You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Gyrocopter-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

1

Sunday, July 14th 2013, 10:54pm

Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

http://www.noz.de/lokales/73425628/ultra…gen-notgelandet

[Der Inhalt dieses Beitrags wurde auf Wunsch des Autors "Otto" vom Moderator "Schlagschrauber" entfernt!]

mafli

* Förderndes Mitglied *

Posts: 620

Thanks: 156

  • Send private message

2

Monday, July 15th 2013, 12:50am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Glückwunsch und Respekt an den Schüler und Lehrer gleichermaßen! So besonnen zu handeln muss wohl gut geübt sein.

Ile-d-yeu

Professional

Posts: 308

Thanks: 79

  • Send private message

3

Monday, July 15th 2013, 7:03am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Nun ja, erst einmal gut das dem Pilot nichts passiert ist aber was da in dem Bericht steht, dürfte ja völliger humbuck sein.

zitat: Ursache für den Unfall war ein abgerissener Rotor, der ins Leitwerk geriet. Dem Fluganfänger gelang es nicht mehr, das Flugzeug sicher weiter zu steuern, daraufhin musste er notlanden,.............

Ich gehe mal davon aus, das wenn der Rotor Abriss, dieses am Boden bei der Notlandung geschah.
Bleibt aber immer noch die frage, wie kommt der Rotor im horizontalen Flug in das Leitwerk?

Also Otto, wenn du Erkenntnisse hast kannst du diese auch bitte hier hinzufügen. So ergibt das ganze wenig Sinn.
Ich denke auch, du hast mit dem Piloten ( deinem ehem Schüler) persönlich gesprochen.
Liebe Grüße
Ralf ( Zur Zeit ohne eigenen Gyro)

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 183

  • Send private message

4

Monday, July 15th 2013, 7:06am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Das mit dem Respekt sehe ich genauso!

In den "Grafschafter Nachrichten" findet man dazu einen Bericht, der in Summe etwas glaubwürdiger klingt: www.gn-online.de/de/lokales/aktuelles/ar…n+B%C3%B6schung

Dort schreibt man auch von einer Notlandung, denn ein Absturz konnte Gott sei Dank vermieden werden.

Ich bin gespannt, wodurch der laute Knall verursacht wurde. Nach den beiden Bildern kann es nicht das Rotorblatt gewesen sein, und ob das Leitwerk tatsächlich durch den Rotor beschädigt wurde? Die BfU wird das hoffentlich klären können.

Ich bin froh, dass der Pilot (und wir als Fliegergemeischaft) diesmal Glück (und Können) im Unglück gehabt haben.

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

Ile-d-yeu

Professional

Posts: 308

Thanks: 79

  • Send private message

5

Monday, July 15th 2013, 7:16am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Danke Holger für den link, das liest sich schon völlig anders.
Liebe Grüße
Ralf ( Zur Zeit ohne eigenen Gyro)

Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

6

Monday, July 15th 2013, 8:12am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Hier ein weiterer Link aus der Presse dazu...
http://www.nwm-tv.de/index.php?article_id=54&news=4662#

Leider wurden wir erst gestern über die Notlandung informiert und können somit erst heute dazu aktiv werden.

SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

7

Monday, July 15th 2013, 8:24am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Glückwunsch an den Piloten ,

gut gemacht, in so einem Waldstück zu landen , Respekt ! und Gott sei Dank unverletzt.

was den lauten Knall angeht, so kann ich als Xenon Pilot eigentlich nur Fehler am Hauptlager oder am Nick oder Rollgelenk vermuten.
Das ist aber auch ungewöhnlich bei einem neuen Gerät , vielleicht ein großer Vogel ? Vogelschlag ist durchaus denkbar

Warum die BFU den Xenon beschlagnahmt hat ? in solch einem Fall ungewöhnlich, hat Sie das wirklich ?

aber da will ich nicht spekulieren,

Grüße an den Piloten

Chris
Drehzahl ist das halbe Leben!

PTKa

Professional

Posts: 430

Thanks: 25

  • Send private message

8

Monday, July 15th 2013, 11:35am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Quoted from ""SixPack""

...
was den lauten Knall angeht, so kann ich als Xenon Pilot eigentlich nur Fehler am Hauptlager oder am Nick oder Rollgelenk vermuten.
Das ist aber auch ungewöhnlich bei einem neuen Gerät, vielleicht ein großer Vogel ? Vogelschlag ist durchaus denkbar

Warum die BFU den Xenon beschlagnahmt hat ? in solch einem Fall ungewöhnlich, hat Sie das wirklich ?

aber da will ich nicht spekulieren,


Chris,

auch bei einer verlorener Motorabdeckung haben wir zuerst von Vogelschlag gehört.
Ich glaube wir werden genug solche Spekulationen hören, es wird uns auch versichert,
dass es eindeutig ein Pilotenfehler war.

