You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Steve_UK

Professional

Posts: 256

Thanks: 16

  • Send private message

1

Monday, January 20th 2014, 8:55am

Unfall - MT-03/MTOsport - Kempten-Durach - EDMK - 18.1.14

Hi


News about a bad gyro accident at EDMK Kempten-Durach


http://www.all-in.de/nachrichten/polizei…art2756,1511174



Steve
Xenon & Zen1 & Tercel Gyro Blog http://xenongyroblog.blogspot.co.uk/ Arrowcopter Gyro Blog http://gyrocopterarrowcopter.blogspot.co.uk/

Posts: 1,351

Thanks: 333

  • Send private message

2

Monday, January 20th 2014, 10:44am

Wie interpretiert ihr denn die Passage im Bericht: "Das Fluggerät geriet beim Landeanflug aus geringer Höhe mit den Rotorblättern in Bodennähe, stürzte ab und überschlug sich mehrfach."

Könnte das ein Überschlagen beim Ausrollen sein? Eventuell aufgrund der Graspiste, die vielleicht zu dieser Jahreszeit etwas weicher oder uneben war?

-- Chris.

Lotuselise

Intermediate

Posts: 108

Thanks: 63

  • Send private message

3

Monday, January 20th 2014, 11:13am

Reine Spekulation: dem Schaden nach zu urteilen dürfte sich der Tragschrauber noch in der Luft befunden haben. Hatte als Schüler mal ne Durchstarteübung mit anschließender Linkskurve hingelegt. Dabei hatte ich auch beinahe den Rasen mit den Blättern gemäht...

Viele Grüße
Michel

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

4

Monday, January 20th 2014, 11:16am

Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Firefighter

Beginner

Posts: 34

Thanks: 1

  • Send private message

5

Monday, January 20th 2014, 11:19am

Wenn er etwas hart aufgesetzt hat, ist die Variante garnicht mal so abwegig. Wenn man sich auf den Bildern die Spuren der Einsatzfahrzeuge anschaut, dann war die Oberfläche fast Pudding. Feuerwehren mit Straßenfahrgestell mussten gar vom Trecker gezogen werden. 8)
I love Fluglärm :D

Heide-Copter

* Förderndes Mitglied *

Posts: 162

Thanks: 158

  • Send private message

6

Monday, January 20th 2014, 9:46pm

Die Unfallursache ist scheinbar auch klar...?

Zunächst einmal dem schwer verletzten Piloten auf diesem Wege gute Genesungswünsche...

Die Augsburger Allgemeine online schreibt in einem Update, " Die Unfallursache ist scheinbar auch klar."

http://www.augsburger-allgemeine.de/baye…id28478572.html

Hat jemand hier dazu nähere Informationen ?
Thomas

Der Heide-Copter

hofi2

Beginner

Posts: 10

Thanks: 1

  • Send private message

7

Tuesday, January 21st 2014, 10:38am

hier noch ein bericht mit video


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

callidus (21.01.2014)

callidus

Intermediate

Posts: 161

Thanks: 35

  • Send private message

8

Tuesday, January 21st 2014, 5:40pm

Auf dem Video bei 0:58 sieht man, dass es den einen Rotor hinter der Aufnahmehalterung abgetrennt hat!? :icon_confused:

Auf die BFU Untersuchung bin ich gespannt :huh:

Dem Piloten wünsche ich gute Besserung!
************
LG von Calli

Cavalino

Beginner

Posts: 2

  • Send private message

9

Tuesday, January 21st 2014, 5:55pm

Gyro-Unfall EDMK

bei dem Unfall kam es zum "Blade Flapping" nach der Landung mit Bodenberührung des Rotors mit anschließendem mehrmaligem Überschlag.

Lotuselise

Intermediate

Posts: 108

Thanks: 63

  • Send private message

10

Tuesday, January 21st 2014, 11:54pm

Wie kann denn Blade Flapping nach der Landung passieren? Oder war eine Durchstarteübung geplant?

Viele Grüße
Michel

Gyronaut

Professional

Posts: 482

Thanks: 61

  • Send private message

11

Wednesday, January 22nd 2014, 8:19am

Auch von meiner Seite: Alles Gute zur Genesung ! Das ist das Wichtigste.

@Cavalino: Ist das "Blade Flapping" eine Vermutung von Dir - oder stammt das aus anderer Quelle ? Der Samstag war eigentlich vom Wetter her nichts besonderes: Kein nennenswerter Wind & Böen. Die Graspiste dürfte durchfeucht gewesen sein, aber das ist ja auch nichts Neues.
Stefan

Man kann die Natur nur dadurch beherrschen, indem man sich ihren Gesetzen unterwirft.
Francis Bacon

Cavalino

Beginner

Posts: 2

  • Send private message

12

Sunday, January 26th 2014, 8:55pm

Die Info "BladeFlapping" war die Erstinfo am Unfallort. Inzwischen wird spekuliert dass wohl in zu niedriger Höhe 2-3m, mit zu großer Querneigung eingekurvt wurde, wobei die Blattspitzen wohl den Boden berührten! Aber Info ist auch nicht gesichert.


www.tragschrauber.at/

Advertisement © CodeDev