.eu/

Advertisement © CodeDev