Ich glaube, Du hast es nicht nötig, Ottos erstes Befund in Frage zu stellen.
Es gib im Netz genug Bilder von der verunglückter Maschine, ich habe an
keinem von diesen die geringste Spurren von Blut oder Federn gesehen.

Ich kann nur zustimmen, bis zu Veröffentlichung von einem Bericht von BFU
sollten wir auf weitere Spekulationen verzichten.

Die relevante Frage ist aber, ob die andere zwei Maschinen, die Gleichzeitig
von Celier Aviation sp. z o.o. geliefert wurden, Flugerlaubnis erhalten werden.

Vielleicht kann uns Herr Attila Racz etwas dazu aus erster Hand berichten.

Gruss

Paul

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gernotti (14.04.2014)

Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

9

Monday, July 15th 2013, 11:42am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Bitte keine wilden Spekulationen und Übertreibungen.

Es handelt sich um eine Notlandung, nicht um einen Absturz.
Wir sind sowohl mit Pilot als auch den Behörden im Kontakt.

Auf den veröffentlichten Bildern ist ersichtlich, dass weder Türen noch Motorverkleidungen fehlen.
Der Propeller sieht auf den Pressebildern ebenfalls unbeschädigt aus.

Warten wir doch einfach die Untersuchungen ab...

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

10

Monday, July 15th 2013, 12:15pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

[Der Inhalt dieses Beitrags wurde auf Wunsch des Autors "Otto" vom Moderator "Schlagschrauber" entfernt!]

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

11

Monday, July 15th 2013, 12:18pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

[Der Inhalt dieses Beitrags wurde auf Wunsch des Autors "Otto" vom Moderator "Schlagschrauber" entfernt!]

Skaer2

* Förderndes Mitglied *

Posts: 158

Thanks: 14

  • Send private message

12

Monday, July 15th 2013, 2:05pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Quoted from ""otto""

und wir brauchen auch keine "wilden Spekulationen", die Fakten sprechen für sich. Eigentlich platzt mir der Kragen bei so einer vorgefundenen Schlamperei, aber ich halte mich erstmal zurück.

Otto, ich kenne Dich ja als sachlich argumentierenden Zeitgenossen. aber in einem Satz von "Schlamperei" zu sprechen und gleichzeitig zu sagen, dass Du Dich zurückhälst, passt m.E. nicht so recht in die Landschaft, das erst recht öffnet wilden Spekulationen (speziell aus Richtung Polen) Tür und Tor.

Als Xenon-Flieger warte ich natürlich auch gespannt auf offizielle Stellungnahmen, speziell interessiert mich, ob die Schlamperei nur an diesem Xenon zu finden ist oder ob sie auch an älteren Geräten vorkommen kann.
LG
Peter

PTKa

Professional

Posts: 430

Thanks: 25

  • Send private message

13

Monday, July 15th 2013, 2:21pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Quoted from ""Skaer2""

...
Als Xenon-Flieger warte ich natürlich auch gespannt auf offizielle Stellungnahmen, speziell interessiert mich, ob die Schlamperei nur an diesem Xenon zu finden ist oder ob sie auch an älteren Geräten vorkommen kann.


Du solltest Dich keine sorgen machen.

Deine Maschine wurde in der Fabrik in Jaktorów von einer Mannschaft erfahrener
Mechaniker und Ingenieure hergestellt. In mehr als 150 Maschinen, die in dieser Fabrik
(jetzt betreiben als Aviation Artur Trendak) über die letzten 7 Jahre hergestellt wurden,
ist nie so ein Fehler vorgekommen, von dem ich wusste.

Wurde so etwas vorher vorkommen, wurde es in den Tausenden der geflogenen Stunden entdeckt.
Diesmal reichten ein Paar Stunden Flug nach der Lieferung.

Weitere Kommentare spare ich mich, ich habe mich oft genug zu diesem Thema geäußert.
( Ich wurde dabei als Lügner, Verleumder, Krimineller usw. beschimpft.)
Meine Meinung zu den Ursachen dieser Situation kennen in der Zwischenzeit alle.

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

14

Monday, July 15th 2013, 2:26pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

[Der Inhalt dieses Beitrags wurde auf Wunsch des Autors "Otto" vom Moderator "Schlagschrauber" entfernt!]

Skaer2

* Förderndes Mitglied *

Posts: 158

Thanks: 14

  • Send private message

15

Monday, July 15th 2013, 2:32pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Danke an Paul und Otto.

Warten wir es also ab.
LG
Peter

otto

Intermediate

Posts: 221

Thanks: 24

  • Send private message

16

Monday, July 15th 2013, 3:03pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

[Der Inhalt dieses Beitrags wurde auf Wunsch des Autors "Otto" vom Moderator "Schlagschrauber" entfernt!]

Wizkid

Intermediate

Posts: 120

Thanks: 14

  • Send private message

17

Monday, July 15th 2013, 7:10pm

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Wir waren heute vor Ort und haben uns den Zustand des Xenon angeschaut.

Da er im öffentlich zugänglichen Raum steht und die Untersuchungen der BFU nicht abgeschlossen sind, soll natürlich verhindert werden, dass die Inspektionsklappen geöffnet werden und deswegen sind diese mit einem "Siegel" versehen worden. Sonstige Öffnungen wie z.B. die Türen sind nicht verklebt worden.

Im übrigen sieht ein amtliches Siegel wegen einer Beschlagnahme anders aus. siehe Bild

Und jetzt wiederhole ich mich: Wir sind sowohl mit dem Piloten als auch mit den Behörden im Kontakt und haben unsere Unterstützung angeboten.
Solange es also kein Ergebnis der Untersuchung gibt, sind alle Äußerungen bloße Vermutungen und Spekulationen.

Erst einmal sind wir - und da darf ich hoffentlich für Alle sprechen - froh, dass der Pilot sich auch weiterhin an einem Rotwein erfreuen kann.
Und jetzt sollten wir Alle darauf warten, dass es ein Ergebnis der Untersuchung gibt.
Wizkid has attached the following image:
  • IMG_1123.JPG

freak

Trainee

Posts: 64

Thanks: 10

  • Send private message

18

Tuesday, July 16th 2013, 12:08am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Hi Wizkid,
wieso ist die Maschine jetzt plötzlich gelb :?:

Schlagschrauber

* Förderndes Mitglied *

Posts: 1,988

Thanks: 183

  • Send private message

19

Tuesday, July 16th 2013, 3:27am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Hi, Freak! ... nicht ganz aufgepasst! Es geht Wizkid nur um das Siegel!

Offensichtlich verklebt die BfU andere Siegel als die Polizei in Sachsen ...

Das Foto des Siegels auf dem gelben, durch Manipulationen an der tragenden Zelle fluguntauglich gewordenen Xenon mit zweifelhaften Papieren und Kennzeichen, der "amtlich" versiegelt - weil beschlagnahmt - ist, soll nur zeigen, wie ein amtliches Siegel der Polizei in Sachsen ausschaut.

Das Siegel auf dem roten, dem am Samstag verunfallten Xenon ist auf dem Foto leider so klein, dass ich nicht zu erkennen vermag, ob die BfU (Bundesstelle for Flugunfalluntersuchung in ihrer Eigenschaft als eigenständige, dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unmittelbar nachgeordnete Bundesoberbehörde)) jetzt "behördliche", "amtliche" oder "bedeutungslose" Siegel an Gegenständen im öffentlich zugänglichen Raum anbringt.
Ich vermute mal ganz naiv, die BfU wäre nicht glücklich, wenn man den öffentlich zugänglichen, versiegelten Tragschrauber so einfach entfernen und einer behördlichen Untersuchung entziehen würde und so sehe ich das Wrack ganz ehrlich doch so ein bißchen "beschlagnahmt". Stünde die Maschine nicht im öffentlich zugänglichen Raum, müsste sie die Behörde ja auch nicht versiegeln ... :roll:

Wie auch immer: ich bin sehr gespannt, warum bei dieser Stradivari eine Saite gerissen ist.

Servus, Holger
"Es ist eine Kunst, sagt er, oder vielmehr ein Trick zu fliegen. Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben."

Douglas Adams, aus: Das Leben, das Universum und der ganze Rest

SixPack

Master

Posts: 950

Thanks: 85

  • Send private message

20

Tuesday, July 16th 2013, 7:25am

Re: Neu ausgelieferter Xenon abgestürzt

Hi Holger,

Leider ist es für den Besitzer der Maschine nicht so lustig, von Kosten und Ärger mal abgesehen ,
steht da doch ein funkelnagelneues Fluggerät in der Halle welches er noch nicht mal reparieren kann,
da die BFU den Finger drauf hat.
Aber ich muss mich trotzdem halb tot :lol: über die gerissene Seite, und deinen treffenden Kommentar zum vorhergehenden Beitrag des Musterbetreuers.

Trotzdem wünsche ich natürlich auch im Sinne des geschädigten und aller Xenon Flieger eine baldige Aufklärung
ohne Honig aufs Brot vom Musterbetreuer .

Grüsse Chris
Drehzahl ist das halbe Leben!

Social bookmarks



www.dynamicspirit.de/

Advertisement © CodeDev